SCHLÜSSELKOMPETENZEN

Neben der Beruflichen Fachrichtung und dem Unterrichtsfach muss auch noch der Professionalisierungsbereich im Umfang von 25 Leistungspunkten studiert werden.

Neben dem Bereich der Berufs- und Wirtschaftspädagogik (15 LP) sind Schlüsselkompetenzen im Umfang von 10 Leistungspunkten zu belegen.

 


10 LP aus drei Bereichen stehen zur Wahl, es sind Studienleistungen aus zwei Bereichen zu erbringen:

  • Verpflichtend ist die Vorlesung „Digitale Lernlandschaften“ (2 LP) aus Bereich A zu belegen.
  • Aus dem Bereich C müssen außerdem zwei weitere Leistungspunkte (2 LP) in den Bereichen Medienkompetenz oder Digitalisierung oder Deutsch als Zweitsprache/ Deutsch als Fremdsprache oder Inklusion und Diversität erbracht werden.
Seminarkategorien

Die Kategorien im Vorlesungsverzeichnis/der ZQS sind teilweise nicht eindeutig einem der Bereiche A, B oder C zuzuordnen. Die Zuordnung zu einem Bereich kann aus dem Beschreibungstext der jeweiligen Veranstaltung entnommen werden. Für Bereich C gibt es eine eigene Kategorie im Vorlesungsverzeichnis.

Allgemeine Informationen rund um Schlüsselkompetenzen finden sie auf der Seite der ZQS (Zentrale Einrichtung für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre) unter folgendem Link: www.zqs.uni-hannover.de/de/sk

Seminare mit Leistungspunkten, welche für den Professionalisierungsbereich zählen finden sie auf der Seite der ZQS: www.zqs.uni-hannover.de/de/sk/seminare-workshops/seminare

oder im Vorlesungsverzeichnis: qis.verwaltung.uni-hannover.de/qisserver/rds