Forschung im Team DiversitAS

Das Team DIVERSITÄT - MIGRATION - BILDUNG (diversitAS) ist ein interdisziplinärer Arbeits- und Forschungsbereich an der Leibniz Universität Hannover, der bereits 1985 am früheren Fachbereich Erziehungswissenschaft von Vertreter*innen unterschiedlicher Fachdisziplinen gegründet wurde und sich auch noch heute durch die Interdisziplinariät der Mitglieder auszeichnet. 

Die Vielfalt von Herkünften, Sprachen, kulturellen Werten, Religionen, nationalen Zugehörigkeiten etc. ist in der heutigen Gesellschaft ein Regelfall. Immer mehr wird Diversität in allen Bildungsinstitutionen und Bildungsorganisationen zum zentralen Thema.

Der Umgang mit Diversität hat auch normative Dimensionen: Individuen und Gruppen unterschiedlicher sozio-kultureller Zugehörigkeiten haben einen Anspruch auf Bildung und Qualifizierung. Sie müssen zudem vor Diskriminierungen aufgrund bestimmter Zuschreibungen und Merkmale geschützt werden. Nur dann kann sich die Vielfalt menschlicher Lebensumstände mit ihren positiven Potenzialen für die persönliche und gesellschaftliche Entwicklung entfalten. 'Interkulturelle Kompetenz' ist als diversitätssensible Kompetenz weiterzuentwickeln und bildet in vielen beruflichen Kontexten eine Schlüsselqualifikation. DiversitAS schafft für diese Aufgabe eine institutionelle Plattform an der Philosophischen Fakultät und richtet ihre Aktivitäten auf die Bedarfe an interkulturellen und diversitätssensiblen Angeboten in Lehre, Forschung und Beratung aus.

Weiterführende Informationen zur Arbeitsstelle

Unsere Lehrveranstaltungen