Dr. Lena Heidemann

Dr. Lena Heidemann Dr. Lena Heidemann © Foto: Finn Winkler
Dr. Lena Heidemann
Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
214
Dr. Lena Heidemann Dr. Lena Heidemann © Foto: Finn Winkler
Dr. Lena Heidemann
Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Adresse
Schloßwender Straße 1
30159 Hannover
Gebäude
Raum
214
Funktionen
Vorstand
Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
Vertretung der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Auswahlkommission Masterstudiengang Bildungswissenschaften
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung
Fachstudienberatung
Master Bildungswissenschaften
Sprechzeiten
Bitte vereinbaren Sie einen Termin
Beauftragte und Ansprechpersonen für Studierende und Studieninteressierte des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung

FORSCHUNGSINTERESSEN

  • Weiterbildungspartizipation
  • Bildungsurlaub – Bildungsfreistellung – Bildungszeit
  • Gesundheitsbildung – Gesundheits(system)kompetenz im digitalen Zeitalter
  • spezifische Aspekte der Digitalisierung aus bildungswissenschaftlicher Perspektive
  • Quantitative und qualitative Weiterbildungsforschung
Lehrveranstaltungen

VITA

  • Wissenschaftlicher Werdegang

    06/2019

    Bestandene Promotionsprüfung (Dr. phil.) (Note: summa cum laude)

    Thema der Dissertation: Weiterbildungspartizipation und Bildungsurlaubsteilnahme. Theoretische Grundlegung, forschungsbezogene Standortbestimmung und empirische Analyse. (Gutachterinnen: Prof. Dr. Steffi Robak, Prof. Dr. Wiltrud Gieseke; Prüfungsvorsitz mdl. Prüfung: Prof. Dr. Lysann Zander)

    seit 07/2011

     

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Lehrstuhl für Bildung im Erwachsenenalter (Prof. Dr. Steffi Robak)

    2011 bis 2016

    Koordination des Programms zur Methodenqualifizierung, Dekanat der Philosophischen Fakultät, Leibniz Universität Hannover

    01/2011 bis 07/2011

    Wissenschaftliche Hilfskraft im Dekanat der Philosophischen Fakultät

    Tätigkeit: Vorbereitung des Programms zur Methodenqualifizierung

    12/2010 bis 08/2011

    Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft, Lehrstuhl für Bildungsforschung (Prof. Dr. Martin Heinrich)

    Tätigkeit: Mitarbeit im Forschungsprojekt „Nutzung und Nutzungsoptionen des Orientierungsrahmens für Schulqualität des Landes Niedersachsen“

    12/2010 bis 06/2011

    Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Abt. Erwachsenenbildung

    Tätigkeit: Studienberatung Bildungswissenschaften

    2010

    Studentische Hilfskraft am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Abt. Erwachsenenbildung (Prof. Dr. Horst Siebert)

    Tätigkeit: Studienberatung Bildungswissenschaften

  • Studium

    2008 bis 2010

     

    Masterstudium Bildungswissenschaften, Leibniz Universität Hannover, Abschluss: M.A.

    2008 bis 2012

    Masterstudium Soziologie, Universität Bielefeld, Parallelstudium ohne Abschluss

    2005 bis 2008

     

    Bachelorstudium Ökonomik / Soziologie (2-Fach-Bachelor), WWU Münster, Abschluss: B.A.

  • Mitarbeit in Forschungsprojekten

    03/2019 bis 12/2022

    Technik - Ethik - Digitalisierung (TED): Förderung ethischen Handelns in den Technikwissenschaften (Prof. Dr. Steffi Robak/LUH)

    Tätigkeit: wissenschaftliche Begleitung

    02/2017 bis 01/2020

    Fachkräftequalifizierung und -sicherung in der zukünftig digitalisierten Arbeitswelt: Multimediales Lehr- und Lernarrangement für die Adoption von IuK-Technologien im Handwerk (FachWerk) (Verbundprojekt), gefördert vom BMBF

    Tätigkeit: wissenschaftliche Begleitung im Teilprojekt der LUH

    01/2016 bis 05/2018

    Berufliche Weiterbildung für professionelles Handeln in Kunst, Kultur und kultureller Bildung – empirische Analyse zu Passungsprofilen von Angebotsstrukturen, Verwertungsinteressen und Nutzen am Beispiel der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel (WB-Kultur) (Verbund: Prof. Dr. Steffi Robak/LUH, Prof. Dr. Wiltrud Gieseke/HUB, Dr. Marion Fleige/DIE), gefördert vom BMBF

    Tätigkeit: Koordination im Verbund und wissenschaftliche Mitarbeit im Teilprojekt der LUH

    10/2010 bis 12/2013

    Wirkungen von Bildungsurlaub und Steuerungseffekte (Verbund: Prof. Dr. Steffi Robak/LUH, Dr. Horst Rippien/Universität Bremen), teilfinanziert von der Arbeitnehmerkammer Bremen

    Tätigkeit: wissenschaftliche Mitarbeit

    Publikation: Robak, S./ Rippien, H./ Heidemann, L./ Pohlmann, C. (2015) Bildungsurlaub - Planung, Programm und Partizipation. Eine Studie in Perspektivverschränkung. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang Verlag

    ISBN: 978-3631655610

    2011 bis 2012

    Nutzung und Nutzungsoptionen des Orientierungsrahmens für Schulqualität des Landes Niedersachsen (Prof. Dr. Martin Heinrich/LUH, Institut für Erziehungswissenschaft)

    Tätigkeit: wissenschaftliche Mitarbeit als stud./wiss. Hilfskraft

  • Funktionen, Gremien, Mitgliedschaften

    seit 10/2019

    Vorstandsmitglied, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover

    seit 10/2019

    Mittelbauvertreterin, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover

    seit 2012

    Mitglied der DGfE, Sektion Erwachsenenbildung und Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (bis 2019: assoziiert, ab 2020 ordentlich)

    seit 2011

    Auswahlkommission Bildungswissenschaften (M.A.), Leibniz Universität Hannover, koordinative Mitwirkung seit 2011, seit 2013 (mit Unterbrechung) stimmberechtigtes Mitglied

    seit 2011

    Fachstudienberaterin Bildungswissenschaften (M.A.), Leibniz Universität Hannover

    2009 bis 2010

    studentische Studienberaterin Bildungswissenschaften (M.A.), Leibniz Universität Hannover

    2010

    Auswahlkommission Bildungswissenschaften (M.A.), Leibniz Universität Hannover, studentisches Mitglied

    2010

    Studentische Vertreterin, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover

  • Weitere Tätigkeiten

    seit 2011

    diverse Informationsveranstaltungen zum Masterstudium Bildungswissenschaften (intern & extern)

    2015 bis 2018

    Workshops „Einführung in der Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften“, Sommeruni Rinteln bzw. Schaumburg, Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler

    2011 bis 2013

    Vorträge im Modul zum Lebenslangen Lernen in der Qualifizierung „Bildungsberatung & Kompetenzentwicklung“, RQZ Bremen

  • Preise

    Preis für besonderes Engagement in der Lehre 2019, verliehen von der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover, 07.02.2020.
    (Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld verbunden.)