Prof. Dr. Rita Meyer

Prof. Dr. Rita Meyer Prof. Dr. Rita Meyer © Foto: Theresa Ullrich
Prof. Dr. Rita Meyer
Sprechzeiten
Mi. 12:00 - 13:00 Uhr und nach Vereinbarung, in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
Adresse
Schloßwender Str. 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
211
Prof. Dr. Rita Meyer Prof. Dr. Rita Meyer © Foto: Theresa Ullrich
Prof. Dr. Rita Meyer
Sprechzeiten
Mi. 12:00 - 13:00 Uhr und nach Vereinbarung, in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung
Adresse
Schloßwender Str. 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
211
Funktionen
Vorstand
Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
Leitung
Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
Anerkennungs-Beauftragte
Einstufungen und Anerkennung externer Leistungen beruflicher
Beauftragte und Ansprechpersonen für Studierende und Studieninteressierte des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
Vertr. d. Professorinnen/Professoren
Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät
Vertr. d. Professorinnen/Professoren
Masterstudiengang Bildungswissenschaften
Professorinnen/Professoren
Team Berufspädagogik
Mitarbeiter/-innen des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
Fachstudienberatung
Berufs- und Wirtschaftspädagogik
Beauftragte und Ansprechpersonen für Studierende und Studieninteressierte des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung

SCHWERPUNKTE IN FORSCHUNG UND LEHRE

  • Berufs-, Qualifikations- und Kompetenzforschung
  • Interdependenz von Kompetenz- und Organisationsentwicklung
  • Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit
  • Professionalisierung des Personals in der Berufsbildung
  • Wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen
Lehrveranstaltungen

VITA

  • Studium und wissenschaftlicher Werdegang
    Seit 09/2012W3-Professur für Berufspädagogik am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (IfBE) an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften an der Leibniz Universität Hannover
    04/2007-08/2012W3-Professur für Berufliche und Betriebliche Weiterbildung am Fachbereich Pädagogik der Universität Trier
    04/2006-03/2007Gastprofessur an der TU Berlin am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre für das Fachgebiet Berufspädagogik
    2001-2007wissenschaftliche Assistentin (C1) an der Professur für Berufs- und Arbeitspädagogik an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr in Hamburg
    06/2005Abschluss des Habilitationsverfahrens Venia für das Fachgebiet "Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Weiterbildung"
    06/2000Promotion in Berufspädagogik zum Dr. phil. Dissertationsthema: "Qualifizierung für moderne Beruflichkeit - soziale Organisation der Arbeit von Facharbeiterberufen bis zu Managertätigkeiten"
    1997-2001wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik an der Universität Hannover
    1996-1997wissenschaftliche Angestellte am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaften und Schulpädagogik im Bereich Wirtschaftspädagogik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main
    1994-1996Studium der Organisationssoziologie an der Université Lumière 2 in Lyon/Frankreich
    1991-1996Studium der Fächer Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Soziologie und Philosophie an der Universität Hannover als Stipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung
  • Ausbildung und Berufstätigkeit

    PRÄSENZVERANSTALTUNGEN

    1987-1991Tätigkeit im Innendienstverkauf der Reifenniederlassung Hamburg der Continental AG und als Verkaufssachbearbeiterin im Marketing/Export für die Kfz-Erstausrüstung der ContiTech Holding GmbH (Betreuung des französischen Marktes)
    1985-1987Ausbildung zur Industriekauffrau bei der Continental AG in Hannover
  • Funktionen und Gremienarbeit (Auswahl)
    Seit 2014Mitglied im Beirat der Graduiertenakademie
    Seit 03/2014Mitglied des Fakultätsrates der Philosophischen Fakultät an der Leibniz Universität Hannover
    Seit 10/2013Mitglied des Vorstandes des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (IfBE)
    Seit 03/2013Abteilungsleitung für das Fach Berufspädagogik am IfBE
    04/2011-09/2012Mitglied im Senat der Universität Trier
    06/2010-09/2012Mitglied der Arbeitsgruppe des Hochschulrates der Universität Trier "Proflilierung als Weiterbildungsanbieter"
    02/2009Gründungsmitglied und Geschäftsführung des Instituts für interregionale Professionsforschung und Weiterbildung am Fachbereich I der Universität Trier
    02/2008-09/2012Mitglied im Fachbereichsrat an der Universität Trier
    2005-2006stellvertretendes Senatsmitglied an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg
    2002-2004Mitglied im Fachbereichsrat Pädagogik an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg
    2001-2005Studienberaterin für das Fach Pädagogik an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg
    1997-2000Mittelbauvertreterin im Rat des Instituts für Berufspädagogik in Hannover
  • Mitgliedschaften, Beiräte und Gutachtertätigkeiten (Auswahl)
    • seit 2019 Mitglied im Hochschulrat der Hochschule Weserbergland
    • seit 2014 Mitglied im "Expertenkreis Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung" der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeber
    • seit 2013 Mitglied im Jobstarter-plus Begleitausschuss des BMBF
    • seit 2012 Mitglied im wiss. Beirat des Instituts für Technik und Bildung (ITB) in Bremen
    • seit 2007 Mitglied im Kuratorium der Sozialpartnerstiftung Chemie (CSSA)
    • Mitglied im wissenschaftlichen Beraterkreis von ver.di und IG Metall (seit 2007)
    • Mitglied im Kuratorium des Qualifizierungsförderwerks Chemie (QFC) in Halle (seit 2002)
    • Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung, Auswahlausschuss für die Promotionsförderung, Gutachterin im Rahmen von Anträgen auf Forschungsförderung (2004-2009), seit 10/2013 Mitglied im Kuratorium der Hans-Böckler-Stiftung
    • Gutachterin im Rahmen der Auswahlgespräche für die Begabtenförderung bei der "Stiftung Begabtenförderungswerk berufliche Bildung" (BMBF; seit 2008)
    • Gründungsmitglied der Bundesarbeitsgemeinschaft Naturwissenschaftliche Berufe (BAG NAWU) (2006)
    • DGFE-Sektion Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
    • Arbeitsgemeinschaft gewerblich-technische Wissenschaften und ihre Didaktiken (GTW) innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsforschung
  • Preise
    • Exzellenzwettbewerb Studium und Lehre des Landes Rheinland Pfalz 2009 - Förderung des Projektes "Trierer Cross Mentoring Programm: Theorie trifft Praxis"; Preisgeld 50.000,- €