ForschungForschungsprojekte
Technik - Ethik - Digitalisierung (TED): Förderung ethischen Handelns in den Technikwissenschaften

Technik - Ethik - Digitalisierung (TED): Förderung ethischen Handelns in den Technikwissenschaften

Logo Kurt-Alten-Stiftung
Leitung:  Prof. Dr. Steffi Robak
E-Mail:  steffi.robak@ifbe.uni-hannover.de
Team:  Sophia Milde (wiss. Bearbeitung, A), Simon Alexander Wagner (wiss. Bearbeitung, B), Dr. des. Lena Heidemann (wiss. Begleitung)
Projektstart:  2019
Datum Projektende:  28-02-22
Förderung:  Kurt-Alten-Stiftung
Laufzeit:  03/2019 bis 02/2022
Bemerkungen:  Beitrat: Prof. Dr.-Ing. Berend Denkena; Prof. Dr. Wiltrud Gieseke; Prof. Dr. Aiga von Hippel; Prof. Dr. Ulrich v. Jeinsen; Dr. Sabine Johannsen; Prof. Dr.-Ing. Stephan Kabelac; Prof. Dr. Steffi Robak; Dr.-Ing. Axel Schmidt

Die Kurt-Alten-Stiftung fördert zur Förderung ethischen Handelns in den Technikwissenschaften zwei Promotionsstellen mit einer Laufzeit von je drei Jahren.

Ziel des Gesamtprojekts ist die Erhebung und Entwicklung ethischer Prämissen für (innerbetriebliche) Entscheidungsprozesse am Beispiel der Digitalisierung der Wirtschaft sowie die Entwicklung einer digitalen Lernumgebung, die ethische Prinzipien und Wissensstrukturen mit relevanten fachlichen und überfachlichen Themen als Kompetenzentwicklung verbindet.

  • Teilziel 1: Ausarbeitung ethischer Prämissen für Aushandlungs- und Entscheidungsprozesse
  • Teilziel 2: Verankerung der entwickelten Prämissen im praktischen Handeln, insbesondere bei der Entwicklung von digitalen Innovationen (Ausbildung einer „ethisch geprägten Handlungs- und Entscheidungskultur“)
  • Teilziel 3: Entwicklung einer digitalen Lernumgebung sowie deren exemplarische Pilotierung und Evaluierung

Promotionsstelle A fokussiert die Etablierung ethischer Prämissen in der universitären Lehre und wissenschaftlichen, beruflichen Weiterbildung. Sie ist mit Sophia Milde besetzt.

Promotionsstelle B fokussiert die Etablierung ethischer Prämissen in betrieblichen Aushandlungs- und Entscheidungsprozessen im Kontext digitaler Innovationen. Sie ist mit Simon Alexander Wagner besetzt.

Die beiden Promotionsstellen sind komplementär angelegt.

 

22.03.2019 Pressegespräch und erste Beiratssitzung

Bericht zur zweiten Beiratssitzung unseres Projekts Technik. Ethik. Digitalisierung. (TED) vom 06.07.2020