• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen von Prof. Dr. Julia Gillen

Monographien

Gillen, J./ Mosel, A.-C. (2013): The prospects of measures for the advance of gender equality in TVET. Study commissioned by RCP (Regional Cooperation Platform for Vocational Teacher Education in Asia). Shanghaiweitere Informationen

Gillen, J./ Elsholz, U./ Meyer, R. (2010): Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung, Arbeitspapier 191 - Bildung und Qualifizierung im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.). Düsseldorf

www.boeckler.de/pdf/p_arbp_191.pdf

Gillen, J. (2006): Kompetenzanalysen als berufliche Entwicklungschance. Eine Konzeption zur Förderung beruflicher Handlungskompetenz, Dissertationsschrift. Bielefeld

Projekt KomNetz (Hrsg.) (2005): Handreichung Kompetenzreflektor. Federführend bearbeitet von Julia Gillen und Gerald Proß. Manuskriptdruck. Hamburg | Datei |

Herausgeberschaften

Becker, M.; Dittmann, C.; Gillen, J; Hiestand, S.; Meyer, R. (2017): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften – Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Berlin u.a

Bals, T./ Beinke, K./ Gillen, J./ Wehking, K. (2016): (im Ersch.): PLan C: Begleitete Matchingprozesse – Passung von Person und Beruf bei Studienumsteigern, In: Bals, T./ Diettrich, A./ Eckert, M./Kaiser, F. (Hrsg.): Diversität im Zugang zum Lehramt an berufsbildenden Schulen – Vielfalt als Chance? Paderborn

Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (2007): Kompetenzerwerb in der Arbeit – Perspektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung, Berlin

Elsholz, U.; Gillen, J.; Meyer, R. u.a. (2005): Berufsbildung heißt: Arbeiten und Lernen verbinden. Bildungspolitik – Kompetenzentwicklung – Betrieb, Waxmann, Münster/New York 2006, S. 213-226

Gillen, J./ Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Habenicht, T./ Proß, G./ Skroblin, J-P. (2005): Kompetenzentwicklung in Vernetzten Lernstrukturen. Konzepte arbeitnehmerorientierter Weiterbildung, Bielefeld

Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Meyer-Menk, J./ Meister, J. (2002): Vernetzte Kompetenzentwicklung. Alternative Positionen zur Weiterbildung, Berlin

Zeitschriften-Artikel

Herzog, M., Gillen, J. (2016): Methodische Herausforderungen prozessorientierter begleitforschung beim Aufbau beruflicher Aus- und Weiterbildung in China. In: Bildung und Erziehung, 69.Jg., Heft 1 / März 2016. S. 99-115

Kersebaum. A., Gillen, J., Rath, Th. (2016): Influence of an Adaptive Learning System on Exam Performance and Learning Success, In: Journal of Information Technology and Application in Education (JITAE), Volume 5, 2016 weitere Informationen

Steuber, A./ Gillen, J. (2016): Sprachförderung in der beruflichen Bildung. Ein tätigkeitsbezogener Ansatz. In: berufsbildung – Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Heft 158/2016. S.17-20

Gillen, J. (2015): Universitäten als Entwicklungsräume – Überlegungen zum Bildungsauftrag von Universitäten im 21. Jahrhundert, In: Nova Acta Leopoldina NF 121, Nr. 407, 81-91

Gillen, J. (2013): Kompetenzorientierung als didaktische Leitkategorie in der beruflichen Bildung – Ansatzpunkte für eine Systematik zur Verknüpfung curricularer und methodischer Aspekte, In: BWP@ Ausgabe 24/ 2013

www.bwpat.de/ausgabe24/gillen_bwpat24.pdf

Gillen, J. (2013): Was bleibt? Bildungspolitische Implikationen und Effekte im Kontext des Schulversuchs EARA, In: BWP@Spezial 7/ November 2013

http://www.bwpat.de/spezial7/gillen_eara2013.pdf

Denkena, B./ Charlin, F./ Gillen, J./ Bode, S. (2012): Are person-specific competencies measurable? Draft-paper for competence-based process planning for industrial production, In: ARSA 2012. Proceedings in Advanced Research in Scientific Areas. The 1st Virtual International Conference. S.1775 – 1780. (http://www.arsa-conf.com/proceedings.zip)

Elsholz, U./ Gillen, J. (2012): Perspektivwechsel für Bildungsdienstleister – ein arbeitsbasierter Blick auf betriebliches Lernen, In: Hessische Blätter für Volksbildung, Heft 3/2012, S. 215-223

Gillen, J. (2010): Kompetenzorientierung in der Curriculumarbeit für Informatikberufe, In: lernen & lehren, Heft 99, S.121-123

Gillen, J. (2010): Kontrovers: Kompetenzorientierung aus Sicht der beruflichen Bildung, In: Berufliche Bildung Hamburg, Nr. 3/2010, S. 29

Gillen, J. (2010): Schulversuch BFSvq+Praxis, In: Berufliche Bildung Hamburg, Nr. 1/2010, S. 22

Gillen, J./ Meyer, R. (2010): Selektionsmechanismen in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung – Forschungsstand und Handlungsbedarfe, In: BWP@ Ausgabe 19/ 2010 (http://www.bwpat.de/content/ausgabe/19/gillen-meyer/)

http://www.bwpat.de/content/ausgabe/19/gillen-meyer/

Tramm, T./ Gillen, J. (2010): Lernen und Lernfeldentwicklung in der dualen Ausbildung, In: Berufliche Bildung Hamburg, Nr. 3/2010, S. 13-15

Gillen, J. (2007): Reflexion im beruflichen Handeln. Zur Funktion und Differenzierung des Reflexionsbegriffs, In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Band 103, Heft 3, S. 525-537

Gillen, J. (2007): Berufliche Kompetenz. Erkenntnisse und Erfahrungen, In: PADUA. Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik. Heft 4/07, S. 6-10

Gillen, J. (2007): Ganzheitlich gefördert statt endgültig demotiviert! Evaluationsergebnisse zum „AZUBI-Förderprojekt: Ausbildungsbegleitende Hilfen der Berufsausbildung im Hamburger Handwerk“, In: Mitteilungsblatt BAG, Ausgabe 02/2007, S. 20-23

Diettrich, A./ Gillen, J. (2005): Lernprozesse im Betrieb zwischen Subjektivierung und Kollektivierung – Dilemmasituation oder Potential ?, In: BWP@ Ausgabe 9/ 2005 (http://www.bwpat.de/ausgabe9/diettrich_gillen_bwpat9.shtml), S. 1-22

Gillen, J./ Kaufhold, M. (2005): Kompetenzanalysen – kritische Reflexion von Begrifflichkeiten und Messmöglichkeiten, In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Band 101, Heft 3, S. 364-378

Gillen, J. (2004): Kompetenzanalysen in der betrieblichen Bildung - betriebspädagogische Bezüge und Gestaltungsaspekte, In: Dehnbostel, P./ Pätzold, G. (Hrsg.): Innovationen und Tendenzen der betrieblichen Berufsbildung. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Beiheft Nr. 18, S. 76-85

Gillen, J. / Habenicht, T. (2003): Spurensuche, In: Mitbestimmung, 49. Jg., Heft 12, S. 40-43

Diettrich, A. / Meyer-Menk, J. (2002): Berufliches Lernen in Netzwerken und Kooperationen – Ansatzpunkte zur Kompetenzerfassung und -zertifizierung, In: BWP@ Ausgabe 3/ 2002 (http://www.bwpat.de/ausgabe3/diettrich_meyermenk_bwpat3. html), S. 1-17

Meyer-Menk, J./ Sendfeld, R. (2002): Das Kompetenzzentrum IT-Bildungsnetzwerke - Unterstützung für die Entwicklung und Arbeit von Bildungsnetzwerken, In: Berufsbildung, Heft 37, S. 22-24

Grundmann, H./ Grundmann, CH./ Meyer-Menk, J. (2000): Offener Unterricht – an berufsbildenden Schulen von vornherein eine untaugliche Unterrichtsform oder das Modell der Zukunft?, In: Erziehungswissenschaft und Beruf, Heft 4, Jg.48, S.415-426

Meyer-Menk, J. (1999): Universitäre Lehrerausbildung für berufliche Schulen aus der Sicht einer Studentin, In: berufsbildung, Heft 58, Jg.53, S.37

Beiträge in Sammelbänden

Dehnbostel, P.; Hiestand, S. & Gillen, J. (2017): Der Kompetenzreflektor – ein Verfahren zur Analyse, Reflexion und Validierung von Kompetenzen, In Erpenbeck, J.; von Rosenstiel, L.; Grote, S. & Sauter, W. (Hrsg): Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. 3. Aufl., Stuttgart, S. 82-98

Gillen, J./ Herzog, M. (2016): Transnationale Lernkulturen beruflicher Aus- und Weiterbildung in Deutschland und China am Beispiel handlungsorientierten Lernens, In: O. Dörner/ C. Iller/ H. Pätzold/ S. Robak: Differente Lernkulturen - regional, national, transnational. Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Barbara Budrich, S. 257-268

Robak, S./ Gillen, J. (2016): Vocational and Professional Further Education in Germany: Framework and Development Strategies, Peking University Education Review. General No. 54, No. 3, 2016, S. 20-33

Werning, R./ Gillen, J./ Lichtblau, M./ Robak, S. (2016): Inklusive Bildung im Lebenslauf, In: H.-C. Koller/ H. Faulstich-Wieland, H. Weishaupt, I. Züchner (Hrsg.): Datenreport Erziehungswissenschaft 2016, Leverkusen: Barbara Budrich, S. 212-230

Gillen, J. (2015): Interdisziplinarität, In: Pahl, J.-P. (Hrsg.): Lexikon Berufsbildung. Bielefeld. S.466 - 467

Gillen, J./ Mahler, A.-B. (2014): Reflexion als Prinzip in der dualisierten Ausbildungsvorbereitung, In: Sturm, H. u.a. (Hrsg.): Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe. Dualisierung der Berufsorientierung und Ausbildungsvorbereitung in Hamburg. Hamburg. S.276-286

Gillen, J./ Mahler, A.-B. (2014): Arbeitsplatzanalysen, In: Sturm, H. u.a. (Hrsg.): Die Zukunft sichern: Jugend, Ausbildung, Teilhabe. Dualisie-rung der Berufsorientierung und Ausbildungsvorbereitung in Hamburg. Hamburg. 286-290

Gillen, J. (2013): Eckpunkte einer kompetenzorientierten Ausrichtung betrieblicher Bildungsarbeit, In: Niedermaier, G. (Hrsg.): Facetten berufs- und betriebspädagogischer Forschung. Grundlagen – Herausforderungen – Perspektiven. Linz. S.125-137

Gillen, J./ Koschmann, A. (2013): Diversity Education als Forschungs - und Handlungsfeld der Berufspädagogik - Perspektiven und Herausforderungen, In: K. Hauenschild/ S. Robak/ I. Sievers (Hrsg.): Diversity Education. Zugänge - Perspektiven - Beispiele. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, S. 170-182

Elsholz, U./ Gillen, J./ Meyer, R. (2012): Soziale Gerechtigkeit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung – Bestandsaufnahme und Gestaltungsperspektiven, In: Kuhnhenne, M.; Miethe, I.; Sünker, H.; Venske, O. (Hrsg.): (K)eine Bildung für Alle - Deutschlands blinder Fleck. Stand der Forschung und politische Konsequenzen. Opladen u.a., S. 141-170

Gillen, J. (2012): Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), In: Horn, K-P./ Kemnitz, H./ Marotzki, W./ Sandfuchs, U. (Hrsg.): Klinkhardt Lexikon Erziehungswissenschaft, Band 1. S. 220

Wirth, K./ Gillen, J. (2011): Dreifachqualifizierung am Übergang von der Schule in den Beruf - Strukturen, Prozesse und Effekte des Hamburger Schulversuchs EARA., In: Faßhauer, U./ Aff, J./ Fürstenau, B./ Wuttke, E. (Hrsg.): Lehr-Lernforschung und Professionalisierung. Perspektiven der Berufsbildungsforschung. Opladen u.a.. S. 211-228

Gillen, J. (2010): Vertiefungsrichtung Raumgestaltung, In: Pahl, J.-P./ Herkner, V. (Hrsg.): Handbuch der beruflichen Fachrichtungen. Bielefeld. S. 632-644

Gillen, J. (2009): Kompetenzfeststellung als Chance zur Selbstreflexion – was können und sollen Kompetenzfeststellungen zur Förderung von Reflexivität leisten?, In: Theorie und Praxis der Kompetenzfestfeststellung um Betrieb – Status quo und Entwicklungsbedarf. Schriften zur Berufsbildungsforschung der AGBFN. Bonn. S.107-120

Gillen, J./ Schulz, R. (2009): Beratung in der Lehrerbildung - Wie lassen sich Lehrer in Teams durch kompetenzorientierte Beratung unterstützen?, In: Arnold, R./ Gieseke, W. / Zeuner, Chr. (Hrsg.): Beratung im Dialog, Band 2: Wortmeldungen. Baltmannsweiler. S. 29 - 43

Gillen, J. (2008): Kompetenzanalysen als Lern- und Reflexionsansatz in Veränderungsprozessen, In: BIBB (Hrsg.): Zukunft berufliche Bildung. Potenziale mobilisieren, Veränderungen ge-stalten. 5. BIBB-Fachkongress 2007. Beitrag auf CD-ROM, Forum 3, Arbeitskreis 3.4

Gillen, J./ Schönbeck, M. (2008): Qualitätsmerkmale von ausbildungsbegleitenden Hilfen im Handwerk, In: Baabe-Meijer, S./ Kuhlmeier, W./ Meyser, J. (Hrsg.): Qualitätsentwicklung und Kompetenzförderung in der beruflichen Bildung. Norderstedt. S. 259-279

Gillen, J./ Schönbeck, M. (2008): Qualitätsmerkmale von ausbildungsbegleitenden Hilfen im Handwerk, In: bwp@, Spezial 4: HT2008, FT 01 (http://www.bwpat.de/ht2008/ft01/gillen_schoenbeck_ft01-ht2008_spezial4.shtml), S. 1-15

Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (2007): Konzeptionelle Begründungen und Eckpunkte einer arbeitnehmerorientierten Weiterbildung, In: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (Hrsg.): Kompetenzerwerb in der Arbeit – Perspektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Berlin. S. 13- 27

Elsholz, U./ Gillen, J./ Molzberger, G. (2007): Herausforderungen für betriebliche Weiterbildung(sforschung) durch arbeitsintegrierte Lernformen, In: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (Hrsg.): Kompetenzerwerb in der Arbeit – Perspektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Berlin. S. 77-87

Gillen, J. (2007): Von der Kompetenzanalyse zur Kompetenzentwicklung, In: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (Hrsg.): Kompetenzerwerb in der Arbeit – Perspektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Berlin. S. 149-162

Gillen, J. / Dehnbostel, P. (2007): Der Kompetenzreflektor, In: Erpenbeck, J./ v. Rosenstiel, L. (Hrsg.): Handbuch Kompetenzmessung. 2. Auflage. Stuttgart S. 459-471

Gillen, J./ Dehnbostel, P./ Linderkamp, R./ Skroblin, J.-P. (2007): Arbeitnehmerorientiertes Coaching, In: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (Hrsg.): Kompetenzerwerb in der Arbeit – Per-spektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Berlin. S. 95-109

Gillen, J./ Linderkamp R. (2007): Arbeitnehmerorientiertes Coaching – ein Ansatz zur Begleitung und Beratung beruflicher Entwicklungen im Betrieb, In: Dehnbostel, P./ Lindemann, H.-J./ Ludwig, Ch. (Hrsg.): Lernen im Prozess der Arbeit in Schule und Betrieb. Münster u.a. S. 233 – 246

Gillen, J/ Habenicht, Th./ Krämer, M. (2007): Berufliche Zukunftsberatung durch den Job-Navigator, In: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J. (Hrsg.): Kompetenzerwerb in der Arbeit – Per-spektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Berlin. S. 139-148

Gillen, J. (2006): Die Rolle beruflicher Zertifizierung im lebenslangen Lernen, In: Clement, U./ Le Mouillour, I./ Walter, M. (Hrsg.): Standardisierung und Zertifizierung beruflicher Qualifikationen in Europa. Bielefeld

Dehnbostel, P./ Gillen, J. (2005): Kompetenzentwicklung, reflexive Handlungsfähigkeit und reflexives Handeln in der Arbeit, In: Gillen, J./ Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Habenicht, T./ Proß, G./ Skroblin, J-P. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in Vernetzten Lernstrukturen. Konzepte arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Bielefeld. S. 27-42

Gillen, J. (2005): Gestaltungsansätze in Modellversuchen zur Erfassung und Bewertung von Kompetenzen im Arbeitsprozess, In: Frank, I./ Gutschow, K./ Münchhausen, G. (Hrsg.): Informelles Lernen - Verfahren zur Dokumentation und Anerkennung im Spannungsfeld von individuellen, betrieblichen und gesellschaftlichen Anforderungen. Bielefeld. S. 93-112

Gillen, J. (2005): Kompetenzanalysen – eine Positionierung aus arbeitnehmerorientierter Perspektive, In: Gillen, J./ Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Habenicht, T./ Proß, G./ Skroblin, J-P. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in Vernetzten Lernstrukturen. Konzepte arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Bielefeld. S. 45-56

Gillen, J./ Jensen-Kamph, K. (2005): Der Betriebscoach – Annäherungen an eine neue Funktion in der betrieblichen Weiterbildung, In: Elsholz, U./ Gillen, J./ Meyer, R./ Molzberger, G./ Zimmer, G. (Hrsg.): Berufsbildung heißt: Arbeiten und Lernen verbinden. Münster u.a. S. 227-240

Proß, G./ Gillen, J. (2005): Der KomNetz-Kompetenzreflektor – Konzept und Praxis der individuellen Beratung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, In: Gillen, J./ Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Habenicht, T./ Proß, G./ Skroblin, J-P. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in Vernetzten Lernstrukturen. Konzepte arbeitnehmerorientierter Weiterbildung. Bielefeld. S. 57-77

Diettrich, A./ Gillen, J. (2004): Kompetenzentwicklung bei Netzwerkentwicklern und -moderatoren – Lernen durch kommunikatives und kooperatives Handeln als Erhaltungsstrategie für Netzwerke?, In: Büchter, K./ Gramlinger, F. (Hrsg.): Implementation und Verstetigung von Netzwerken in der Berufsbildung. Paderborn. S. 167-184

Diettrich, A./ Gillen, J. (2004): Netzwerkmoderatoren in unterschiedlichen Netzwerktypen - Funktionen, Aufgaben, Qualifikationsanforderungen, In: Elsholz, U./ Dehnbostel, P. (Hrsg.): Kompetenzentwicklungsnetzwerke aus gewerkschaftlicher, berufsbildender und sozialer Sicht. Berlin. 187-202

Diettrich, A./ Gillen, J. (2004): Wer entwickelt wen? Überlegungen zum Verhältnis von Netzwerkentwicklung und der Kompetenz von Moderatoren, In: Wilbers, K. (Hrsg.): Das Sozialkapital von Schulen. Die Bedeutung von Netzwerken, gemeinsamen Normen und Vertrauen für die Arbeit von und in Schulen. Bielefeld. S.129-144

Gillen, J. (2004): Erfassung informellen Lernens im Kontext individueller Kompetenzentwicklung - Darstellung eines Forschungsansatzes zur Gestaltung von Kompetenzanalysen, In: Dehnbostel, P./ Gonon, P. (Hrsg.): Informell erworbene Kompetenzen in der Arbeit – Grundlegungen und Forschungsansätze. Bielefeld. S.111-122

Gillen, J./ Elsholz, U./ Rosenbrock, E. (2004): Von der klassischen Moderation zur Netzwerk-Moderation - Annäherung an eine komplexe Funktion in einer komplexen Struktur, In: Elsholz, U./ Dehnbostel, P. (Hrsg.): Kompetenzentwicklungsnetzwerke aus gewerkschaft-licher, berufsbildender und sozialer Sicht. Berlin. S. 203-215

Gillen, J./ Proß, G. (2004): Profiling & Coaching - Lebenslanges Lernen im Interesse von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, In: Meyer, R./ Dehnbostel, P./ Harder, D./ Schröder, T. (Hrsg.): Kompetenzen entwickeln und moderne Weiterbildungsstrukturen gestalten. Berlin. S. 89-104

Meyer-Menk, J. (2004): Reflexive Handlungsfähigkeit als Zielpunkt von Kompetenzentwicklung, In: Jenewein, K./ Knauth, P./ Röben, P./ Zülch, G. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in Arbeits-prozessen. Baden-Baden. S. 51-61

Dehnbostel, P./ Meyer-Menk, J. (2003): Erfahrung und Reflexion als Basis beruflicher Handlungsfähigkeit, In: BIBB (Hrsg.): Berufsbildung für eine globale Gesellschaft. Perspektiven im 21. Jahrhundert. 4. BIBB-Fachkongress 2002. Beitrag auf CD-ROM, Forum 3, Arbeitskreis 3.4

Elsholz, U./ Meyer-Menk. J. (2002): Kompetenzentwicklung in Netzwerken – am Beispiel eines Betriebsräte-Netzwerks, In: Wilbers, K./Faulstich, P. (Hrsg.): Wissensnetzwerke – Netzwerke als Impuls zur Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildung in der Region. Bielefeld, S. 41-54

Meyer-Menk, J. (2002): Arbeitnehmerorientierte Konzepte zur Kompetenzentwicklung – Das Projekt KomNetz, In: Jenewein, K./ Knauth, P./ Zülich, G. (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in Unter-nehmensprozessen. Beiträge zur Konferenz der Arbeitsgemeinschaft gewerblich-technische Wissenschaften und ihre Didaktiken in der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft am 23./24. September 2002 in Karlsruhe. S. 57-61

Meyer-Menk, J. (2002): Verbindung von Arbeiten und Lernen in vernetzten Strukturen – eine Chance für die Kompetenzentwicklung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen?, In: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Meyer-Menk, J./ Meister, J.: Vernetzte Kompetenzentwicklung. Alternative Positionen zur Weiterbildung. Berlin. S. 135 – 150

Meyer-Menk, J. (2002): Zur Umsetzung des Ansatz der Arbeitprozessorientierten Weiterbildung (APO) im Rahmen des neuen Weiterbildungssystems in der IT-Branche, Erscheint in: Dokumentation des Workshops: Erfahrungsgeleitete Facharbeit der IG Metall. S. 128-138

Meyer-Menk, J. (2002): Neue Lernformen in vernetzten Strukturen und deren Berücksichtigung in kleinen und mittleren Unternehmen, In: Neue Lernen made in Brandenburg. Dokumentation der deutsch-schwedischen Innopunkt-Konferenz „Modelle neuer Lernformen der beruflichen Bildung“ am 1./2. Oktober 2001 in Potsdam

Meyer-Menk, J. (2001): Die Arbeitsgruppen, In: Büchter, Karin (Hrsg.): Organisation von Hochschultagen Berufliche Bildung. Ein Erfahrungsbericht mit Tipps. Hamburg

Rezensionen

Gillen, J. (2014): Rezension: Sabine Seuffert / Christoph Metzger (Hrsg.): Kompetenzentwicklung in verschie-denen Lernkulturen. Festschrift für Dieter Euler zum 60. Geburtstag. Paderborn: Eusl 2014, In: EWR 13/2014, Nr. 6

Meyer-Menk, J. (2002): Rezension: Clemens Espe: Komplexes Problemlösen und Zusammenhangswissen in der beruflichen Bildung, In: Berufsbildung, Heft 73, S.47

Vorträge

Gillen, J. (2017): Kompetenzorientierung in der Lehrerbildung ..über die Phasen der Lehrerbildung hinweg?! Vortrag im Studiensemiar für berufliche Schulen in Osnabrück am 24. August 2017

Gillen, J. (2017): Arbeit 4.0: Aus-, Fort- und Weiterbildung bringt Frauen nach vorn. Die Rolle des Betriebsrats. Vortrag im Rahmen der IGBCE Gleichstellungskonferenz am 30. Juli 2017 in Hannover

Gillen, J. (2017): Berufliche Aus- und Weiterbildung als zweite Chance? Herausforderungen für den Umgang mit Diversität und die Arbeit mit Geflüchteten. Vortrag im Rahmen der LeibnizWerkstatt am 05. Juli 2017 an der Leibniz Universität Hannover

Gillen, J. (2017): Studierendenzentriertes Lehren und Lernen im Hochschulalltag. Bedeutung und Umsetzung. Vortrag im Rahmen der Fokuswoche „Studium und Lehre“ am 08. Mai 2017 an der Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Gillen, J. (2016): Vom Wissen zur Kompetenz – Lehre an der Hochschule in Zeiten der Kompetenzorientierung. Vortrag im Rahmen der BEST FIT-Tagung „Lehre im Spannungsfeld zwischen Bestehensquoten und Praxisfitness“ an der Hochschule Würzburg – Schweinfurt am 26. November 2016

Gillen, J. (2016): Hochschulen und Migration. Vortrag beim Parlamentarischen Abend der niedersächsischen Hochschulen am 21. November 2016 im Leibnizhaus Hannover

Gillen, J. (2016): Teacher professional standards and development in Germany. Lecture für Studierende und Lehrende am 16. November 2016 Beijing Normal University

Gillen, J. (2016): Teacher education in germany. Lecture für Studierende und Lehrende am 15. November 2016 Beijing Normal University

Gillen, J. (2016): Kompetenzorientierte Ausbildung. Berufspädagogische Konzepte und ihre Übertragbarkeit auf Aus- und Fortbildung im Bevölkerungsschutz. Vortrag beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz am 20. Oktober 2016 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Gillen, J. (2016): Kompetenzorientierte Lehre im Spannungsfeld zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt. Vortrag im Rahmen der Forschungstagung „Perspektiven und Zukunft der Forschung zum Lehren und Lernen an Hochschulen“ am 8. September 2016 an der Universität Hamburg

Gillen, J. (2016): Kompetenzorientierte Lehre im Flipped Classroom. Vortrag im Rahmen des ExAcT LuchLehre am 13. April 2016 an der RWTH Aachen University

Gillen, J. (2016): Zur Integration beruflicher Handlungsfähigkeit in Angeboten beruflicher Weiterbildung im trans-/internationalen Raum - Deutschland/China. Vortrag gemeinsam mit Dr. Marius Herzog beim 25. DGfE-Kongress am 16. März 2016, Universität Kassel

Gillen, J. (2016): Bildungsexport der Handlungsorientierung?! Chancen und Risiken für den Kontext der beruflichen Weiterbildung. Vortrag beim 4. Chinesisch-Deutscher Workshop zur Berufsbildungsforschung am 22. Februar 2016, TU Darmstadt

Gillen, J. (2015): Dualität als Prinzip beruflichen Lernens. Vortrag bei der Fachtagung „Vorfahrt für duale Berufsausbildung“ des Bündnis duale Berufsausbildung in Niedersachsen am 25. November 2015

Gillen, J. (2015): Women in TVET – the status of gender equality in ASEAN countries within the concept of diversity. Vortrag beim 7th annual expert meeting of the initiative on Employment and Skills Strategies in Southeast Asia (ESSSA) and GIZ/ RECOTVET Policy Dialogue (OECD Southeast Asia Regional Policy Network on Education and Skills) 7. Oktober 2015, Siam Reap, Cambodia

Gillen, J. (2015): Transnationale Lernkulturen beruflicher Aus- und Weiterbildung am Beispiel von Deutschland und China. Vortrag gemeinsam mit Dr. Marius Herzog bei der Jahrestagung der DGfE Sektion Erwachsenenbildung „Differente Lernkulturen - regional, national, transnational“ am 30. September 2015 in Hannover

Gillen, J. (2015): Betriebliche Phasen qualifiziert gestalten – am Beispiel der Höheren Handelsschule und der Höheren Technikschule in Hamburg. Vortrag und Moderation im Fachforum 3 beim HIBB-Fachtagung Berufsbildung 2020 am 17. September 2015 in Hamburg

Gillen, J. (2015): Kompetenzorientierte Ausbildung - Herausforderungen und Konsequenzen für die Rolle der Ausbilder. Keynote beim (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr am 02. September 2015 an der Helmut Schmidt Universität Hamburg

Gillen, J. (2015): Lehre an der Hochschule in Zeiten der Kompetenzorientierung - Theoretische und praktische Perspektiven. Vortrag im Rahmen der Tagung „Didaktik an Fachhochschulen – Kompetenzorientierung auf die Berufspraxis
 Lehren und Lernen“ am 12. Juni 2015 an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Gillen, J. (2015): Berufliche Aus- und Weiterbildung als zweite Chance? Eine Bestandsaufnahme für den Umgang mit Diversität. Gastvortrag an der Universität Paderborn am 10. Juni 2015

Gillen, J. (2015): Bildet die heutige Hochschullandschaft die gegenwärtige moderne Wissensarchitektur noch ab? Vortrag im Kolloquium zur Vorbereitung des Leopoldina-Symposiums „Die Bedeutung von Bildung in einer Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft. Welchen Bildungsauftrag hat die Universität?“ am 26. Februar 2015 an der Universität Oldenburg

Gillen, J. (2014): Chancen und Herausforderungen der Umsetzung von Inklusion in der Lehrerbildung an der Hochschule. Vortrag bei der Tagung „Lehrkräfte für eine Schule der Vielfalt“ von von KMK und HRK zur Qualifikation Inklusion im Lehramtsstudium am 1. Dezember 2014 in Berlin

Gillen, J. (2014): Kompetenzorientierung – Konsequenzen für Didaktik und Methodik der Ausbildung. Vortrag in der DWT-Tagung „Kompetenzorientierte Ausbildung in der Bundeswehr“ am 18. November 2014 in Bonn

Gillen, J. (2014): Kompetenzen entwickeln - Lernende fördern - Leistungen beurteilen. Ansätze für Unterricht in Zeiten der Kompetenzorientierung. Vortrag im Rahmen der 4. Solothurner Kompetenzgespräche am 30. August 2014 an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz

Gillen, J. (2013): Akademisierung der Arbeitswelt - Veränderung in der Arbeitsorganisation und Auswirkungen auf die berufliche Bildung und den Kompetenzerwerb. Vortrag im Rahmen des Science-Day zum Thema "Akademisierung der Arbeitswelt" der Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften Hannover am 07. November 2013 in der Universität Hannover

Gillen, J. (2013): Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung - Anforderungen an das Bildungspersonal

Workshop-Input auf der Fachtagung "Bildungspersonal als kompetenter Partner innovativer Fachkräftegewinnung und -sicherung" am 11.Oktober 2013 an der Universität Rostock

Gillen, J. (2013): Was verbindet Lernorte? Lehr-Lernprozesse in Betrieb und Schule. Input beim Workshop im Rahmen der AVDual-Bilanzkonferenz am 14. Mai 2013 in Hamburg

Gillen, J. (2013): Competence-oriented design of curricula for Vocational Education in Germany

Gastvortrag am 26. März 2013 an der Yogyakarta State University in Yogyakarta/Indonesien.

Gillen, J. (2013): Learning processes at school in Vocational Education and Training

Gastvortrag am 25. März 2013 an der Yogyakarta State University in Yogyakarta/Indonesien

Gillen, J. (2012): Ausbildungsreife – ein ausgereifter Begriff? Input beim Workshop „Ausbildungsreife: An Entwicklungsprozessen orientieren!“ im Rahmen des AVDual-Fachkongress am 5. November in Hamburg

Gillen, J. (2012): Kompetenzorientierung als Leitkategorie von Bildungsprozessen - Analyse und Systematisierung eines zukunftsfähigen Begriffs. Keynote beim 9. Fernausbildungskongress der Bundeswehr am 05. September 2012 an der Helmut Schmidt Universität Hamburg

Gillen, J. (2012): Woman and girls in TVET and in technical jobs. Vortrag im Workshop „Gender issues in technical Vocational education and training in RCP-member-countries“ am 6. August 2012 an der Burapha University in Bangsean/ Thailand

Gillen, J. (2012): Kompetenzorientierte Gestaltung der Curricula in der beruflichen-betrieblichen und hochschulischen Bildung. Gastvortrag am 3. August 2012 am Institut für Berufsbildung der Tongji University in Shanghai/ China

Gillen, J. (2012): Kompetenzorientierung als Leitkategorie von Bildungsprozessen. Antrittsvorlesung am 4. Juli 2012 am Institut für Berufsbildung und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover

Meyer, R./ Gillen, J. (2012): Vortrag auf dem Colloquium des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung zum Thema „Pädagogische Differenzen“ in Hannover: „Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung - Stand der Forschung und Forschungsbedarf“, 18.04.2012

Gillen, J. (2011): Lernortkooperation und Netzwerke als Unterstützung zielgruppenspezifischer Bildung, Vortag zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Karin Wirth im Arbeitskreis 4.3 „Lehren und Lernen im Betrieb: Alte und Neue Zielgruppen“ im Rahmen des BIBB-Berufsbildungskongresses 2011 am 20. September 2011 in Berlin

Gillen, J. (2011): Der Beitrag des Sprachförderunterrichts zur Berufseignung und Studienreife. Ein Beitrag im Kontext des Hamburger Schulversuch EARA, Vortag bei der „Fachtagung Sprachen“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2011 am 23. März 2011 an der Universität Osnabrück

Gillen, J. (2011): Durchlässigkeit des Bildungssystems durch Dreifachqualifizierung – Chancen für marktbenachteiligte Jugendliche?, Vortag zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Karin Wirth beim Workshop „Workshop „Übergänge im Bildungssystem – Brüche oder Brücken? Die Rolle der Berufsschule im Prozess des Lebenslangen Lernens“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2011 am 23. März 2011 an der Universität Osnabrück

Gillen, J. (2010): Relevanz informell erworbener Kompetenzen für Unternehmen, Vortrag bei der Workshop des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) und des Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg „Informell erworbene Kompetenzen im Unternehmen nutzen – Einsatz von Kompetenzpässen in der betrieblichen Praxis“ am 20. Oktober 2010 in Stuttgart

Gillen, J. (2010): Dreifachqualifizierung am Übergang von der Schule in den Beruf – Strukturen, Prozesse und Effekte des Hamburger Schulversuchs EARA, Vortrag zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Karin Wirth bei der Herbsttagung der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGFE am 16. September 2010 an der Wirtschaftsuni-versität in Wien

Gillen, J. (2010): Kompetenzorientierte Curricula für Informatikberufe – Entwicklung und Erprobung neuer curricularer Ansätze im Rahmen eines Hamburger Schulversuchs, Vortrag bei der Fachtagung der BAG Elektrotechnik, Informatik und Metalltechnik „Lernfelder – neue Horizonte oder Orientierungsverlust“ am 24. April 2010 in Heidelberg

Gillen, J. (2009): Informelles Lernen, Kompetenzentwicklung und Kompetenzfeststellung, Vortrag im Rahmen des SYSCOM-Forums „Ein Deutscher Qualifikationsrahmen für alle?“ der BAG Arbeit e.V. am 10. November 2009 in Berlin

Gillen, J. (2009): Kompetenzerfassung und Kompetenzentwicklung: Verfahren, Einsatzmöglichkeiten, Anforderungen, Vortrag bei der Fachtagung „Integrationsfortschritte in und durch geförderte Beschäftigung“ der BAG Arbeit e.V. am 29. Juni 2009 in Hannover

Gillen, J. (2008): Kompetenzerfassung und -entwicklung im Spannungsfeld von Anforderungs- und Entwicklungsorientierung, Vortrag bei der Fachtagung „Dokumentation von Integrationsfortschritten“ der BAG Arbeit e.V. am 28. April 2008 in Berlin

Gillen, J. (2008): Qualität bei Lernschwierigkeiten: Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH), Vortag bei der „Fachtagung Bautechnik, Holztechnik und Farbtechnik“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2008 am 13. März 2008 an der Universität Nürnberg

Gillen, J. (2007): Kompetenzfeststellung als Chance zur Selbstreflexion - Was können und sollen Kompetenzfeststellungen zur Förderung von Reflexivität leisten?, Vortrag beim AGBFN-Expertenworkshop „Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb - Status quo und Entwicklungsbedarf“ am 5. November 2007 in Nürnberg

Gillen, J. (2007): Kompetenzanalysen als Lern- und Reflexionsansatz in Veränderungsprozessen, Vortrag beim 5. BIBB-Fachkongress 2007 am 13. September 2007 in Düsseldorf

Gillen, J. (2007): Kompetenzanalysen als berufliche Entwicklungschance!? Kriterien für die Gestaltung von Verfahren, Vortrag beim Expertenworkshop „Kompetenzbilanzierung bei älteren Arbeitslosen“ des Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH am 21. März 2007 in Nürnberg

Gillen, J. (2006): Kompetenzanalysen als Instrumente zur Kompetenzentwicklung in der betrieblichen Bildungsarbeit – Funktion, Nutzen und Gestaltung, Vortrag bei der Herbsttagung der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGFE am 21. September 2006 an der Humboldt-Universität in Berlin

Gillen, J. (2006): Der Kompetenzreflektor - Begleitung bei der Analyse und Reflexion von Kompetenzen, Vortrag bei der Tagung „Kompetenzen entwickeln – Lernen fördern“ des Dialog-Bildungswerks e.V. am 18. Mai 2006 in Rheine

Gillen, J. (2006): Arbeitnehmerorientiertes Coaching – Begleitung und Beratung beruflicher Entwicklungen im Betrieb, Vortag beim Workshop “Arbeitsbezogene Lernkonzepte“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2006 am 16. März 2006 an der Universität Bremen

Gillen, J. (2005): Der Kompetenzreflektor – ein Verfahren zur Kompetenzanalyse und -reflexion, Vortrag und Workshop im Rahmen der Fachtagung “Lernen im Team“ am 1. Dezember 2005 beim Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) in Berlin

Gillen, J. (2004): Erfassung und Dokumentation von Kompetenzen in betrieblichen Zusammenhängen aus arbeitnehmerorientierter Perspektive, Vortrag bei der Fachtagung „Informelles Lernen – Verfahren zur Dokumentation und Anerkennung im Spannungsfeld von individuellen, betrieblichen und gesellschaftlichen Anforderungen“ des Bundesinstituts für Berufsbildung am 30. März 2004 in Bonn

Gillen, J. (2004): Kompetenzentwicklung bei Netzwerkentwicklern und -moderatoren – Lernen durch kommunikatives und kooperatives Handeln als Erhaltungsstrategie für Netzwerke?, Vortrag zusammen mit Dr. Andreas Diettrich beim internationalen Kongress „Bildung über die Lebenszeit“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft u.a. am 22. März 2004 an der Universität Zürich

Gillen, J. (2004): Erfassung informellen Lernens durch Kompetenzanalysen, Vortag beim Workshop “Forschungskonzepte und Forschungsmethoden zur Erfassung informellen Lernens im Prozess der Arbeit“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2004 am 11. März 2004 an der Universität Darmstadt

Gillen, J. (2003): Profiling und Coaching - lebenslanges Lernen im Interesse der Arbeitnehmer, Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Kompetenzentwicklung im Kontext moderner Weiterbildungsstrukturen und Lernkulturen“ am 18.11.2003 an der Universität der Bundeswehr Hamburg

Gillen, J. (2003): Kompetenzanalyse in Netzwerken, Vortrag beim Workshop „Kompetenzentwicklung in Netzwerken“ der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. am 24./25.07.03 in Berlin

Gillen, J. (2002): Das Projekt KomNetz in der IT-Weiterbildung, Vortrag bei der Fachtagung „IT-Weiterbildung mit System“ im Rahmen der Multimedix-Messe am 15. November 2002 in Hamburg

Gillen, J. (2002): Betriebliche Weiterbildung – Bedarfserhebung, Vortrag bei dem Seminar zur Weiterbildungsgestaltung der Gewerkschaft Nahrungsstätten und Genussmittel (NGG) am 9. November 2002 in Timmendorf/ Ostsee

Gillen, J. (2002): Arbeitnehmerorientierte Konzepte zur Kompetenzentwicklung – Projekt „KomNetz“, Vortrag bei der Konferenz „Kompetenzentwicklung in Unternehmensprozessen“ der GTW-Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften e.V. am 24. September 2002 an der Universität Karlsruhe

Gillen, J. (2002): Spezialistenprofile und arbeitsprozessorientierte Weiterbildung (APO), Vortrag bei der Tagung „Das neue System der IT-Weiterbildung. Chancen für Beschäftigte und Unternehmen“ der IG Metall Niedersachsen am 19. Juni 2002 in Hannover

Gillen, J. (2002): Kompetenzentwicklung in Netzwerken – am Beispiel eines Betriebsräte-Netzwerks, Vortrag zusammen mit Uwe Elsholz bei den Hochschultagen für Berufliche Bildung 2002 am 14. März 2002 an der Universität Köln

Gillen, J. (2001): Verbindungen von Arbeiten und Lernen in vernetzten Lernortstrukturen – eine Chance für die Kompe-tenzentwicklung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen!?, Vortrag beim KomNetz-Workshop am 25. Oktober 2001 an der Universität der Bundeswehr Hamburg

Gillen, J. (2001): Neue Lernformen in vernetzten Strukturen, Vortrag beim Workshop „Lernen made in Brandenburg – Lernen aus überregionalen und internationalen Erfahrungen bei Entwicklung und Anwendung neuer Lehr-Lernformen der beruflichen Bildung“ der Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg GmbH am 1. Oktober 2001 in Potsdam