• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen von Dr. phil. Martin Koch

Monographien

Bals, T./ Koch, M. (2012): Zur Komplexität und Empirie des Übergangssystems - Erfassung und Analyse des Übergangssystems in der Region Osnabrück, Paderborn: Eusl

Koch, M. (2013): „Verschüttetes Können?“ Kompetenz, Herkunft und Habitus benachteiligter Jugendlicher, Münster: Waxmann

Benachteiligte Jugendliche werden im öffentlichen und wissenschaftlichen Diskurs meist anhand von Defizitkategorien in der Gegenwart schwieriger Lebenssituationen klassifiziert. Doch sie sind sozialisierte Nachkommen konkreter Akteure, die ihren Alltag mit bestimmten Arbeits- und Lebensweisen bewältigen mussten. Um ihr Handeln und Wahrnehmen fördern zu können, muss es auf dieser historischen Grundlage verstanden werden. Dies gilt selbst dann, wenn sich der dabei transportierte soziale Sinn unter gegebenen Verhältnissen nicht unmittelbar umsetzen lässt.
In Anlehnung an die Habitustheorie Pierre Bourdieus zeichnet die Studie die exemplarischen Arbeits- und Lebensverhältnisse unterer Schichten in und um eine Niedersächsische Kleinstadt vom Ende des Dreißigjährigen Kriegs bis in die Gegenwart des zeitgenössischen Übergangssystems nach. Über sechs Zeitabschnitte hinweg wird die Herausbildung und transformatorische Entwicklung acht idealtypischer Strukturmuster in mehreren praktischen Dimensionen beschrieben. Dabei werden historische Regelmäßigkeiten sichtbar, die unterbäuerliche Gruppen, Deklassierte und Zuwanderer über die Industrialisierungsperiode hinweg mit den heutigen Zielgruppen der beruflichen Benachteiligtenförderung verbinden. So entsteht eine Matrix typologischer Bewältigungsstrategien, Sinnkonzeptionen und Genialitäten, die zum Kompetenzverständnis benachteiligter Zielgruppen in Wissenschaft und Praxis beitragen soll.

Herausgeberschaften

Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P. (2017): Berufliche Förderpädagogik. Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, bwp@ Spezial 15 - September 2017, URL (10.10.2017): http://www.bwpat.de/ausgabe/spezial15/editorialweitere Informationen

Bojanowski, A., Koch, M., Ratschinski, G. & Steuber, A. (Hrsg.) (2013): Einführung in die berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher, Münster: Waxmann

Zur Thematik der Förderung benachteiligter Jugendlicher gibt es zwar eine schier unüberschaubare Fülle von Verlautbarungen, Memoranden, Stellungnahmen, „grauen Papieren“, aber das gesamte Feld ist weder pädagogisch noch sozialwissenschaftlich gut erschlossen. Es fehlt an Leitlinien bzw. organisierenden Kategorien, die helfen, dieses Feld zu erschließen. Es stellt sich also die Frage: Lässt sich der Gesamtkorpus einer Pädagogik, die sich vorrangig mit der Förderung benachteiligter Jugendlicher befasst, angemessen, zeitgemäß, konsistent, anschlussfähig und anspruchsvoll beschreiben?

Eine solche vorläufige Beschreibung und Einordnung ist das Ziel dieses Buches, es soll dabei die verschiedenen zusammenhanglosen Teile einer Pädagogik für benachteiligte Jugendliche begrifflich fassen und systematisch(er) zusammenführen.

Koch, M./ Straßer, P. (2008): In der Tat kompetent - Zum Verständnis von Kompetenz und Tätigkeit in der beruflichen Benachteiligtenförderung, Bielefeld: Bertelsmann

Zeitschriften-Artikel

Koch, M./ Niggemeyer, L. (2016): Humanressourcen & Humanität? Integrationsperspektiven von Flüchtlingen auf dem deutschen Arbeitsmarkt, in : Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen. Die Zeitschrift der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Niedersachsen. 06.2016 / 10.06.2016, S. 10 - 11.

Koch, M. (2015): Brüchige Brücken. Vom Übergangssystem, in: lernchancen 105/106, S. 72-75

Clement, U./ Koch, M. (2015): Import in das duale System – Freizügigkeit im Praxistest, in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Band 111 / 2015 / Heft 4, S. 609–623

Clement, U./ Koch, M. (2014): Individuelle berufliche Projekte - ihre soziokulturelle Einbindung und Methoden ihrer Auslotung, in: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 26, 1-15. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe26/clement_koch_bwpat.26.pdf (18-11-2014).weitere Informationen

Koch, M./ Clement, U. (2014): Projektkrisen oder ob sich spanische Geschichte in deutscher Ausbildung fortsetzen kann, in: bwp@Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 26, 1-21. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe26.koch_clement_bwpat26-pdf (18-11-2014).weitere Informationen

Koch, M. (2014): Übergangen vom Ausbildungsboom? Zur sektoralen Struktur des Niedersächsischen Übergangssystems, in: DGB Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt (Hrsg.): Keinder darf verloren gehen! Den Übergang von der Schule in den Beruf in Niedersachsen neu gesalten. Analysen und Alternativen, online, 31 Seiten, http://niedersachsen.dgb.de/themen/++co++bd93468c-6b30-11e4-b5d3-52540023ef1a, S. 15-24weitere Informationen

Clement, U./ Koch, M. (2014): Spanische Jugendliche in deutscher Ausbildung, in: Die berufsbildende Schule. Zeitschrift des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen, Heft 66 (2014) 3, S. 98 – 102

Koch, M. (2014): blickpunkt: Jugend 2014: Verlust einer visionären Lebensweise?, in: berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Heft 145/2014, S. 1

Koch, M. (2013): Sind Produktionsschulen Prekariatsschulen? Plädoyer für eine reflexive Pädagogik der Produktionsschulbewegung, online, 20 Seiten, verfügbar unter: http://www.bwpat.de/ht2013/ws09/koch_ws09-ht2013.pdf.weitere Informationen

Koch, M. (2012): Strukturen des Niedersächsischen Übergangssystems, in WISO-Info, Gewerkschaftliche Informationen zu Wirtschafts- und Sozialpolitik, Ausgabe 1/2012, S. 13-18

Koch, M. (2011): Zur Möglichkeit von Produktionsschulen als sinnhafte Basiskomponenten des Übergangssystems, in jugendhilfe 6/2011, S. 333 - 338

Koch, M. (2008): Kommentar zur veränderten Anwendung des § 16 Absatz 2 Satz 1 SGB II, in Jugendsozialarbeit Nord, infodienst Nr. 75, Juni 2008, Landesstelle Jugendsozialarbeit, Hannover, S. 1 - 2

Koch, M. (2008): Gelingen Habitusstransformationen in der "Unterschicht"?, in bwpat Spezial 4, Hochschultage Berufliche Bildung, online, 10 Seiten, http://www.bwpat.de/ht2008/ft11/koch_ft11-ht2008_spezial4.pdfweitere Informationen

Bojanowski, A./ Koch, M./ Ratschinski, G./ Straßer, P. (2007): Der Teile genug! - Vision einer Systematischen Benachteiligtenförderung - Ein Verfahrensvorschlag an die Fachszene, in Jugend Beruf Gesellschaft - Zeitschrift für Jugendsozialarbeit: Jugendsozialarbeit im Wandel, 2/2007, S. 105 - 118

Koch, M. (2016): Inklusion an berufsbildenden Schulen in Niedersachsen: Zur regionalen Differenzierung von Zielgruppen, pädagogischen Kulturen und Handlungskonzepten, in: bwp@ 30 - Juni 2016, verfügbar unter: http://www.bwpat.de/ausgabe30/koch_bwpat30.pdfweitere Informationen

Beiträge in Sammelbänden

Koch, M., Steuber, A., Meyer, R. und Struck, P. (2017): „Inklusive Beruflichkeit“. Zeitgenössische Anforderungen an eine lebensweltorientierte Berufliche Förderpädagogik, in: bwp@ Spezial 15: Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, hrsg. v. Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P., S. 1 - 27weitere Informationen

Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P. (2017): Editorial zum bwp@ Spezial 15: Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P.: bwp@ Spezial 15: Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, S. 1-5. weitere Informationen

Koch, M./Reschke, B./Steckert, R. (2017): Das Kunstwerk des Subjekts im Produkt: Ein fragmentarisches Tableau zur Reflexion der Produktionsschule, in: bwp@ Spezial 15: Berufliche Förderpädagogik: Von der analytischen Struktur zur dynamischen Wissenschaft. Inspirationen und Expressionen aus einem Symposium zum Gedenken an Arnulf Bojanowski, hrsg. v. Koch, M./Ratschinski, G./Steckert, R./Steuber, A./Struck, P., S. 1-14weitere Informationen

Koch, M./ Bojanowski, A. (2013): Deklassierende Dispositive. Zur kulturgeschichtlichen Dimension des zeitgenössischen Übergangssystems, in: Maier, M.S./ Vogel, T.: Übergänge in eine neue Arbeitswelt. Blinde Flecken der Debatte zum Übergangssystem Schule-Beruf, Wiesbaden: Springer, S. 49-68.

Koch, M. (2013): Milieu und Lebenswelt, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 223-235

Koch, M. (2013): Zur Finanzierung der Benachteiligtenförderung, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 207-221

Koch, M. (2013): Rechtliche Rahmenbedingungen und administrative Steuerung, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 195-206

Steuber, A. & Koch, M. (2013): Exklusion und Desintegration - Gesellschaftliche Wirkfaktoren, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 183-194

Bojanowski, A. & Koch, M. (2013): Der Übergangssektor: Ein Puffer zwischen Schule und Beruf, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 149-163

Steuber, A./ Koch, M./ Ratschinski, G./ Gentner, C. & Bojanowski, A. (2013): Zielgruppen: Förderpädagogische Klassifikationen und individuelle Problemlagen, in A. Bojanowski, M. Koch, G. Ratschinski & A. Steuber (Hrsg.): Einführung in die Berufliche Förderpädagogik. Pädagogische Basics zum Verständnis benachteiligter Jugendlicher. Münster: Waxmann, S. 97-110

Koch, M./ Ratschinski, G./ Steuber, A. & Bojanowski, A. (2013): Klasse, Kontext, Defizit? Diffuse Diversität beruflicher Benachteiligtenförderung in Deutschland, in K. Hauenschildt, S. Robak & I. Sievers: Diversity Education. Zugänge - Perspektiven - Beispiele, Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, S. 148 - 169

Koch, M. (2012): Längst kommt das Neue - Benachteiligte gestalten die Zukunft, in G. Ratschinski, A. Steuber: Ausbildungsreife - Kontroversen, Alternativen und Förderansätze, Wiesbaden: Springer VS, S. 173 - 193

Koch, M. (2011): Kompetenzen - Es ist unmöglich, nicht kompetent zu sein!, in H. Sturm, H. Schulze, S. Zagel, A. Klüssendorf, F. Schipull-Gehring: Übergangssystem Schule - Beruf in Hamburg, Entstehung und Herausforderung, Bilanz des ESF-Projektes Transfer 2008-2011, Hamburg: Berufsbildungswerk Hamburg/Staatliche Berufsschule Eidelstedt

Koch, M. (2012): Die Wiederkehr des Vagabunden? Zur Klassifizierungsgeschichte benachteiligter Jugendlicher im Übergangssystem, in A. Bojanowski, M. Eckert (Hrsg.): Black Box Übergangssystem, Münster: Waxmann, S. 23 - 36

Koch, M./ Gentner, C. (2008): "Produkt-Entwicklung"? - zur Wirkungsweise des Produktionsschulprinzips auf die Entwicklungsprozesse von Jugendlichen, in C. Gentner, A. Bojanowski, C. Wergin(Hrsg.): Kurs finden. Junge Menschen auf dem Weg ins Leben: Produktionsschulen in Mecklenburg-Vorpommern, Münster / New York / München / Berlin, S. 115-131.

Koch, M. (2009): Wozu braucht Jugendberufshilfe Kompetenzfeststellung? , in Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (Hrsg.): Kompetenzfeststellung im Übergang Schule-Beruf als fester Bestandteil des regionalen Übergangsmanagements, Hannover, S. 24 - 31

Koch, M. (2005): Kompetenzen von Nirgendwoher? Zur historischen Dimension von "Benachteiligung" und "Begabung", in A. Bojanowski, G. Ratschinski, P. Straßer (Hrsg.): Diesseits vom Abseits - Studien zur beruflichen Benachteiligtenförderung, Bielefeld, S. 111 - 129

Koch, M. (2006): Zur Rekonstruktion milieuspezifischer Arbeitsidentitäten benachteiligter Jugendlicher, in P. Gonon, F. Klauser, R. Nickolaus (Hrsg.): Kompetenz, Qualifikation und Weiterbildung im Berufsleben, Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften, Opladen: Barbara Budrich, S. 167 - 18

Koch, M. (2008): Kritische Bestandsaufnahme der außerschulischen Berufsvorbereitung, in A. Bojanowski, M. Mutschall, A. Meshoul (Hrsg.): Überflüssig? Abgehängt? Produktionsschule: Eine Antwort für benachteiligte Jugendliche in den neuen Ländern, Münster, S. 47-68.

Straßer, P./ Koch, M. (2008): Der Kompetenzbegriff: Kritik einer neuen Bildungsleitsemantik, in M. Koch, P. Straßer (Hrsg.): In der Tag kompetent - Zum Verständnis von Kompetenz und Tätigkeit in der beruflichen Benachteiligtenförderung, Bielefeld: Bertelsmann, S. 25 - 52

Straßer, P./ Koch, M. (2008): Subjektivierung von Welt - Tätigkeit als notwendiges Prinzip einer beruflichen Förderpädagogik, in M. Koch, P. Straßer (Hrsg.): In der Tag kompetent. Zum Verständnis von Kompetenz und Tätigkeit in der beruflichen Benachteiligtenförderung, Bielefeld: Bertelsmann, S. 133 - 148

Bickmann, J./ Jaedicke, V./ Koch, M. (2005): Berufsausbildung in theoriegeminderten Metallberufen – Bericht aus der wissenschaftlichen Begleitung eines Schulversuchs, in A. Bojanowski, G. Ratschinski, P. Straßer (Hrsg.): Diesseits vom Abseits - Studien zur beruflichen Benachteiligtenförderung, Bielefeld: Bertelsmann, S. 263 - 279

Koch, M./ Preßler, N. (2015): Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung des Innovationsvorhabens Teilhabe und Inklusion im Übergang Schule-Beruf - Modellregion Lüneburg (TIM) (Kurzfassung), in: ibbw-Consult GmbH: Schritte und Wege zur Inklusion an berufsbildenden Schulen. Dokumentation zum Innovationsvorhaben "Teilhabe und Inklusion im Übergang Schule-Beruf - Modellregion Lüneburg" (TIM-Projekt), Göttingen: ibbw-Consult GmbH, S. 91 - 104.

Unveröffentlichte Forschungsberichte

Tunsch, C./ Koch, M./ Bojanowski, A. (2013): „Entkoppelte Potentiale“ - Untersuchungen in einem „arbeitsmarktfernen“ Stadtteil, Abschlussbericht der Wissenschaftlichen Begleitung zur „Ausbildungsoffensive Stöcken“. Hannover: Leibniz Universität Hannover, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung.

Koch, M. (2008): BVJ-Produktionsschule, Bericht der wissenschaftlichen Begleitung, Hannover: Leibniz Universität Hannover, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Manuskriptdruck | Datei |

Koch, M. (2009): "Verschüttetes Können" - Tradierte Arbeitsidentitäten benachteiligter Jugendlicher im Landkreis Northeim, Forschungsbericht, Hannover: Leibniz Universität Hannover, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Manuskriptdruck

Koch, M. (2009): "Your Spot" Interkulturelle Talentclips , Audiovisuelle Profilspots füsr Bewerbungen jugendlicher Migranten und Migrantinnen, Bericht der wissenschaftlichen Begleitung, Hannover: Leibniz Universität Hannover, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, Manuskriptdruck

Koch, M./ Preßler, N. (2015): Wissenschaftliche Begleitung des Innovationsvorhabens Teilhabe und Inklusion im Übergang Schule-Beruf Modellregion Lüneburg (TIM), bislang unveröffentlichter Abschlussbericht, Hannover: Leibniz Universität Hannover, Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung

Vorträge

Koch, M. (2016): Der Doppelcharakter des Scheiterns - Zur politischen Ökonomie des zeitgenössichen Übergangsgeschehens, Workshop Formen der Ökonomisierung in der Berufs- und Weiterbildung und Möglichkeiten einer (neuen?) Politischen Ökonomie der Bildung, 04.06.2016, Helmut-Schmidt-Universität Hamburg, 04.06.2016.

Koch, M. (2016): Junge Flüchtlinge im System der beruflichen Bildung - zur aktuellen Situation und zu den Herausforderungen. Zukunftsperspektiven für jungen Flüchtlinge durch berufliche Qualifizierung. Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 02. bis 03. Juni 2016, 02.06.2016, Loccum.

Koch, M. (2015): Inklusion an berufsbildenden Schulen: Gesellschaftliche Hintergründe und pädagogische Handlungsfelder, Berufseinstiegssystem der BBS im Wandel Herausforderungen der beruflichen Förderpädagogik durch Inklusion und jugendliche Flüchtlinge. Berufsschultag des Bezirks Hannover für Studierende und Lehrende (Workshop 3), 17.11.2015, Hannover.

Koch, M. (2015): Förderplanung und Beratung im Theorie- und Fachpraxisunterricht, Berufseinstiegssystem der BBS im Wandel, Herausforderungen der beruflichen Förderpädagogik durch Inkusion und jugendliche Flüchtlinge. Berufsschultag des Bezirks Hannover für Studierende und Lehrende (Workshop 6), 17.11.2015, Hannover.

Koch, M. (2015): Vereinbarkeit des Übergangs Schule - Ausbildung - Beruf mit den Lebenswelten der Jugendlichen, 2. Jugendkonferenz im Salzlandkreis "Sozialisation von Jugendlichen", 28.10.2015, Schönebeck.

Koch, M. (2015): Zwischen Innovation und Routine - Inklusion in der Berufsbildung. Vorstellung der Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung, Fachtagung "Auf dem Weg zur inklusiven Berufsbildung". Ergebnispräsentation des Innovationsvorhabens "Teilhabe und Inklusion im Übergang Schule - Beruf - Modellregion Lüneburg (TIM-Projekt), 30.06.2015, Lüneburg.

Koch, M. (2015): Integration von Jugendlichen mit Förderbedarf in Ausbildung erfolgreich gestalten, 10. IG Metall Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung: Ausbildung garantiert!? Allen Jugendlichen eine Ausbildung ermöglichen - mehr betriebliche Ausbildungsverträge, Forum 7. Integration von Jugendlichen mit Förderbedarf in Ausbildung erfolgreich gestalten, 21.05.2015, Berlin.

Koch, M. (2015): Inklusion an beruflichen Schulen: Moderation eines gesellschaftlichen Widerspruchs, Seminar Fachpraxislehrer des Bundesverbands für Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen e.V., 04.04.2015, Fulda.

Koch, M. (2015): Dimensionen, Wirkungen und Kontexte einer veränderten Migrationskonstellation, Hochschultage Berufliche Bildung 2015, Workshop 9: Wie ortsgebunden ist Beruflichkeit?, 20.03.2015, Dresden.

Koch, M. (2014): Wo liegt das Innere der Arbeitsgesellschaft? Inklusion und Exklusion im Übergang Schule-Beruf, Bundesfachschaftentagung Sonderpädagogik: "Generation Inklusion", 05.12.2014, Hannover.

Koch, M. (2014): Rules to get out of this place. Zur historischen Gesetzmäßigkeit von Deklassierung und sozialer Rehabilitation, 37. Kongress der deutschen Gesellschaft für Soziologie, Ad-hoc-Gruppe: Armut und Resilienz in soziologischer Perspektive, 08.10.2014, Essen.

Koch, M. (2014): Fetischcharakter des Wissens (mit Clinton Enoch), Pädagogische Produktionen: Thematisches Kolloquium am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung, 09.04.2014, Hannover.

Koch, M. (2013): Produktionsschule-Utopistik - Zum aufklärerischen Potenzial einer Neuen Pädagogischen Bewegung, Fachtagung und Mitgliederversammlung des Bundesverbands Produktinsschulen e.V. 2013, 26.09.2013, Minden.

Koch, M. (2013): "Sind Produktionsschulen Prekariatsschulen?" Kritische Thesen zu arbeits- und sozialisatorischen Funktionen des Produktionsschulprinzips, 17. Hochschultage berufliche Bildung, Workshop 09: Produktionsschule als politische Aufgabe im Kontext von Arbeitsmarkt, Sozialstruktur und (Berufs-)Bildung, 15.03.2013, Essen.

Koch, M. (2013): Europäische Verwerfungen. Berufliche Benachteiligtenförderung im Schatten kontinentaler Entsolidarisierung, 17. Hochschultage berufliche Bildung, Fachtagung 04 - Berufliche Förderpädagogik: "Prekäre Rochaden". Europas Jugend ohne Arbeit? Übergangsförderung im europäischen Spannungsfeld, 14.03.2013, Essen.

Koch, M. (2012): Übergangen vom Ausbildungsboom - Thesen und Einschätzungen zum (Niedersächsischen) Übergangssystem, Tagung des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt zu Thema Übergang Schule – Beruf. Diskussionen und Lösungsansätze für Niedersachsen, 05.09.2012, Hannover.

Koch, M. (2012): Defragmentierte Strukturierungsmuster – Prekäre Bewältigungsstile, Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge: 23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Arbeitsgruppen III, AG: Biografische Grenzgänge im Übergangssystem, 14.03.2012.

Koch, M. (2011): Lost in transition? Thesen und Einschätzungen zum (Niedersächsischen) Übergangssystem, Informationsveranstaltung zum Thema Berufliche Bildung des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt: Das Hamburger Modell: eine Alternative zum niedersächsischen „Übergangssystem“? Informationsveranstaltung zum Thema Berufliche Bildung, 02.11.2011, Hannover.

Koch, M. (2011): Jugendliche in der BES: Gemeinsame Ziele – individuelle Wege, Input in Forum 7 der Fachtagung 30 Jahre BVJ in Niedersachsen. Schulische Berufsvorbereitung zwischen bildungspolitischem Auftrag, pädagogischer Herausforderung und gesellschaftlichem Desinteresse, 22.09.2011, Hannover.

Koch, M. (2010): Historische Voraussetzungen von Benachteiligung und Begabung. Sinn und Bedeutung von Verhaltensweisen Jugendlicher mit Unterstützungsbedarf an der Schwelle zum Beruf, Fachtagung Übergänge gestalten! Zwei Jahre TransFer: Erfahrungen und Perspektiven, Fachvortrag in Forum 7, 27.10.2010, Hamburg.

Koch, M. (2010): Bildung und kritisches Denken heute, Treffpunkt Ästhetik. Künstlergemeinschaften und Universitas, 21.02.2010, Hannover.

Koch, M. (2009): Das Neue ist längst in der Welt - Wie benachteiligte Jugendliche die Krise gestalten, Landesweiter Fachtag für Bildung des CJD Nienburg: „Europa ist bunt - Bildung auch?!, 24.09.2009, Nienburg.

Koch, M. (2009): Probleme und Perspektiven des Übergangssystems (mit Arnulf Bojanowski), Zukunftswerkstatt Übergang Schule-Beruf der Landeshauptstadt Hannover, 26.05.2009, Hannover.

Koch, M. (2008): Wozu braucht Jugendberufshilfe Kompetenzfeststellung? Fachtage der Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (LAG JAW): Kompetenzfeststellung im Übergang Schule – Beruf als fester Bestandteil des regionalen Übergangsmanagements“, 01.09.2008 und 25.11.2008, Hannover.

Koch, M. (2008): Berufliche Qualifizierung bei Jugendlichen mit Lernschwierigkeiten: Jugendliche Rehabilitanden im Übergangs- und Ausbildungssystem, Werkstätten: Tag 2008, 11. Bundeskongress der Werkstätten für Behinderte Menschen, 25.09.2008, Bremen.

Koch, M. (2008): Kompetenzansatz oder Sanktionierung? Zur Situation benachteiligter Jugendlicher, Auftaktveranstaltung der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) zum Förderprogramm Pro-Aktiv-Center (PACE), 15.05.2008, Hannover.

Koch, M. (2008): Gelingen Habitustransformationen in der Unterschicht? 15. Hochschultage berufliche Bildung, Fachtagung 11: Berufliche Förderpädagogik, 13.03.2008, Nürnberg.

Koch, M. (2005): Verschüttetes Können – Kompetenz, Herkunft und Habitus benachteiligter Jugendlicher im ländlichen Raum, Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft(DGfE): Forum Benachteiligtenförderung, 21.09.2005, Erfurt.