• Zielgruppen
  • Suche
 

Kompetenzentwicklung in vernetzten Lernstrukturen - Gestaltung arbeitnehmerorientierter Arbeits-, Beratungs- und Weiterbildungskonzepte" (KomNetz)

Leitung:Prof. Dr. Peter Dehnbostel
Bearbeitung:Prof. Dr. Julia Gillen u.a.
Laufzeit:01.01.2001-31.12.2007
Förderung durch:Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Inhaltlich geht es um eine arbeitnehmerorientierte Konzeption der Weiterbildung, die Qualifizierung und Kompetenzentwicklung als Kern moderner Beruflichkeit und beruflicher Entwicklungs- und Aufstiegswege versteht. Wir leisten Unterstützung bei der Gestaltung einer arbeitnehmerorientierten Weiterbildung, die die Forderungen nach mehr Chancengleichheit und Partizipation auch tatsächlich einlöst. Unser Augenmerk richtet sich auf die Entwicklung von Konzepten und die Gestaltung von Beratungs- und Weiterbildungsformen. Dabei richtet sich das Projekt an Betriebs- und Personalräte und regionale Kooperationspartner, um deren Befähigung für eine entsprechende betriebliche Bildungsarbeit zu unterstützen und voranzutreiben. Die drei zukünftigen Projektschwerpunkte Begleitung und Beratung, lern- und kompetenzförderliche Arbeit sowie arbeitnehmerorientierte Weiterbildungsformen überschneiden sich in der praktischen Umsetzung der Projektarbeit. Der Klarheit halber seien sie hier aber getrennt voneinander dargestellt und erläutert.
Gefördert vom:
Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds

Programmträger:
Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. (ABWF)

Kooperationspartner:
die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie,
die Industriegewerkschaft Metall und
die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

Leitung und wissenschaftliche Begleitung:
Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr in Hamburg


Übersicht