• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen von Prof. Dr. Steffi Robak

Monographien

Robak, S./ Enoch, C. (2016): Internationalisierung, Globalisierung und Transnationalisierung der Erwachsenenbildung, Weiterbildung und Personalentwicklung, POSTGRADUALE FERNSTUDIENGÄNGEHUMAN RESOURCES: Lehreinheit im Fernstudiengang "Erwachsenenbildung" der Technischen Universität Kaiserslautern, Distance and Independent Studies Center (DISC), Modul 610

Fleige, M./ Gieseke, W./ Robak, S. (2015): Kulturelle Erwachsenenbildung. Strukturen - Partizipationsformen - Domänen, wbv: Bielefeld

Marion Fleige (Dr.) leitet das Programm 'Programme und Beteiligung' am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für lebenslanges Lernen. Wiltrud Gieseke (Prof. Dr.) ist seit 2012 Seniorprofessorin am Lehrstuhl für Erwachsenenpädagogik der Humboldt-Universtität zu Berlin. Steffi Robak (Prof. Dr.) ist Professorin am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Universität Hannover und Geschäftsführerin der Arbeitsstelle DiversitAS

Kühn, C./ Brandt, / Robak, S./ Pohlmann, C./ Dust, M. (2015): Funktionsprofile, Weiterbildungsverhalten und Zertifizierungsinteressen des niedersächsischen Weiterbildungspersonals. texte.onlineweitere Informationen

Robak, S./ Petter, I. (2014): Programmanalyse zur interkulturellen Bildung in Niedersachsen.Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung Institution: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE). Bielefeld: wbv

Welchen Einfluss haben Migration, Globalisierung und europäische Freizügigkeit auf die Angebote der Erwachsenenbildung? Dazu hat die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung diese Studie zum interkulturellen Bildungsangebot in Niedersachsen beauftragt. Die Autorinnen analysieren das Programm niedersächsischer Bildungsanbieter mit dem Ziel, eine Systematik aufzubauen, die interkulturelle Bildungsangebote erfasst und analysiert. So zeigt sich, dass die Erwachsenen- und Weiterbildung einen wichtigen Beitrag zur globalen Vernetzung leistet und das europäische Zusammenwachsen mitgestalten kann.

Robak, S. (2012): Kulturelle Formationen des Lernens. Zum Lernen deutscher Expatriates in kulturdifferenten Arbeitskontexten in China – die versäumte Weiterbildung. Münster, N.Y., München, Berlin: Waxmann.

Globalisierung und Transnationalisierung sind zentrale Phänomene der heutigen Arbeits- und Berufswelt. Diese Entwicklungen haben Auswirkungen auf Biografien, Identitätsentwicklungen, Anforderungen der Kompetenzentwicklung und Optionen lebenslangen Lernens. Auslandsentsendungen in die VR China, sei es als Kurz- oder Langzeitentsendung oder als nomadische Lebens- und Arbeitsformen, veranlassen eine ungeahnte Vielzahl an Bildungs- und Lernanforderungen. Die Individuen antworten darauf flexibel mit unterschiedlichen Lernaktivitäten. Die neuen kulturellen Formationen des Lernens haben komplexe individuelle und institutionelle Folgen für Konstitutionsprozesse des lebenslangen Lernens.

Notwendige Neujustierungen von Strukturen und Verankerungen lebenslangen Lernens lassen sich am Beispiel transnationaler Unternehmen aufzeigen. Es stellen sich folgende Fragen: Welche Veränderungen, welche Hybridbildungen erfahren, erdulden und gestalten Expatriates, wenn sie für längere Zeit in der Fremde arbeiten? Wie werden sie durch gestaltete Strukturen der Personalentwicklung und Weiterbildung unterstützt, um die Anforderungen zu bewältigen und sich individuell zu entfalten? Welche Rolle spielen dabei Bildung und Kultur?

Diese Studie entwickelt theoretisch einen interdisziplinären, insbesondere kulturtheoretischen, vor allem aber bildungstheoretisch und erwachsenenpädagogisch begründeten Betrachtungshorizont der Konzeptualisierung und empirischen Erfassung lebenslangen Lernens, spezifiziert für kulturdifferente Arbeitskontexte in der VR China.

Robak, S. (2004): Management in Weiterbildungsinstitutionen - Eine empirische Studie zum Leistungshandeln in differenten Konstellationen. Hamburg: Verlag Dr. Kovac

Mit der Pluralisierung der Gesellschaft gingen Veränderungen der Organisationsformen von Weiterbildung einher. Dieses hat aber nicht in gleicher Weise zu einer Ausdifferenzierung gesellschaftlich getragener Visionen von einer vielgestaltigen Weiterbildungslandschaft geführt. Bisher zu wenig diskutiert wurde, dass für den Erhalt eines hohen Bildungsniveaus der Bevölkerung in postmodernen Gesellschaften Weiterbildungsinstitutionen, die differenzierte Bildungsprogramme in Vielfalt erarbeiten, unersetzlich sind. Management und Managementkonzepte sollten für diese Planungsprozesse und für die effiziente Steuerung der Organisation neue komplexitätsreduzierende Impulse setzen. Besonders die Leiter/innen haben diese neuen Anforderungen aufgreifen müssen. Diese empirische Studie untersucht trägerübergreifend arbeitsplatzanalytisch, wie eine komplexer werdende Gestaltungsaufgabe im täglichen Handeln und in den Konzeptionsvorstellungen der Leiter/innen in Weiterbildungsinstitutionen umgesetzt wird. Die Absicherung einer vielfältigen Bildungsplanung hängt dabei besonders von der Fähigkeit der Profilbildung ab. Grundlage ist die Interpretation einer Bildungsvorstellung, aus der ein Institutionalkonzept entwickelt wird. - Management als bündelndes Gestalten und vieldimensionales Vernetzen (Typ 1), - Management als betriebliches Beratungshandeln (Typ 2), - Punktuelles Management im Modus der Abstimmung (Typ 3), - Projektmanagement als Koordination (Typ 4).

Herausgeberschaften

Kühn, C./ Robak, S./ Matzen, J. (2018): Der Lernlust folgen. Neues entdecken.

Eine Lernkulturanalyse der Junior-Akadmie Bad Bederkesa. Bielefeld: wbv

Weitere Informationen

Robak, S. (2018): Hessische Blätter für Volksbildung: Kulturelle Erwachsenenbildung 4/2017. Hessischer Volkshochschulverband. Bielefeld: wbvweitere Informationen

Käpplinger, B./ Robak, S./ Fleige, M./ Hippel v., A./ Gieseke, W. (eds.) (2017): Cultures of Program Planning in Adult Education. Concepts, Research Results and Archives Reihe: Studien zur Pädagogik, Andragogik und Gerontagogik / Studies in Pedagogy, Andragogy, and Gerontagogy. Volume 70, Frankfurt a.M: Peter Lang Edition

This book is a unique approach in relating mutually international and comparative research from scholars on program planning for adults. Program planning is about needs, finding topics, making offers and bundling different contents. It makes organizations of adult education visible and contributes to their existence and is therefore a core activity of the professionals in adult education. The volume originates from an international conference hosted by Leibniz-University Hannover, which was organized by a plural expert group with key actors at Humboldt-University Berlin and the German Institute for Adult Education. The authors demonstrate the unique research method program analysis and present archives which offer an established infrastructure for heterogeneous research questions.
https://www.peterlang.com/view/serial/SPAG

Kovalev, V./ Karpov, V./ Robak, S. (2017): Interkulturelle Kommunikation im globalen Bildungsraum.

Der vorliegende Sammelband ist dem Thema der Interkulturalität gewidmet
und enthält Beiträge in englischer, deutscher und russischer
Sprache.
Vor dem Hintergrund der Globalisierung kommt dem Thema ‚Interkulturelle Kommunikation‘ eine zentrale Bedeutung zu: Durch Phänomene wie die globale Mobilität und Arbeitsteilung, zunehmende Reisefreiheit sowie die Entwicklung neuer Kommunikationstechnologien kommt es zu immer mehr Kontakten zwischen Personen unterschiedlicher Kulturen. Auswirkungen hat das auch auf den Arbeitsmarkt, der von Führungskräften zunehmend interkulturelle Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeit fordert. Aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren die Autoren dieses Bandes die Bedeutung von interkultureller Kommunikation für ihre jeweiligen Disziplinen. Dem Leser wird so ein ultiperspektivischer Einblick in den Diskurs um Interkulturalität ermöglicht.

Robak, S. (2016): Hessische Blätter für Volksbildung 4/2016: Integration

Dörner, O./ Iller, C./ Pätzold, H./ Robak, S. (Hrsg.) (2016): Differente Lernkulturen - regional, national, transnational. Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Barbara Budrich

Robak, S./ Rippien, H./ Heidemann, L./ Pohlmann, C. (2015): Bildungsurlaub - Planung, Programm und Partizipation. Eine Studie in Perspektivverschränkung. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang Verlang

Robak, S./ Schöll, I. (2015): Verhältnis von Theorie und Praxis, Hessische Blätter für Volksbildung, Heft 1/2015: Das Verhältnis von Theorie und Praxis. Bielefeld: wbv

Egloff, B./ Robak, S. (2014): Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 1/2014: Situation des Personals in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Bielefeld: wbv

Aus dem Inhalt (u.a.):

Wiltrud Gieseke, Dieter Nittel
(Zwischen-)Bilanz und Perspektiven der Professionalisierung in der Erwachsenenbildung
Ein zweistimmiger Kommentar

Ines Langemeyer, Andreas Martin
Das Personal in der Erwachsenenbildung
Gemeinsamkeiten und Unterschiede zum Bildungs- und Dienstleistungssektor

Christel Lenk
Freie Mitarbeit als Herausforderung für die Professionalisierung in der Weiterbildung

Andreas Seiverth, Marion Fleige
Zur Situation des Personals in der Evangelischen Erwachsenenbildung

Käpplinger, B./ Robak, S. (2014): Changing Configurations in Adult Education in Transitional Times. International Perspectives in Different Countries. Studies in Pedagogy, Andragogy and Gerontagogy. Frankfurt a. M.:Peter Lang

Die „Studien zur Pädagogik, Andragogik und Gerontagogik“ widmen sich der theoretischen und empirischen Erwachsenenbildungs- und Weiterbildungsforschung. Sie reflektieren deren Internationalisierung in ihrer Wirkung nach innen und außen und begleiten diese kritisch. Sie sind ein transnationales Forum, wo Leitideen nationaler und internationaler Konferenzen fortgeführt werden. Es wird auch ein Raum für solche Grundlagenarbeiten offeriert, die der Konstitution und dem internationalen Vergleich der Erwachsenenpädagogik dienen.

Robak, S./ Sievers, I./Hauenschild, K. (Hrsg.) (2013): Diversity Education. Zugänge - Perspektiven - Beispiele. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel

Mit Beiträgen von M. Baader, C. & H. Bickes, G. Blell, A. Bojanowski, H. Bremer, J. Gillen, J. Glencross, M. Göhlich, H. Gundlach, K. Hauenschild, M. Koch, A. Koschmann, J. Löser, B. Lütje-Klose, W. Meints, P. Mercheril, R. Natarajan, H. Noormann, A. Prengel, G. Ratschinski, S. Rieger-Goertz, S. Robak, B. Schmidt-Hertha, C. Schomaker, I. Schrader, W. Schröer, I. Sievers, A. Steuber, M. Tißberger, G. Vedder.

Gesellschaftliche Vielfalt stellt die Bildungswissenschaften vor die Herausforderung, theoretische, empirische und konzeptionelle Antworten darauf zu geben, wie damit im Bildungskontext umgegangen werden soll. Der Band leistet eine erste Systematisierung, indem verschiedene bildungswissenschaftliche Disziplinen und Fachdidaktiken "Diversity Education" in ihren jeweils spezifischen Zugängen entfalten. Beispiele aus Schule sowie Erwachsenen und Weiterbildung verdeutlichen, wie Diversität in der Bildungspraxis behandelt wird.

Käpplinger B./ Robak, S./ Schmidt-Lauff, S. (Hrsg.) (2013): Engagement für die Erwachsenenbildung - Ethische Bezugnahmen und demokratische Verantwortung. Festschrift für Wiltrud Gieseke. Wiesbanden: Springer VS

Zur Entfaltung eines Engagements für die Erwachsenenbildung – zwischen ethischer Bezugnahme und demokratischer Verantwortung – beleuchten und diskutieren die AutorInnen die für das Schaffen und Wirken Wiltrud Giesekes zentralen Aspekte Emotion, Kultur, Profession, Beratung, Frauenbildung/Gender und Programm- und Institutionenforschung aus jeweils unterschiedlichen Perspektiven. Die Fortführung der Konstitution und der Ausdifferenzierung des Faches Erwachsenenpädagogik sowie die Sicherung der Institutionen und der dafür notwendigen Professionalität stehen im Mittelpunkt der Beiträge sowohl in realanalytischen, empirischen Fragestellungen als auch in ihrer grundlagentheoretischen Entwicklung.

Robak, S./ Seitter, W. (Hrsg.) (2012): Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 3/2012: Kooperation mit Betrieben. Bielefeld: wbv

Aus dem Inhalt (u.a.):

Uwe Elsholz, Julia Gillen:
Perspektivwechsel für Bildungsdienstleister
Ein arbeitsbasierter Blick auf betriebliches Lernen

Melanie Jana-Tröller:
Weiterbildung als entscheidende Zukunftsinvestition
Strategische Schwerpunkte der Personalentwicklung bei der Deutschen Telekom

Cornelia Seitz:
Seitenwechsel
Führungskräfte aus Wirtschaftsunternehmen lernen in sozialen Feldern

Kerstin Ritz:
Unternehmensakademien und Kooperation am Beispiel der tegut...akademie

Robak, S./ Schöll, I. (Hrsg.) (2011): Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 4/2011: Datenbasiertes Bildungsmonitoring - Ansätze und Bildungsbedarfe. Bielefeld: wbv

Aus dem Inhalt (u.a.):
Harm Kuper, Sarah Widany:
Weiterbildungsmonitoring - Berichtssystem Weiterbildung und Adult Education Survey als Datenbasis der Bildungsberichterstattung und der Bildungsforschung
Wiltrud Gieseke:
Programme und Programmforschung als spezifisches Steuerungswissen für Weiterbildungsorganisationen?
Hans-Peter Blossfeld, Kathrin Leuze, Thorsten Schneider, Jutta von Maurice:
Das Nationale Bildungspanel - Grundstruktur und Analysepotenzial unter besonderer Berücksichtigung von Erwachsenenbildung und lebenslangem Lernen
Ingrid Schöll:
Statistik: Welches Wissen für die Praxis?
Bernd Käpplinger:
Der Continuing Vocational Training Survey (CVTS) - Nutzung und Perspektiven in der betrieblichen Weiterbildungsforschung
Rudolf Tippelt:
Bildungsmonitoring zur Steuerung regionaler Bildungsentwicklungen - Stärken und Grenzen
Frauke Bilger:
Weiterbildungsverhalten von Personen mit Migrationshintergrund - Ein nach wie vor wenig erforschtes Feld

Robak, S./ Schöll, I./ Schönfeld, W. (Hrsg.) (2008): Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 1/2008: Integration ohne Plan. Migration im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion

Aus dem Inhalt (u.a.): - Der Nationale Integrationsplan - Inhalte und Reflexionen, besonders zur Rolle der Erwachsenenbildung - Migration, Bildung und Arbeitsmarkintegration. Einige bildungsökonomische Anmerkungen - Migration: Forschungsergebnisse und -defizite. Anforderungen an die Weiterbildung - Anerkennung von Mehrfachzugehörigkeiten - Eine Leitlinie für Erwachsenenbildung in der Migrationsgesellschaft - Volle Kurse, voller Stundenplan, voller Erfolg? Kritische Anmerkungen aus der Praxis der Integrationskurse

Robak, S./ Schöll, I. (Hrsg.) (2008): Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 4/2008: Im Osten nichts Neues? Erwachsenenbildung in den ehemaligen neuen Bundesländern

Aus dem Inhalt (u.a.): - Volkshochschule als Transformationsinstitution - Abschürfungen und Angleichungen im empirischen Rückblick - Prozesse der Selbstverortung in einer veränderten Lebenswelt - Weiterbildungserfahrungen von Frauen in Ostdeutschland - Angleichungen - Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit als Problem der politischen (Erwachsenen-)Bildung im vereinten Deutschland - Sprung in die Öffentlichkeit - Zur Entwicklung der evangelischen Erwachsenenbildung in den östlichen Bundesländern - Interview: 'Die alte DDR kannte ich nicht nur vom Transit' - Ein Gespräch mit dem Leiter der Volkshochschule Berlin-Friedrichshain, Bernd O. Hölters

Robak, S./ Schöll, I. (Hrsg.) (2009): Hessische Blätter für Volksbildung Heft 4/2009: Gewinner und Verlierer in der Weiterbildung. Bielefeld: wbv

Aus dem Inhalt (u.a.): - Kosten von Weiterbildung und Selektivität - Weiterbildungsfinanzierung aus Sicht von Adressat/innen und Weiterbildner/innen - Die 'Kinder' der Bildungsexpansion - Berufliche Qualifikation, Erwerbsarbeit und Weiterbildung - Genderbezogene Segregationseffekte auf das Weiterbildungsverhalten zwischen statistischer Angleichung und biographischer Differenzierung - Bildungsarbeit im Auftrag der aktivierenden Arbeitsmarktpolitik - Feststellen von '(In-)Kompetenzen' in Praktiken des Profiling - Individualisierung der Bildungsfinanzierung - Neue Instrumente auf Landes- und Bundesebene: Interview mit Dr. Gerhard Jahn, Direktor der Volkshochschule Duisburg, zum Einsatz von Bildungsscheck und Bildungsprämie in der Volkshochschule Duisburg

Robak, S. (2009): Kulturelle Aspekte von Lernkulturen in transnationalen Unternehmen unter Globalisierungsbedingungen, In: W. Gieseke, S. Robak, M.-L. Wu (Hrsg.): Transkulturelle Perspektiven und Kulturen des Lernens. Bielefeld: transcript

Zeitschriften-Artikel

Robak, S./ Fleige M. (2018): Cultural and Arts Adult Education: (Educational) Interests, Structures, Forms of Participation and their Translation into Knowledge Structures for Programme Development., In: Culture Biography and Lifelong Learning Volume 4 Number 1. S. 27-41

Robak, S./ Belete, S. (2018): Better impact through programme planing?, In: DVV International Ethiopia

Robak, S./ Fleige, M./ Krüger, A. (2018): Berufliche Weiterbildung im Kunst- und Kulturbetrieb. Diskrepanz zwischen der Wahrnehmumg von Weiterbildung und ihrer tatsächlichen Vielfalt und Ausdehnung, In: KMK Kultur weiter denken. Das Magazin von Kultur Management Network. Schwerpunkt: Aus- und Weiterbildung Nr. 137 Oktober 2018, S. 30-36

Kühn, C./ Robak, S./ Unruh, B./ Dust, M. (2018): Nachwuchs gewinnen und Professionalisierung unterstützen. Traineeprogramm in der niedersächsischen Erwachsenenbildung, In: EB Erwachsenenbildung: Professionalität in der Erwachsenenbildung. Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis. 64. Jahrgang, Heft 3, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co.KG, S. 136

Robak, S. (2018): Entwicklungen und Akzente in der Inter- und Transkulturellen Bildung. Der verstehend-kommunikative Zugang kultureller Bildungsangebote, Hessische Blätter für Volksbildung: Kulturelle Erwachsenenbildung, 4/2017. Bielefeld:wbv, S. 333-351weitere Informationen

Robak, S. (2018): Editorial: Kulturelle Erwachsenenbildung, Hessische Blätter für die Volksbildung: Kulturelle Erwachsenenbildung. 4/2017. Bielefeld: wbv, S. 303-311weitere Informationen

Robak, S./ Hinzen, H. (2017): Inclusion and diversity: Setting the agenda, Adult Education and Development: Inclusion and Diversity. vhs DVV International 84/2017

Robak, S. (2017): Blick in die Zukunft der Arbeit: Aus- und Weiterbildung, DEKRA Arbeitsmarkt-Report 2017: Qualifikationsbedarfsanalyse auf der Basis von mehr als 13.900 Stellenangeboten, S. 30

Robak, S./ Käpplinger, B. (2017): Erwachsenenbildungsstrukturen verwoben mit Arbeit, Beruf und Lernorten., In: Hessische Blätter für Volksbildung. Erwachsenenbildung als lebensentfaltende Bildung. vhs Hessischer Volkshochschulverband 2/2017. Bielefeld: wbv, S. 136-143

Robak, S./ Heidemann, L. (2017): Empirische Befunde zum Bildungsurlaub, In: Journal für Politische Bildung, 2/2017: Zeit für Bildung. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag, S.34-40

Hinzen, H./ Robak, S. (2017): Knowledge, competencies and skills for life and work , In: DVV International: Adult Education and Development. Skills and Competencies. Section 2: Conceptual diversity. No. 83, S. 30-34

Robak, S. (2017): Lebenslanges Lernen, In: Bundesraat för Nedderdüütsch: Plattdüütsch... lehrst jümmers wat dorto. Lebenslanges Lernen mit Plattdeutsch. Nr. 47. Emden: Druckkontor, S. 6-9

Robak, S. (2017): Industrie 4.0 darf das eigene Denken nicht abstellen, Interview in: ti! Technologie-Informationen: Die Automatisierung der Gesellschaft 1+2/2017, S. 22-23

Robak, S. (2016): Editorial, In: Hessische Blätter für Volksbildung 4/2016: Integration vhs Hessischer Volkshochschulverband. Bielefeld: wbv, S. 303-310

Robak, S. (2016): Arbeitsplatzbezogenes Lernen reicht nicht aus, In: Arbeitskreis der Technologietransferstellen niedersächsischer Hochschulen (Hg.:) ti! Die Zukunft der Arbeit. Wissen und Innovationen aus niedersächsischen Hochschulen 4/2016, S. 22-23

Robak, S./ Grawan, F. (2016): Inter- und Transkulturelle Bildung mit Fokus auf Mehrfachdiskriminierung und Mehrfachzugehörigkeit., In: Hessische Blätter für Volksbildung 4/2016: Integration, Bielefeld: wbv, S. 353-363

Robak, S. (2016): Aktuelle Herausforderungen in Weiterbildungsinstitutionen, In: Weiterbildung. Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. Ausgabe 6/ 2016. München: Luchterhand, S. 18-21, ISSN: 1861-0501

Robak, S./ Sievers, I./ Schomaker, C. (2016): DiversitAS (Arbeitsstelle DIVERSITÄT - MIGRATION - BILDUNG), In: LeibnizCampus. Magazin für Ehemalige und Freunde der Leibniz Universität Hannover. Ausg. 15, Dez. 2015, S. 36-37

Robak, S. (2015): Angebotsentwicklung für Flüchtlinge. Rahmenbedingungen und Strukturen der Bildungsarbeit mit Asylsuchenden, In: EB. Erwachsenenbildung. Vierteljahresschrift für Theorie und Praxis. Ausgabe 4/2015, Bielefeld: wbv, S. 10-13

Robak, S. (2015): Neue Formen der Partizipation finden, In: Weiterbildung. Zeitschrift für Grundlagen, Praxis und Trends. Ausgabe 6/2015. Neuwied: Luchterhand, S. 26-28

Strauch, A./ Pohlmann, C./ Robak, S./ Kühn, C. (2015): Berufsbegleitende Qualifizierung von Lehrkräften. Aktuelle Ergebnisse zu Angebots- und Teilnahmestrukturen, In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung: Lehren Können lernen. III/2015, S. 35-37. Schwalbach/Ts:Wochenschau

Robak, S./ Käpplinger, B. (2015): Zum Trialog von Wissenschaft, Praxis und Politik: Eine essayistische Annäherung 60 Jahre nach der Hildesheim-Studie , In: Hessische Blätter für Volksbildung. Das Verhältnis von Theorie und Praxis. Heft 1/2015. Bielefeld: wbv, S. 46-55

Robak, S./ Schöll, I. (2015): Editorial: Verhältnis von Theorie und Praxis. Überlegungen zu einem Spannungsfeld und ein Plädoyer für neue Dialogstrukturen, In: Hessische Blätter für Volksbildung, Heft 1/2015: Das Verhältnis von Theorie und Praxis. Bielefeld: wbv, S. 3-7

Gieseke, W./ Robak, S. (2014): "Schmuddelkind" kulturelle Bildung? Selbsttätig-kreative Bereiche in der organisierten Erwachsenenbildung, In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung "DIY - do it Yourself" IV/2014 21. Jahrgang. Bielefeld: wbv, S. 29-31

Robak, S./ Rippien, H./ Heidemann, L./ Pohlmann, C. (2014): Bildungsfreistellung: Bremen, In: Hessische Blätter für Volksbildung. Grundbildung. Heft 2/2014. Bielefeld: wbv, S. 162-167

Egloff, B./ Robak, S. (2014): Editiorial: Situation des Personals in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung, In: Hessische Blätter für Volksbildung. Situation des Personals in der Erwachsenenbildung undWeiterbildung. Heft 1/2014. Bielefeld: wbv, S. 3-6

Robak, S./ Fleige, M. (2012): Tendenzen in Angebotsstrukturen kultureller und interkultureller Bildung, In: Der pädagogische Blick. Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis in Pädagogischen Berufen: Hochschulentwicklung 20. Jg. Heft 4/2012. Weinheim: Beltz JuventaISSN 0943-5484, S. 233-248

Robak, S. (2013): Interkultur - Transkultur - Hybridkultur. Spannungsfelder und (weiter)bildungsrelevante Implikationen, In: Hessische Blätter für die Volksbildung Heft 1/2013. Bielefeld: wbv, S. 14-28

Robak, S. (2012): Intermediäre Kooperations- und Vernetzungsstrukturen am Beispiel des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, des Verbandes NiedersachsenMetall sowie des Bildungswerks der Niedersächsischen Wirtschaft, In: Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 3/2012. Kooperation mit Betrieben. Bielefeld: wbv, S. 260-274

Robak, S. (2012): Angebotsstrukturen kultureller Bildung in der Evangelischen Erwachsenenbildung., In: DEAE (Hrsg.): forum Erwachsenenbildung Heft 3/2012. Bielefeld: wbv, S. 48-52

Robak, S./ Seitter, W. (2012): Editorial: Kooperation mit Betrieben, In: Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 3/2012: Kooperation mit Betrieben. Bielefeld: wbv, S. 203-204

Robak, S. (2011): Transkulturelle Bildung im Horizont von Transnationalisierung und gesellschaftlicher Diversität, In: DEAE (Hrsg.): forum Erwachsenenbildung Heft 4/2011. Bielefeld: wbv, S. 30-34

Robak, S./ Schöll, I. (2011): Editorial: Datenbasiertes Bildungsmonitoring – Ansätze und Klärungsbedarfe, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft: 4/2011: Datenbasiertes Bildungsmentoring - Ansätze und Klärungsbedarfe. Bielefeld: wbv, S. 303-305

Robak, S./ Schöll, I. (2009): Editorial: Gewinner und Verlierer der Weiterbildung, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 4/2009: Gewinner und Verlierer der Weiterbildung. Bielefeld: wbv, S. 303-305

Robak, S./ Schöll, I. (2008): Editorial: Im Osten nichts Neues? Erwachsenenbildung in den ehemaligen neuen Bundesländern., In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 4/2008: Im Osten nichts Neues? Erwachsenenbildung in den ehemaligen neuen Bundesländern. Bielefeld: wbv, S. 303-305

Robak, S./ Schöll, I./ Schönfelfd, W. (2008): Editorial: Integratin ohne Plan? Migration im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 1/2008: Integration ohne Plan? Migration im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion. Bielefeld: wbv, S. 3-5

Robak, S. (2011): Konstitution und Transfer von Wissen in globalen Unternehmenskontexten, In: DIE (Hrsg.): Literatur- und Forschungsreport 2/2011: Wissen - Potenzial und Macht. Bielefeld: wbv, S. 54-64

Robak, S. (2010): Lebenslanges Lernen und Kompetenzorientierung als pädagogische Strategien in der Spätmoderne, In: DEAE (Hrsg.): forum Erwachsenenbildung Heft 4/2010. Bielefeld: wbv, S. 10-18

Robak, S. (2010): Verwerfungen im Schatten unternehmerischer Aktivierungspolitik, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 1: Verwerfungen in der Weiterbildung. Bielefeld: wbv, S. 21-34

Kil, M./ Robak, S. (2009): Beratung als professionelles Handlungsfeld und Gegenstand erziehungswissenschaftlicher und erwachsenenpädagogischer Qualifikation, In: Der pädagogische Blick, 17. Jg H.1, S. 51-54

Robak, S. (2008): Volkshochschule als Transformationsinstitution – Abschürfungen und Angleichungen im empirischen Rückblick, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 4/2008: Im Osten nichts Neues? Erwachsenenbildung in den ehemaligen neuen Bundesländern. Bielefeld: wbv, S. 330-336

Robak, S. (2008): Interkulturelles Lernen, Kulturvorstellungen und Anschlüsse für die Weiterbildung, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 1/2008: Integration ohne Plan. Migration im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion. Bielefeld: wbv, S. 50-61

Robak, S. (2006): Modernes Management, Weiterbildung und organisatorischer Wandel, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 3/2006: Organisationsveränderungen in der Erwachsenenbildung. Bielelfeld: wbv, S. 232-214

Robak, S. (2005): Autonomie und Leitung, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 1/2005: Bielefeld: wbv, S. 47-53

Forneck, H.J./ Robak, S./ Wrana, D. (2001): Professionalisierung in und mit komplexen multimedialen Lernachitekturen, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 4/2001: Bielefeld: wbv, S. 330-341, (

Forneck, H. J. / Robak, S./ Wanka, D. (2001): "Neues" Lernen und Professionalisierung, In: QUEM-Bulletin, Berlin, S.9-13

Robak, S. (2007): Gender und Management in Weiterbildungsorganisationen, In: Hessische Blätter für Volksbildung, Heft 3/2007: Frauen - Bildung - Gender. Bielefeld: wbv, S. 232-241

Gieseke, W./ Robak, S. (2004): Programmplanung und Management aus der Bildungsforschungsperspektive. Empirische Befunde und konzeptionelle Wendungen. , In: Report: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung, 27 (2004) 2, S. 33-41.

Beiträge in Sammelbänden

Robak, S./ Fleige, M. (2018): Lehr-Lernkultur in der Erwachsenenbildung. , In: R. Tippelt/ A.v.Hippel (Hrsg.): Handbuch Erwachsenenbildung 6. Auflage, Wiesbaden: Springer VS, S. 624-642

Robak, S. (2018): Inter-/Transnationale Personalentwicklung als Gestaltungsraum für Weiterbildung. , In: R. Tippelt/ A.v.Hippel (Hrsg.): Handbuch Erwachsenenbildung 6. Auflage, Wiesbaden: Springer VS, S. 715-733

Robak, S./ Fuchs, M. (2018): Bild(ungs)interessen im Spiegel neuer Ambivalenzen, Theologie udn Bildungswissenschaft im Gespräch, M. Fuchs/ M. Hofheinz (Hrsg.): Theologie im Konzert der Wissenschaften. Stuttgart: Kohlhammer, S.100-136

Robak, S. (2017): Strukturelle Bildungsgerechtigkeit in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung, In: M. Baader/T. Freitag (Hrsg.): Bildung und Ungleichheit in Deutschland. Wiesbaden: Springer VS, S. 405-425

Robak, S./ Enoch, C. (2017): Berufung und Profession(alität) in der Erwachsenen- und Weiterbildung, In: A. Füser/ G. Schendel/ J. Schönwitz (Hrsg.) (2017): Beruf und Bildung. Wie aktuell ist das reformatorische Berufsverständnis?. Sozialwissenschaftliches Institut der EKD, Leibzig: Evangelische Verlagsanstalt, S. 228-242

Käpplinger, B./ Robak, S./ Fleige, M./ Hippel, v., A./ Gieseke, W. (2017): Introduction, In: B. Käpplinger/ S. Robak/ M. Fleige/ A. v. Hippel, W. Gieseke (2017): Cultures of Program Planning in Adult Education. Concepts, Research Results and Archives Reihe: Studien zur Pädagogik, Andragogik und Gerontagogik / Studies in Pedagogy, Andragogy, and Gerontagogy. Frankfurt a.M.: Peter Lang Edition, S. 9-19

Robak, S./ Fleige, M. (2017): Programs, Organizations and Providers in Adult Education - Insights from Program Analyses in Adult Education Organizations in Germany, In: B. Käpplinger/ S. Robak/ M. Fleige/ A. v. Hippel, W. Gieseke (2017): Cultures of Program Planning in Adult Education. Concepts, Research Results and Archives Reihe: Studien zur Pädagogik, Andragogik und Gerontagogik / Studies in Pedagogy, Andragogy, and Gerontagogy. Frankfurt a.M.: Peter Lang Edition, S. 43-64

Robak, S. (2017): Lern- und Bildungsprozesse von Expatriates in transnationalen Unternehmen in China: Zur Rolle von “Kulturprogrammen”, kulturellen Differenzen und Wissensressourcen, In: V. Kovalev/ V. Karpov/ S. Robak (Hg.): Interkulturelle Kommunikation im globalen Bildungsraum

Robak, S. (2016): Diversität und (Re-)Konstruktionserfordernisse im Adressatenbezug. Zur Konzeptionalisierung von Diversität in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung: Begriffsentwicklung und empirische Ergebnisse aus den Bereichen Inter-/Transkultureller und Kultureller Bildung, In: K. Dollhausen, S. Muders (Hg.): Diversität und Lebenslanges Lernen. Aufgaben für die organisierte Weiterbildung. Bielefeld: wbv, S. 27-45

Robak, S./ Lorenz, L. M./ Asche, E. (2016): Zur Modellierung transnationaler Lernkulturen anhand der Institutionalisierung von Professionalitäts- und Organisationsstrukturen, In: O. Dörner/ C. Iller/ H. Pätzold/ S. Robak: Differente Lernkulturen - regional, national, transnational. Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen: Barbara Budrich, S. 161-173

Robak, S./ Dörner, O./ Iller, C./ Pätzold, H. (2016): Differente Lernkulturen - regional, national, transnational. Eine Einleitung, In: O. Dörner/ C. Iller/ H. Pätzold, S. Robak (Hrsg.): Differente Lernkulturen - regional, national, transnational. Opladen: Barbara Budrich, S. 9-14

Robak, S./ Fleige, M./ Petter, Isabell (2016): Zugänge Interkultureller Bildung: Befunde, Interpretationen, Theoriebildung, In: M. Hummrich/ N. Pfaff/ I. Dirim/ Ch. Freitag (Hrsg.): Kulturen der Bildung. Kritische Perspektiven auf erziehungswissenschaftliche Verhältnisbestimmungen. Wiesbaden: Springer VS, S. 171-188

Robak, S. (2016): Die fehlende interkulturelle Bildung und Beratung in globaloperierenden Unternehmen, In: W. Gieseke/ D. Nittel (Hrsg): Handbuch Pädagogische Beratung über die Lebensspanne. Weinheim u. Basel: BELTZ Juventa, S. 795-84

Lorenz, L. M./ Robak, S. (2016): Interpersonal relationships in China – bridges for transnational adult education, In: A. Harju & A. Heikkinen (Ed.): Adult Education and the Planetary Condition (pp. 108-123). Finnish Adult Education Association. Available online at: http://issuu.com/svv-ohjelma/docs/adult_educ_planetary_cond_2016?e=15627691/36835887

Robak, S./ Gillen, J. (2016): Vocational and Professional Further Education in Germany: Framework and Development Strategies, Peking University Education Review. General No. 54, No. 3, 2016, S. 20-33

Werning, R./ Gillen, J./ Lichtblau, M./ Robak, S. (2016): Inklusive Bildung im Lebenslauf, In: H.-C. Koller/ H. Faulstich-Wieland, H. Weishaupt, I. Züchner (Hrsg.): Datenreport Erziehungswissenschaft 2016, Leverkusen: Barbara Budrich, S. 212-230

Robak, S. (2015): Migration als Thema der Erwachsenenbildung, In: Dvadcat' pervye aprel'skie jekonomicheskie chtenija. Materialy mezhdunarodnoj nauchno-prakticheskoj konferencii. Omskij filial Finansovogo universiteta pri Pravitel'stve RF; pod redakciej V.V. Karpova, A.I. Kovaleva. 2015, Izdatel'stvo: Omskij filial Finansovogo universiteta - S. 290-294.

Robak, S./ Fleige, M./ Sterzik, L./ Seifert, J./ Teichmann, A.-K./ Krueger, A. (2015): Die Konstitution kultureller Bildungsräume. Fünf überregionale Institutionen der non-formalen Kulturellen (Erwachsenen-)Bildung: Bildungsangebotsentwicklungen, innovative Impulse, Planungsspielräume, In: Zur Sache. Kulturelle Bildung: Gegenstände, Praktiken und Felder. Rat für kulturelle Bildung. Essen: Gilbert und Gilbert, S. 100-107

Robak, S./ Heidemann, L./ Pohlmann, C. (2015): Anschlusslernen und Lern-Verwertungsinteressen am Beispiel von Bildungsurlaub, In: Schmidt-Lauff, S./ Felden, H.v.(Hrsg.): Transitionen in der Erwachsenenbildung. Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge. Schriftenreihe der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Opladen: Barbara Budrich 9/2015, S. 318-330

Enoch, C./ Robak, S. (2015): Transnationale Lernkulturen in kulturdifferenten Räumen, In: N. Justen/ B. Mölders (Hrsg.): Professionalisierung und Erwachsenenbildung. Selbstverständnis, Entwicklungslinien, Herausforderungen. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S. 151-162

Robak, S. (2015): Migration as a topic for adult education, In: U. Gartenschläger, E. Hirsch (editors): Adult education in an interconnected word. Cooperation in lifelong learning for sustainable developement. Festschrift in honour of Heribert Hinzen. International Perspectives in Adult Education - IPE 71. Bonn: vhs DVV International, S. 178-186

Robak, S. (2014): (Inter)cultural und transcultural learning in company-bases occupational training and further education, In: Edukacja Doroslych. Adult Education and Competencies. Approaches of Researchers in Poland and Germany. Potrocznik Nr. 1 (70) 2014. Warszawa

Robak, S. (2011): "Baustein-System": Strukturierungen für ein integriertes Weiterbildungssystem, In: W. Gieseke/ J. Ludwig (Hrsg.): Hans Tietgens. Ein Leben für die Erwachsenenbildung. Theoretiker und Gestalter in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dokumentation des Kolloquiums am 23.10.2009 an der Humboldt-Universität zu Berlin. Berlin: Humboldt-Univ. 2011, S. 183-191

Robak, S. (2015): Culture, Cultural Differences and Cultural Education - Analysing Learning and Educational Processes of German-Speaking Expatriates in Transnational Enterprises in China, In: G. Molzberger/ M. Wahle: shaping the futures of (vocational) education and work. Commitment of vet and vet research. Studies in vocational and continuing education, vol. 13, Bern: Peter Lang, S. 57-78

Robak, S./Pohlmann, C. (2014): Kompetenzanforderungen an Führungskräfte in Unternehmen – biografische, kulturelle und ethische Perspektiven, In: Brödel, R./Nettke, T./Schütz, J. (Hrsg.): Lebenslanges Lernen als Erziehungswissenschaft. Bielefeld 2014, S. 213-232.

Robak, S. (2015): "Culture Programs," Cultural Differences, Knowlegde Resources, and Their Impacts on Learning Cultures in Transnational Enterprises in China, In: European Education. Vol. 46, Issue 4, Special Issue: Adult Education and Lifelong Learning in Postcommunist Countries. Taylor&Francis UK, Routlegde, S. 61-81 weitere Informationen

Robak, S./ Lorenz, L./ Herzog, M./ Asche, E. (2014): Perspektiven zum Aufbau einer Weiterbildungseinrichtung in China – Vernetzung zwischen Professionalität und fluider Organisationsstrukturierung, In: D. Nittel/ R. Tippelt, J. Wahl/ Johannes (Hrsg.): Kooperation inner- und außerhalb des Systems des lebenslangen Lernens weitere Informationen

Robak, S./Petter, I. (2014): Inhalte, Formen und Struktur interkultureller Bildung - empirische Ergebnisse einer Programmanalyse in der öffentlichen Erwachsenenbildung, In: v. Felden, H./ Pätzold, H./ Schmidt-Lauff, S. (Hrsg.): Programme, Themen und Inhalte in der Erwachsenenbildung. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE). Baltmannsweiler: Schneider Verlag, S. 89-104

Fleige, M./ Robak. S. (2013): Struktura ponude u kulturnom i interkulturnom obrazovanju – rezultati i interpretacija, In: Andragogical Studies. Journal for the Study of Adult Education and Learning. University of Belgrade Serbia, S. 73-97

Robak, S. (2013): Nutzeninterpretation religiöser Bildung und Konsequenzen für das Planungshandeln, In: Antje Rösener (Hrsg.): Was bringt uns das?. Vom Nutzen religiöser Bildung für Individuum, Kirche und Gesellschaft. Münster/N.Y./München/Berlin: Waxmann, S. 53-66

Robak, S. (2013): Berufliche und betriebliche Weiterbildung in Deutschland und Perspektiven in China, Symposium Leibniz und Konfuzius - Ein Bildungsdialog. Beiträge des Symposiums anlässlich der Hannover Messe im April 2012. Chinesisches Zetrum, Hannover e.V.

Robak, S. (2013): (Inter)kulturelles und transkulturelles Lernen in der beruflich-betrieblichen Weiterbildung, In: E. Rangosch-Schneck (Hrsg.): Beruf und Bildung. Beiträge zur Qualifizierung des beruflichen Bildungspersonals aus der Perspektive Migration. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren GmbH, S. 203-218

Robak, S./ Sievers, I. (2013): Einleitung: Diversity Education: Zugänge und Spannungsfelder, In: K. Hauenschild/ Robak, S./ Sievers, I. (Hrsg.): Diversity Education. Zugänge - Perspektiven - Beispiele. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, S. 15-35

Robak, S. (2013): Diversität in der Erwachsenenbildung(sforschung) im Spiegel theoretischer und empirischer Reflexionen - eine Standortdiskussion, In: K. Hauenschild/ S. Robak/ I. Sievers (Hrsg.): Diversity Education. Zugänge - Perspektiven - Beispiele. Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, S. 183-203

Robak, S. (2013): Zur Konzeptionalisierung kultureller Differenz für Lern- und Bildungsprozesse in Unternehmen am Beispiel der Expatriierung nach China, In: M.Göhlich, S. M. Weber, H. Öztürk, N. Engel (Hrsg.): Organisation und kulturelle Differenz. Wiesbaden: Springer VS, S. 229-238

Robak, S./ Pohlmann, C./ Heidemann, L. (2013): Zur Analyse von Folgewirkungen bildungspolitischer Strukturentscheidungen auf Bildungs- und Planungspartizipation am Beispiel von Bildungsurlaub, In: Weber, S.M./ Göhlich, M./ Schröer, A./ Fahrenwald, C./ Macha, H. (Hrsg.): Organisation und Partizipation, Wiesbaden: Springer VS, S. 303-313

Robak, S. (2012): Lernformen und Optionen der Bildungspartizipation in transnationalen Unternehmen im Kontext der Expatriierung nach China, In: H. v. Felden/ Ch. Hof/ S. Schmidt-Lauff (Hrsg.): Erwachsenenbildung und Lernen. Hohengehren: Schneider Verlag, S. 281-293

Robak, S./ Sievers, I. (2012): Relationship between Diversity, Recognition and Learning Cultures in Professional Life, In: Redakcja Naukowa; Malgorzata Olejarz: DYSKURSY 13, Uniwersytet Zielonogorski, Zielona Gora, S. 179-190

Robak, S. (2012): Programmanalysen: Einführung in die Erstellung von Codesystemen. DIE Bonn http://www.die-bonn.de/Institut/Dienstleistungen/Servicestellen/Programmforschung/Methodische_Handreichungen/codiersysteme/

Robak, S./ Heinemann, A. (2012): Interkulturelle Erwachsenenbildung, In: EEO Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online; ISSN 2191-8325, Weinheim: Beltz Juventa

Robak, S./ Sievers, I. (2011): Zum Zusammenhang von Diversität, Anerkennung und Lernkulturen in der Arbeitswelt, In: Kooperationsstelle Hochschule und Gewerkschaften (Hrsg.): Interkulturalität in der Arbeitswelt. Über selbst gesteuertes Projektmanagement interkulturell qualifizieren, S. 54-70

Robak, S. (2011): Zum Spannungsverhältnis von Arbeit, Beruf und Bildung als Konstitutionsbedingung für Erwachsenenbildung und gesellschaftliche Wirklichkeit, In: A. Grotlüschen, S. Möller, C. Zeuner (Hrsg.): Perspektiven und Utopien: Erwachsenenbildung der Zukunft. Festschrift für Peter Faulstich zum 65. Geburtstag, S. 81-88

Robak, S. (2012): Weiterbildungsmanagement, In: B. Schäffer, O. Dörner: Handbuch Qualitative Erwachsenen- und Weiterbildungsforschung. Verlag Barbara Budrich

Robak, S. (2010): Führung als Gegenstand der Weiterbildung? "Dekonstruktive" Anmerkungen und empirische Betrachtungen, In: U. Klingovsky u. a.: Die Sorge um das Lernen (Festschrift für H. J. Forneck), S. 283-298

Robak, S. (2010): Interkulturelle Bildunsangebote - Formen beigeordneter Bildung im Unternehmenskontext, In: W. Seitter, K. Dollhausen, T. C. Feld (Hrsg.): Organisationsforschung in der Pädagogik, S. 219-236

Robak, S. (2010): Interkulturelle Bildungsbegleitung - Verengungen und Erweiterungen professioneller Anforderungen im Kontext der internationalen Personalentwicklung, In: C. Hof u.a.: Professionalität zwischen Praxis, Politik und Disziplin. Baltmannsweiler, S. 174-185

Gieseke, W./ Robak, S. (2009): Einleitung - Kultur als offenes Rezept aus erwachsenenpädagogischer Perspektive, In: R. Arnold, W. Gieseke, S. Robak, M.-L. Wu (Hrsg.): Transkulturelle Perspektiven auf Kulturen des Lernens. Bielelfeld: transcript Verlag, S. 7-24

Heuer, U./ Robak, S. (2009): Konstitutionsbedingungen von Beratung aus der Vernetzungsperspektive, In: R. Arnold, W. Gieseke, C. Zeuner (Hrsg.): Bildungsberatung im Dialog: Band III: Referenzmodelle. Hohengehren: Schneider Verlag, S. 9-54

Robak, S. (2007): Verfahren zur Analyse von Managementverhalten in Weiterbildungsorganisationen, In: Qualitative Forschungsverfahren in Perspektivverschränkung. Dokumentation des Kolloquiums anlässlich des 60. Geburtstags von Prof. Dr. W. Gieseke am 29.06.2007. Berlin, S. 23-36 (Ewachsenenpädagogischer Report, Bd. 11)

Robak, S. (2005): Professionalisierung - empirische Ergenisse, In: H. Forneck, J. Hermann, u.a.: Abschlussbericht: Netzwerk zur Implementation einer selbstgesteuerten Lernkultur in der Erwachsenenbildung. Gießen, S. 19-37

Robak, S. (2004): Programmplanung und Management aus der Bildungsforschungsperspektive - Empirische Befunde und konzeptionelle Wendungen, In: E. Nuissl, C. Schiersmann, H. Siebert (Hg.): Management und Organisationsentwicklung. Report 2/2004. Bielefeld, S. 33-44, (zus. mit W. Gieseke)

Robak, S. (2004): Bildungsmanagement als Konstellieren von Handlungswaben, In: B. Dewe, G. Wiesner, J. Wittpoth (Hg.): Milieus, Arbeit, Wissen: Realität in der Erwachsenenbidlung. Literatur- und Forschungsreport 1/2004. Bielefeld, S. 182-189

Robak, S. (2003): Empirische Ergebnisse zum Weiterbildungsmanagement, In: W. Gieseke (Hg.): Institutionelle Innensichten. Bielefeld, S. 129-139

Robak, S. (2002): Vernetztes Planungshandeln in der Erwachsenenbildungsinstitutionen, In: B. Dewe, G. Wiesner, J. Wittpoth (Hrs.): Professionswissen und erwachsenenpädagogisches Handeln. Beiheft zum REPORT. Bielefeld, S. 185-194

Robak, S. (2000): Reflexionen von Ankündigungen - Sequenzanalyse, In: W. Gieseke (Hg.): Programmplanung als Bildungsmanagement? Qualitative Studie in Perspektivverschränkung. Begleituntersuchung des Modellversuchs "Erprobung eines Berufseinführungskonzepts für hauptberufliche pädagogische Mitarbeiter/innen in der konfessionellen Erwachsenenbildung". Frankfurt, S. 260-303

Robak, S. (2000): Wechselseitiges widerständiges Lernen am Beispiel des Managementkreislaufs - Verlaufsanalyse, In: W. Gieseke (Hg.): Programmplanung als Bildungsmanagement? Qualitative Studie in Perspektivenverschränkung. Begleituntersuchung des Modellversuchs "Erprobung eines Berufseinführungskonzepts für hauptberufliche pädagogische Mitarbeiter/innen in der konfessionellen Erwachsenenbildung". Frankfurt, S. 210-259, (zus. mit W. Gieseke)

Robak, S. (2000): Programmstruktur in konfessioneller Trägerschaft - Exemplarische Programmanalysen, In: W. Gieseke (Hg.): Programmplanung als Bildungsmanagement? Qualitative Studie in Perspektivverschränkung. Begleituntersuchung des Modellversuchs "Erprobung eines Berufseinführungskonzepts für hauptberufliche pädagogische Mitarbeiter/innen in der konfessionellen Erwachsenenbildung". Frankfurt, S. 115-209, (zus. mit U. Heuer)

Robak, S. (2000): Berufliche Situation und Verwertung der Berufseinführung - Abschlussbefragung, In: R. Bergold, W. Gieseke, R. Hohmann, A. Seiverth (Hg.): Pädagogische Professionalität und Berufseinführung. Frankfurt, S. 118-127

Robak, S. (2000): Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer - Einstiegsbefragung, In: R. Bergold, W. Gieseke, R. Hohmann, A. Seiverth (Hg.): Pädagogische Professionalität und Berufseinführung. Frankfurt, S. 104-118

Gieseke, W./ Heller, A./ Robak, S./ Siebers, R. (1998): Relationales Lernen und normative Handlungsorientierung in einem Qualifizierungskurs für Frauen, In: R. Arnold/ J. Kade/ S. Nolda/ I. Schüßler (Hrsg.): Lehren und Lernen im Modus der Auslegung. Hohengehren, S. 187-221

Robak, S. (2007): Lehr-Lernkulturen als Gestaltungsraum des Bildungsmanagements, In: U. Heuer / R. Siebers (Hg.): Weiterbildung am Beginn des 21. Jahrhunderts. Festschrift für Wiltrud Gieseke. Münster u.a., S. 253 - 271

Rezensionen

Robak, S. (2009): Rieger-Goertz, Stefanie: Geschlechterbilder in der Katholischen Erwachsenenbildung, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 1: Gewinner und Verlierer in der Weiterbildung. Bielefeld: wbv

Robak, S. (2011): Haberzeth, Erik: Thematisierungsstrategien im Vermittlungsprozess. Empirische Analysen zum Umgang mit Wissen im Planungsprozess von Weiterbildungsangeboten., In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 2: Biographisches Arbeiten in der Erwachsenenbildung. Bielefeld: wbv

Robak, S. (2012): Hartz, Stefanie: Qualität in Organisationen der Weiterbildung. Eine Studie zur Akzeptanz und Wirkung von LQW, In: Erziehungswissenschaftliche Revue 2/2012. Heilbrunn: Klinghardt-Verlag

Robak, S. (2009): Harmeier, Michaela: "Für die Teilnehmer sind wir die VHS". Selbstgeständnis von Kursleitenden und ihr Umgang mit Qualifizierungsmaßnahmen, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 2: Globalisierung und Erwachsenenbildung. Bielefeld: wbv

Robak, S. (2008): Gieseke, Wiltrud: Lebeneslanges Lernen und Emotionen. Wirkungen von Emotionen auf Bildungsprozesse aus beziehungstheoretischer Sicht, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 3: Institutionelle Zertifizierung. Bielefeld: wbv

Robak, S. (2007): Schlüter, Anne (Hrsg.): "In der Zeit sein... " Beiträge zur Biografieforschung in der Erwachsenenbildung, In: Hessische Blätter für Volksbildung Heft 2/2007: Systemumbau der Erwachsenenbildlung

Robak, S. (2005): Thiele, Andrea: Moulare Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung. Am Beispiel des regionalen Kooperationsverbundes der Volkshochschulen Mühlheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen (MEO), Hessische Blätter für Volksbildung 3

Robak, S. (2001): Sotelo, Elisabeth de (Hrsg.): Frauenweiterbildung. Innovative Bildungstheorien und kritische Anwendungen. 2000, In: Literatur- und Forschungsreport 3/2001: Weiterbildungspolitik

Vorträge

Robak, S. (2016): Zur Bildung und Digitalisierung in der Postmoderneweitere Informationen

Prof. Dr. Steffi Robak auf der Messe „Zukunft Personal“ zur Bildung und Digitalisierung in der Postmoderne am 20.10.2016

Robak, S. (2016): Bildung und Digitalisierung in der Postmoderne. Vortag auf der Messe "Zukunft Personal" am 20.10.2016 in Köln

Robak, R. (2016): Bildungsurlaub – Entwicklungen, Doppelstruktur des Interesses, Selbstsorge der TeilnehmerInnen als ein wachsendes übergreifendes Thema. Vortrag auf dem Jahrestreffen der Bildungsurlaubsträger "Profil und Kompetenz im Bildungsurlaub - Entwicklungen, Anforderungen und Perspektiven für TeilnehmerInnen, Organisationen und Mitarbeiter, 06.10.2016

Robak, S. (2016): Gender und Erwachsenenbildung: Warum kommen so viele Frauen in die VHS? Gehalten am 24.05.2016 auf dem Fachtag Gender in der Erwachsenenbildung. Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule

Robak, S./ E. Asche/ L. Lorenz (2015): Autonomy in Transnational Program Planning. Vortrag auf der Internationalen Konferenz "Cultures of Program Planning in Adult Education: Policies, Autonomy, and Innovation" Leibniz Universität Hannover, 28.08.2015

Robak, S./ Lorenz, L. (2015): Kulturspezifische Implikationen des Zusammenhangs von Bildungsmanagement und Programmplanung für die Gestaltung transnationaler Lernkulturen am Beispiel China. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung, Leibniz Universität Hannover, 30.09.2015

Robak, S. (2015): Wirkungen von Bildungsurlaub. Tagung Politische Bildung verstehen lernen Auf dem Weg zu einer Wirkungsanalyse politischer Bildung. Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V., 07.11.2015

Robak, S. (2015): Entwicklung und Ausdifferenzierung von Analysekategorien (am Beispiel (inter)kultureller Bildung). 20 Jahre Weiterbildungsprogramm-archiv Berlin/Brandenburg, 12.11.2015,

Robak, S. (2015): Lifelong Learning between educational participation and educational offering structures - german and selected international perspectives. Hochschule der Bundesagentur für Arbeit Mannheim, 10.06.2015

Robak, S./ Herzog, M./ Lorenz, L. (2014): Kultursensitive Kooperationsforschung zum Aufbau eines Weiterbildungsinstituts in China Der Forschung / Der Lehre / Der Bildung, 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 15. bis 17. September 2014, Universität Hamburg.

Robak, S./Heidemann, L./ Pohlmann, C. (2014): Individuelle und institutionelle Anschlüsse von Lern- und Bildungsprozessen am Beispiel Bildungsurlaub, Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung am 30.09.2014 an der Goethe Universität in Frankfurt am Main

Robak, S. (2014): Forschungskonzept und Handlungsempfehlungen aus dem Forschungsprojekt "Wirkungen von Bildungsurlaub und Steuerungseffekte", Vortrag auf der Fachtagung "Bildungsurlaub heute - Forschungsergebnisse und Ausblick" am 5.02.2014 in Bremen.

Robak, S./Heidemann, L./Pohlmann, C. (2013): Bildungsurlaub adé? Wirkungen von Bildungsurlaub und Konsequenzen für die institutionelle Planung und Gestaltung – empirische Ergebnisse aus einem Begleitforschungsprojekt, Vortrag im "Salon für Erwachsenenbildung" (Veranstaltungsreihe in Kooperation des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung mit der Leibniz Universität Hannover), Hannover, 12.12.2013

Robak, S. (2013): Diversity Education: Desiderata aus der Perspektive Lebenslangen Lernens. Vortrag auf der Tagung der Arbeitsstelle Diversität, Migration, Bildung zum Thema: "Diversity Education" im Spannungsfeld von Ungleichheit und individueller Entfaltung, LUH 06.06.2013

Robak, S. (2013): Interkulturelle Bildung als Portal kultureller Erwachsenenbildung. Befunde, Interpretationen, Theoriebildung. SIIVE-Jahrestagung Münster, 19.02.2013

Robak, S. (2013): Das mittlere Erwachsenenalter – eine im demographischen Wandel vergessene Lebensphase? Online Ringvorlesung der ZEL am 15.05.2013 weitere Informationen

Robak, S. (2013): Kommentar: Nutzen religiöser Bildung – Konsequenzen für das Programmplanungshandeln, Tagung Nutzen religiöser Bildung, DEAE Hannover, 14.01.2013

Robak, S. (2012): Conceptualizing research in the field of lifelong learning and adult education in and with enterprises. Vortrag gehalten an Shanghai East China Normal University Shanghai, September 2012 

Robak, S. (2012): Weiterbildung in Deutschland – Entwicklungstendenzen und Forschungsfelder. Vortrag gehalten an der Pädagogischen Universität Peking, September 2012

Robak, S./ Schöll, I. (2012): Lernkulturen im Wandel – wie verwertbar ist Sprachunterricht heute? Sprachenexpo 2012 am 03.02.2012 in Oldenburg

Robak, S. (2012): „Strategien lebenslangen Lernens über die Lebensspanne". Vortrag zur Semestereröffnung des Gasthörenden-Studium der ZEW Hannover am 10.04. 2012

Robak, S. (2012): Berufliche und betriebliche Weiterbildung in Deutschland und Perspektiven für China. Vortrag am 24.04.2012 auf dem Symposium „Leibniz und Konfuzius – Ein Bildungsdialog“ des Konfuziusinstituts Hannover

Robak, S. (2012): Zur fragilen Gestalt individueller Bildungskulturen in transnationalen Unternehmen. 23. Tagung des DGfE Osnabrück am 12.03.2012

Robak, S. (2012): Das deutsche und das chinesische Weiterbildungssystem – Entwicklungstendenzen und Problemlagen. Vortrag auf dem deutsch-chinesischen Workshop „Bildung in China und Deutschland – ein interkultureller Vergleich“ der Universität am 02.06.2012.

Robak, S. (2012): Transkulturalität, Kulturalität und Formen der Kulturalisierung am Beispiel der Expatriierung nach China. Vortrag gehalten am 13.01.2012 im Rahmen des ForschungsKolloquiums am Institut für Kunstpädagogik der Leibniz Universität Hannover

Robak, S. (2011): •Bildungspartizipation zwischen Freiheit und Zwang im Kontext neuer Lebenslaufregimes. Habilitationsvortrag, gehalten am 9.11.2011 an der Humboldt-Universität Berlin

Robak, S. (2011): Zugänge der Bildungspartizipation und Lernformen in Unternehmen im Kontext der Expatriierung nach China. Vortrag gehalten am 23.9.2011 auf der DGfE-Tagung Sektion Erwachsenenbildung

Robak, S. (2011): Balancing further vocational training and cultural education in transnational enterprises. Vortrag gehalten am 1.9.2011 in Turin im Rahmen der Netzwerktagung “RESEARCH for VET Policy and Practice” 18th VET and Culture Network Conference hosted by the European Training Foundation

Robak, S. (2012): Cultural differences and their impacts on learning cultures in transnational enterprises (in China). ESREA-Conference, Trans-nationalization of Educational Policy Making: Implications for Adult and Lifelong Learning. Policy Studies Network Inaugural Conference, 11.02.2012, University of Nottingham

Robak, S. (2012): Interkulturelles Lernen / Kulturelles Lernen. Vortrag beim deutsch-polnischen Kolloquium "Lebenslang! Kulturelle Bildung im Spannungsfeld von Kunst, Bildung und Wissenschaft", 27.02.2012 in Genshagen

Robak, S. (2012): Lebenslanges Lernen. Vortrag auf dem Personalkonkress: Optimale Personalperformance am 15.03.2012 Hannover

Robak, S. (2012): Abt. Erwachsenenbildung am IfBE, exemplarische Trends und Forschungsinteressen. Vortrag auf der Leitungskonferenz Landesverbandes der nieders. VHS e.V., 26.04.12 in Aurich

Robak, S./ Pohlmann, C. (2012): Zur Analyse von Folgewirkungen bildungspolitischer Strukturentscheidungen auf Planungshandeln und Bildungspartizipation am Beispiel von Bildungsurlaub. Vortrag auf der Jahrestagung „Organisation und Partizipation“ der Kommission Organisationspädagogik in der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE am 1. März 2012 an der Universität Augsburg

Robak, S. (2011): Zur Konzeptualisierung kultureller Differenz in Unternehmen am Beispiel der Expatriierung nach China. Tagung "Organisation und Interkulturalität" der Kommission Organisationspädagogik der Friedrich-Alexander-Uni Erlangen-Nürnberg, Erlangen, 24./25.02.2011

Robak, S. (2011): Balancen zwischen Arbeits- und Lebneswelt. Zur Notwendigkeit von Selbstsorge und Selbstbildung. DEAE-Tagung "Lebenslanges Lernen zwischen Nützlichkeit und Lebenslust", 16.05.2011

Robak, S. (2010): Qualität und Qualitätsmanagement in der Weiterbildung. HU Berlin, BMBF-gefördertes Symposium "Qualität im chinesischen Bildungswesen", 31.05. 2010

Robak, S. (2010): Lebenslanges Lernen und Kompetenzorientierung als pädagogische Stategien in der Spätmoderne. DEAE, Schwerte, 22.02.2010

Robak, S. (2010): Führung in Weiterbildungsorganisationen im Modus der "Embeddedness". DGfE-Tagung Organisationspädagogik, Heidelberg, 03.03.2010

Robak, S. (2009): Zum Zusammenhang von Lebenslangem Lernen, Lernformen, Lernmotivationen und Lernwiderständen. Arbeitnehmerkammer Bremen, 20.11.2009

Robak, S. (2009): Baustein-System. Strukturierungen für ein integriertes Weiterbildungssystem. Colloquium zu Ehren Hans Tietgens, HU Berlin, 23.10.2009

Robak, S. (2009): Kulturelle Formationen des Lernens in differenziellen Expatriierungsformen. Uni Oldenburg, 10.08.2009

Robak, S. (2009): Erwachsenenpädagogische Qualifikationen und Studiengangsentwicklungen im Zuge de Umstellungen auf Bachelor- und Masterstudiengänge. Uni Wuhan, 12.03.2009

Robak, S. (2009): Lehr- und Studienkulturen an deutschen Hochschulen. Pädagogische Uni Bejing, 05.03.2009

Robak, S. (2009): Entwicklung von Lernkulturen in der Weiterbildung in Deutschland. Volksuni Bejing, 03.03.2009

Robak, S. (2008): Interkulturelle Bildungsbegleitung - Verengungen und Erweiterungen professioneller Anforderungen im Kontext der int. Personalentwicklung, DGfE-Tagung Sektion EB, 26.09.2008

Robak, S. (2008): Erwachsenenpädagogische Aspekte der Auslandsentsendung in Unternehmen am Beispiel der VR China. Tagung 8. Training & Innovation, Interkultureller Dialog in Arbeit und Gesundheit, BG-Akademie Dresden, 04.07.2008

Robak, S. (2008): Kulturelle Aspekte von Lernkulturen aus erwachsenenpädagogischer Perspektive. DgfE-Tagung Dresden, 18.03.2008

Robak, S. (2005): Bildungsmanagement am Beispiel der Weiterbildung in Deutschland - empirische Befunde. National Chung Cheng Uni in Chia-Yi, Taiwan, 15.03.2005

Robak, S. (2004): Kompetenzförderung durch Coaching in Unternehmen. Uni Duisburg 2004

Robak, S. (2004): Bildungsprofile als Gegenstand der Organisationsberatung. Uni Kaiserslautern 2004

Robak, S. (2004): Bildungsmanagement zwischen Organisation und Bildungsauftrag am Beispiel der Weiterbildung. Universität Oldenburg 2004

Robak, S. (2003): Kritische Betrachtung des Kompetenzbegriffs. Uni Bremen 2003

Robak, S. (2001): Veränderungen des Hochschulrechts und der Studienreform und der Einfluss auf das Geschlechterverhältnis. Stipendiatische Delegiertenkonferenz des Evangelischen Studienwerke e.V. Villigst, Schwerte, 07.04.2001