• Zielgruppen
  • Suche
 

Publikationen von Prof. Dr. phil. Lothar Schäffner

Monographien

Schäffner, L. (2002): Der Beitrag der Veränderungsforschungsforschung zur Nachhaltigkeit von Organisationsentwicklung. Hampp Verlag

Der Erfolg von Unternehmen hängt in entscheidendem Maße davon ab, inwieweit sie sich dem Wandel der Umfeldbedingungen anpassen können. Dies hat Veränderungsprozesse in den Unternehmen zur Folge, die erhebliche Energie von den Mitarbeitern erfordern. Damit diese Energie immer wieder erneuerbar ist, müssen die Veränderungsprozesse nachhaltig angelegt sein, um bei den Mitarbeitern den Eindruck zu vermeiden, dass solche Prozesse beliebig initiiert, dann wieder verworfen und schließlich immer wieder "kurzatmig" durch neue Aktivitäten ersetzt werden. Der demotivierenden Folge eines solchen Eindrucks kann durch einen Ansatz begegnet werden, die der Autor als Veränderungsforschung bezeichnet. Er leitet aus mehreren langfristigen Organisationsentwicklungsmaßnahmen, die von ihm begleitet und auf ihren langfristigen Effekt untersucht wurden, Schlussfolgerungen für die Bedingungen einer nachhaltigen Wirkung solcher Prozesse ab. Dabei werden theoretische Grundlagen ebenso entfaltet, wie konzeptionelle Ideen entwickelt und konkrete Techniken beschrieben, Organisationsentwicklungsprozesse in der Praxis effektiv zu gestalten und fundiert zu evaluieren.

Zeitschriften-Artikel

Schäffner, L. / Rhein, R. (2004): Unter dem Damoklesschwert. Lebensqualität von MS-Patienten bei einer immunmodulatorischen und Chemotherapie , In: Unimagazin Hannover Heft 3/4, S. 44 - 45

Beiträge in Sammelbänden

Schäffner, L. (2004): KODE als Ansatz für Coaching - ein Erfahrungsbericht , In: V. Heyse / J. Erpenbeck / H. Max (Hg.): Kompetenzen erkennen, bilanzieren und entwickeln. Münster 2004, S. 11 - 15