Publikationen Team Berufspädagogik

Monographien

  • Baumhauer, M./Beutnagel, B./Meyer, R./Rempel, K. (2019): Produktionsfacharbeit in der chemischen Industrie: Auswirkungen der Digitalisierung aus Expertensicht, Working Paper Forschungsförderung Nr. 144 der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf. Weitere Informationen
  • Beutnagel, B./Dittmann, C./Meyer, R./Baumhauer, M. (2018): Berufsbegleitende Studiengänge im MINT-Sektor - Zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Study 375 der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
  • Koch, M./ Hagedorn, U. (2018): Wissenschaftliche Evaluation des Kompetenzfeststellungsverfahrens komPASS3 in Niedersächsischen SPRINT-Klassen. Wissenschaftliches Diskussionspapier des BIBB, Heft 192, Bundesinstitut für Berufsbildung, Bonn. Weitere Informationen
  • Baumhauer, M. (2017): Berufsbezug und Wissenschaftsorientierung - Grundzüge einer Didaktik wissenschaftlich reflektierter (Berufs-)Praxis im Kontext der HochschulweiterbildungEUSL Verlag Paderborn 2017
  • Hiestand, S. (2017): BITs & BIER: Eine empirische Analyse im Brauwesen und in der IT-Branche zur Verknüpfung individueller Kompetenz- und betrieblicher Organisationsentwicklung. Augsburg/München
  • Dittmann, Christian (2016): Mit Berufserfahrung an die Hochschule. Orientierungen berufsbegleitend Studierender im MINT-Bereich. Münster/New York.
  • Hagedorn, U./Plügge, M. (2015): Topics in European Politics. Reihe Politik und Wirtschaft – bilingual. Materialband für die Sozialkunde in der beruflichen OberschuleCCBuchner-Verlag (Lehrbuch).
  • Köster, P. F. (2015): Kompetenzentwicklung und organisationale Veränderung. Eine Ethnographie zu Veranstaltern von MusikeventsLeverkusen: Budrich UniPress Ltd.
    ISBN: 978-3-86388-701-8
  • Müller, J. K. (2015): Reflexion als Voraussetzung für Kompetenz- und Organisationsentwicklung in der wissensintensiven ArbeitEusl-Verlagsgesellschaft mbH, Detmold
    ISBN: 978-3-940625-51-9
  • Antoni, C.; Haunschild, A.; Hiestand, S.; Oertel, R.; Meyer, R. (2013): „Niemand weiß immer alles“. Über den Zusammenhang von Kompetenz- und Organisationsentwicklung in der WissensarbeitBerlin
  • Hagedorn, U./Müller, E./Podes, P./Riedel, H./Tschirner M./Volkert, T. (2012): Sozialkunde kompakt. Berufliche Oberschule in Bayern (FOS/BOS)Buchners Kolleg Politik FOS/BOS, (Lehrbuch).
  • Eirmbter-Stolbrink, E./ Kreutz, M./ Meyer, R./ Wanken, S. (2011): Strukturen wissenschaftlicher Weiterbildung – Wissenschaft und PraxisHeft 43 der Schriftenreihe Wissenschaft und Praxis der Universität Trier
  • Hiestand, S.; Köster, P. F.; Meyer, R. (2011): Arbeitsagentur und Qualifizierung in der KriseArbeitspapier 227 der Hans-Böckler-Stiftung
  • Köster, P. F.; Hiestand, S.; Haunschild, A.; Meyer, R. (2011): Vor der Krise ist nach der Krise. Strategien betrieblicher Qualifizierung im Spannungsfeld von Anforderungen und individueller DeutungTechnologieberatungsstelle Rheinland Pfalz (Hrsg.), Mainz
  • Gillen, J./ Elsholz, U./ Meyer, R. (2010): Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen WeiterbildungArbeitspapier 191 - Bildung und Qualifizierung im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.). Düsseldorf
  • Manshusen, E. (2010): Fraktale Organisationsstrukturen und Lehrerteams als Instrumente der Entwicklung berufsbildender Schulen zu Regionalen KompetenzzentrenSierke Verlag; Auflage: 1., Auflage, ISBN-10: 3868442618, ISBN-13: 978-3868442618 Weitere Informationen
  • Eder, A. (2009): Integration digitaler Medien an berufsbildenden Schulen – Eine allgemeine empirische Standortbestimmung und qualitative Studie zur Verwendung einer Computerneuausstattung an berufsbildenden SchulenGöttingen: Sierke Verlag. ISBN 13 978-3-86844-160-4 Weitere Informationen
  • Hagedorn, U. (2008): Kritik des Selbstorganisierten Lernens in der Berufsausbildung. Eine Konzeptdiskussion in erkenntnistheoretischer Absicht.UB-Veröffentlichung der Universität Siegen. 323 S.
  • Meyer, R. (2006): Theorieentwicklung und Praxisgestaltung in der beruflichen Bildung – Berufsbildungsforschung am Beispiel des IT-WeiterbildungssystemsBertelsmann Verlag, Bielefeld
  • Tärre, M. (2006): IT-Berufe
  • Tenberg, R. (2006): Didaktik lernfeldstrukturierten Unterrichts. Theorie und Praxis beruflichen Lernens und LehrensHamburg: Verlag Technik und Handwerk und Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Hagedorn, U. (2005): „Der Marxismus und Fragen der Sprachwissenschaft“. Die Diskussion um die Stalinschen Linguistik-Briefe in der DDRReihe Politikwissenschaft, Band 101. Münster: LIT Verlag. 162 S.
  • Tenberg, R. (2005): Didaktik eines lernfeldorientierten beruflichen UnterrichtsKlinkhardt, 2005 (312 S., Druck in Vorbereitung)
  • Diettrich, A./ Heimann, K./ Meyer, R. (2004): Berufsausbildung im Kontext von Mobilität, interkulturellem Lernen und vernetzten LernstrukturenEdition 112 der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
  • Tuttas, J. (2004): Konzeption, Implementierung und Evaluation eines telepräsenten Lernträgers – aufgezeigt an einem Beipspiel aus der Automatisierungstechnik
  • Eder, A. (2003): Qualitätsentwicklung und -sicherung an berufsbildenden Schulen aufgezeigt am Modellversuch QUABSMünchen: Grin Verlag, ISBN-10: 3638234878.
  • Meyer, R. (2000): Qualifizierung für moderne Beruflichkeit – Soziale Organisation der Arbeit von Facharbeiterberufen bis zu ManagertätigkeitenWaxmann, Münster/New York

Herausgeberschaften

  • Meyer, R.; Hiestand, S. & Rühling, S. (2020): Lernende und Generationenwandel. Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 182, 74. Jg., Detmold
  • Friese, M./Meyer, R. (2019): "Transformation: Systeme, Institutionen, Aktuere"berufsbildung, Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Oktober 2019, Heft 179
  • Eckert, M./Friese, M./Meyer, R. (2018): „Weiterbildung des Bildungspersonals"berufsbildung, Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Dezember 2018, Heft 174
  • Becker, M.; Dittmann, C.; Gillen, J; Hiestand, S.; Meyer, R. (2017): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften – Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Berlin u.a
  • Meyer, R./ Kreutz, M. (2017): "Beruflichkeit"berufsbildung, Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, April 2017, Heft 163
  • Antoni, C.; Friedrich, P.; Haunschild, A.; Josten, M; Meyer, R. (2014): Work-Learn-Life-Balance in der Wissensarbeit. Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Gestaltungshilfen für die betriebliche PraxisWiesbaden
  • Eder, A.; Heinen, U.; Knutzen, S. (2011): Editorial zu Fachtagung 13: MedientechnikIn: bwp@ berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe Spezial 5, September 2011. 1-3. Online: http://www.bwpat.de/ht2011/ft13/editorial_ft13-ht2011.pdf (17-02-2012) Weitere Informationen
  • Büchter, K./ Gramlinger, F./ Meyer, R. (2010): Berufliche Weiterbildungbwp@ Ausgabe Nr. 19, Dezember 2010
  • Künzel, J.; Roggenbrodt, G.; Rütters, K.: (2009): EFQM kompakt, Leitfaden zur Selbstbewertung im Rahmen ganzheitlicher SchulentwicklungsprozesseLinkLuchterhand Köln 2009, (88 Seiten + CD), ISBN: 978-3-556-01726-5 Weitere Informationen
  • Diettrich, A./ Meyer, R. (2008): WS 25 Berufsbildungspersonal bwp@ Spezial 4 - Hochschultage Berufliche Bildung 2008, (21-10-2008)
  • Eder, A. (Hrsg.) (2008): Unterrichtsqualität und digitale Medienin: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe Spezial 4, September 2008, Online: http://www.bwpat.de/ht2008/ws13. ISSN 1618-8543 Weitere Informationen
  • Rütters, K. (2008): „Qualitätsentwicklung und -sicherung an berufsbildenden Schulen“Bildung und Erziehung 61(2008)3 Herausgeberschaft für das Schwerpunktheft Weitere Informationen
  • Krey, J.; Huber, S. G. (2007): Wissensmanagement in Teamsin A. Bartz, J. Fabian, S.G. Huber, C. Kloft, H. Rosenbusch, H. Sassenscheidt (Hrsg.), PraxisWissen Schulleitung (80.17). München: Wolters Kluwer. | Datei |
  • Elsholz, U.; Gillen, J.; Meyer, R. u.a. (2005): Berufsbildung heißt: Arbeiten und Lernen verbinden. Bildungspolitik – Kompetenzentwicklung – BetriebWaxmann, Münster/New York 2006
  • Frackmann, M. (2005): Prozess- und Organisationsmanagement in der Ausbildung (zusammen mit W. Lammers)im Erscheinen, Hrsg. BIBB, Bonn [Weitere Ergebnisse können unter der Internet-Adresse mv-pro.de abgerufen werden.]
  • Dehnbostel, P./ Meyer, R. u.a. (2004): Kompetenzen entwickeln und moderne Weiterbildungsstrukturen gestalten. Schwerpunkt: IT-WeiterbildungWaxmann, Münster/New York
  • Hagedorn, M./Hagedorn, U. (2004): Partizipation als Chance. Beiträge zu einer Konzeption aktiver DemokratieSchwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag 215 S.
  • Frackmann, M. (2003): Ist eine IT-Ausbildung für Jugendliche mit Handicaps möglich? (zusammen mit M. Tärre)in: Gewerkschaftliche Bildungspolitik 5/6 – 2003, S. 7 – 13
  • Frackmann, M.; Tärre, M. (2003): Lernen und Problemlösen in der beruflichen Bildung. Ein Methodenhandbuch für Lehrende in der beruflichen Bildung.Bielefeld: WBV Weitere Informationen
  • Scholz, M. (2003): Konzeptentwurf des Modellversuchs KoALA. Kooperative Ausbildung von Lehrkräften und Auszubildenden (zusammen mit L. Otten)Manuskriptdruck. Universität Hannover: Learning Lab Lower Saxony 2003 (www.learninglab.de/koala/docs/KoALA-Konzept-28-08-2003.pdf)
  • Tenberg, R. (2003): „Dienstleistung“ Unterricht? Unstimmigkeiten bei der Adaption betrieblicher Instrumente von Qualitätsmanagement an Schulenin: Zöller, A. / Gerds, P. (Hrsg.): Qualität sichern und steigern. Personal- und Organisations-entwicklung als Herausforderung für berufliche Schulen. Bielefeld, Bertelsmann-Verlag, 2003, S. 121 – 146
  • Tenberg, R. (2003): Lehrerkollegien äußern sich zur Einführung schulischen Qualitätsmanagements. Empirische Untersuchung im Modellversuch QUABS (Qualitätsentwicklung in der Berufsschule)in: Busse, A. / Przygodda, K. (Hrsg.): Curriculumentwicklung – Teamentwicklung – Schulentwicklung. Ansätze und Ergebnisse aus dem BLK-Programm „Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung“. Bielefeld, WBV, 2003, S. 79 – 92
  • Börchers, U.; Reschke, B.; Schnurpel, U. (2002): Ergebnisse und Erfahrungen des Modellversuchs IBUin: Schnurpel, U.; Reschke, B.; Börchers, U.: Praxisorientierung und Kooperation in der Berufsschullehrerausbildung, Bielefeld: Bertelsmann 2002, S. 99-125 | Datei |
  • Reschke, B.; Schnurpel, U.; Börchers, U. (2002): Der Modellversuch IBU – Innovationen in der Berufsschullehrerausbildungin: Schnurpel, U.; Reschke, B.; Börchers, U.: Praxisorientierung und Kooperation in der Berufsschullehrerausbildung, Bielefeld: Bertelsmann 2002, S. 13-28
  • Schnurpel, U.; Börchers, U.; Reschke, B. (2002): Transferaktivitäten und Empfehlungen aus dem Modellversuch IBUin: Schnurpel, U.; Reschke, B.; Börchers, U.: Praxisorientierung und Kooperation in der Berufsschullehrerausbildung, Bielefeld: Bertelsmann 2002, S. 233- 248
  • Schnurpel, U.; Reschke, B.; Börchers, U. (2002): Praxisorientierung und Kooperation in der Berufsschullehrerausbildung. Erfahrungen aus dem Modellversuch IBUReihe: Berufbildung, Arbeit und Innovation, Bd. 15 (herausgegeben von P. Gerds und F-. Eicker). Bielefeld: Bertelsmann, 2002

Zeitschriften-Artikel

  • Hiestand, S. & Stege, J. (2020): Arbeiten und Lernen für „ein gechilltes Leben“ – betriebliche Ausbildung und Generation ZIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 182, 74. Jg., Detmold, S. 13-16
  • Rühling, S. (2020): Bildung, Beruf und Baby. Weibliche Lebensverläufe im WandelIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 182, 74. Jg., Detmond, S. 17-19
  • Baumhauer, M. (2019): Weiterbildung an Hochschulen als Leerstelle der Hochschuldidaktik und Berufsbildungsforschung – Probleme und Perspektiven. In: Zeitschrift für Hochschulentwicklung. Bd. 14 (2019) 4, S. 37-53
  • Baumhauer, M./Rommel, I. (2019): India in Transformation. Spannungsfeld zwischen Arbeitsmarktdynamik und QualifikationsbedarfIn: berufsbildung – Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, Heft 179 (2019)
  • Hiestand, S. (2019): Personalentwicklung im Kontext einer dynamischen ArbeitsweltIn: Fachschrift zum 50-jährigen Jubiläum des Bildungswerk Niedersächsischer Wirtschaft Weitere Informationen
  • Hiestand, S. (2019): Von der traditionellen Personalentwicklung zur Kompetenzorientierung in der ArbeitIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 179, 73. Jg., Detmond, S. 30-32
  • Koch, M. (2019): Kompetenzfeststellung als pädagogische Aufgabe. Probleme standardisierter Kompetenzfeststellungsverfahren und Lösungsansätzein: überaus: Fachstelle Übergänge in Ausbildung und Beruf des Bundesinstituts für berufliche Bildung Weitere Informationen
  • Baumhauer, Maren (2018): Weiterbildung an Hochschulen im Spannungsfeld von Berufsbezug und Wissenschaftsorientierung
  • Beutnagel, B./Dittmann, C./Meyer, R. (2018): Programmatik trifft auf Realität: Berufsbegleitende Studiengänge im MINT-Sektor als Beitrag zur Verzahnung von beruflicher und akademischer Bildung?!In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 34, 1-13
  • Gronewold, J. K./Beutnagel, B. (2018): Reflexion im Lernmenü?! Zur Verbindung von wissenschaftlichen Theorien mit berufspraktischem Wissen im Studium à la carteIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 34, 1-15
  • Hiestand, S. & Gießler, W. (2018): Vom Lehren zum Lernen – Weiterbildung für betriebliches Bildungspersonal im GesundheitswesenIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 174, 72. Jg., Detmond, S. 20-22
  • Koch, M. /Seifert, J./ Wolf, S. (2018): Beruflich fokussierte Wissenschaftlichkeit in der Berufsschullehrerbildung – Der Studiengang Sozial-/ Sonderpädagogik in der beruflichen Bildung an der Leibniz Universität Hannoverbwp@ Ausgabe 34: Was berufliche und akademische Bildung trennt und verbindet. Entgrenzungen an der Schnittstelle von Berufsschule, Betrieb, Hochschule und Universität Weitere Informationen
  • Meyer, R. (2018): Beruflichkeit in Zeiten der AkademisierungIn: Online-Zeitschrift Denk-doch-Mal.de
  • Meyer, R./Baumhauer, M. (2018): Professionalisierung des Berufsbildungspersonals durch wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen. Stand, Desiderata und PerspektivenIn: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, 72 (2018) 174, S. 2-4
  • Meyer, R./Beutnagel, B. (2018): Programmatik versus Realität: Vermittlung von Theorie und Praxis in hybriden BildungsformatenIn: berufsbildung - Zeitschrift für Theorie-Praxis Dialog, Heft 170, S. 19-20
  • Steckert, Ralf (2018): „Dasein“ durch „Diversity“. Eine Reflexion über das populäre Narrativ der Vielfalt in Zeiten von Postmigration, Inklusionsvorhaben und Employability, in: ZfSp. Zeitschrift für Sozialpädagogik, 16. Jg., H. 4, S. 377-400
  • Clasen, E./Krause, F./Haunschildt, A./Meyer, R./Ridder, H.-G. (2017): Mitbestimmung als Voraussetzung für eine "nachhaltige Nachhaltigkeit" in der betrieblichen Organisationsentwicklung?In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien, Jahrgang 10, Heft 2, November 2017, S. 103-120
  • Hiestand, S. (2017): Wechselwirkung individueller und betrieblicher Lernprozesse. WISO direkt; 2017,20, Bonn Weitere Informationen
  • Hiestand, S. (2017): Wechselwirkungen individueller Kompetenz- und betrieblicher Organisationsentwicklung im Brauwesen und in der IT-BrancheIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 32, 1-20.
  • Hiestand, S. (2017): Autonomie als Ausdruck beruflicher Identität. Individuelle und organisationale Entwicklung am Beispiel von Softwareentwickler_innenIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 167, 71. Jg., Detmond, S. 21-23
  • Meyer, R./Haunschild, A. (2017): Individuelle Kompetenzentwicklung und betriebliche Organisationsentwicklung im Kontext moderner Beruflichkeit –berufspädagogische und arbeitswissenschaftliche Befunde und HerausforderungenIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 32, 1-20.
  • Dittmann, C./Meyer, R. (2016): Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm?! Generationale Einflüsse auf berufliche Orientierungsprozesse und Studienwahl im Kontext der Hochschulöffnung für beruflich Qualifiziertebwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Spezial 12 Berufsorientierung im Lebenslauf – theoretische Standortbestimmung und empirische Analysen
  • Knobbe, Ingrid/Dittmann, Christian (2016): „Endlich kommt zusammen, was zusammen gehört“ – Berufliche (Neu-)Orientierungen von Studienabbrecher_innen bei der Aufnahme einer AusbildungIn: berufsbildung - Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Jg. 70, H. 161
  • Koch, M./ Niggemeyer, L. (2016): Der Flüchtling als Humankapital?Blätter für deutsche und internationale Politik, Heft 4/2016, S. 83-89.
  • Köster, P. F. (2016): Rezension zu Langemeyer, Ines (2015): Das Wissen der Achtsamkeit. Kooperative Kompetenz in komplexen Arbeitsprozessen. MünsterIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. 70 (158), S. 52-53
  • Köster, P. F. (2016): Zur berufsorientierenden Funktion von Freiwilligentätigkeiten im Erwachsenenalter am Beispiel von MusikfestivalsIn: BWP@ Spezial 12: Hannelore Faulstich-Wieland, Sylvia Rahn & Barbara Scholand (Hrsg.): Berufsorientierung im Lebenslauf - theoretische Standortbestimmung und empirische Analysen
  • Meyer, R. (2016): Da bewegt sich mehr als man denkt … und doch noch zu wenigIn: DENK-doch-MAL.de
  • Steuber, A./ Gillen, J. (2016): Sprachförderung in der beruflichen Bildung. Ein tätigkeitsbezogener Ansatz. In: berufsbildung – Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule. Heft 158/2016. S.17-20
  • Wehking, K./ Wasserschleger, A./ Beinke, K. (2016): Perspektive Lehramt als neue Chance: Von den Ingenieurwissenschaften in das Berufsschullehramt? Ergebnisse einer qualitativen Befragung unter Studierenden und Expert*innenIn: Die berufsbildende Schule (BbSCH) 68 (2016). S. 351-357
  • Dittmann, Christian/Kreutz, Maren (2015): Berufserfahrung trifft auf Studium – Wenn aus Berufspraktikern (wieder) Studierende werden. In: berufsbildung - Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Jg. 69, H. 153
  • Kreutz, Maren (2015): Lehr-/Lernarrangements in der wissenschaftlichen Weiterbildung – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für eine wirksame Didaktik. Tagungsbericht zu der Jahrestagung der DGWF, 23.-25. September, FreiburgIn: Hochschule und Weiterbildung, 2 (2015), S. 64-65
  • Dittmann, C./Kreutz, M./Meyer, R. (2014): Gefilterte Fahrstuhleffekte?! Herausforderungen des berufsbegleitenden Studiums in der Perspektive berufserfahrener LernenderIn: bwp@Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 26
  • Meyer, R. (2014): Berufsorientierung im Kontext des Lebenslangen Lernens – berufspädagogische Annäherungen an eine Leerstelle der DisziplinIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 27, 1-21
  • Siewert, J., Hagedorn, U. (2014): Initiierung und Begleitung unterrichtlicher Lernprozesse als Beitrag zum Gelingen einer inklusiven SchuleIn: Schulpädagogik-heute. Heft 10/2014. Prolog Verlag. Online: http://www.schulpaedagogik-heute.de/index.php/sh-zeitschrift-10-14/forum#download-des-artikels Weitere Informationen
  • Eder, A.; Rütters, K. (2013): Erprobung kooperativer Fortbildungen von Lehrkräften und Ausbilder/-innen im Ausbildungsberuf Mechatroniker/-inIn: Die berufsbildende Schule, Zeitschrift des Bundesverbandes der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen, Berlin. Heft 4/2013, S. 122-124.
  • Eder, A.;Rütters, K. (2013): Struktur und Reformen der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen in NiedersachsenJournal of Technical Education (JOTED), 1(1), S. 40-59
  • Eder, Alexandra/Kreutz, Maren (2013): Didaktische Anforderungen an die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften im berufsbildenden Bereich – Entwicklungsperspektiven für Hochschulen am Beispiel NiedersachsensIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 24.
  • Hagedorn, U. (2013): Leistung oder Erfolg? Berufsbildungspolitische Deutungsmuster und die prinzipielle Ausrichtung der BerufsausbildungIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 25, 1-18 Weitere Informationen
  • Meyer, R. (2013): „Studium als wissenschaftliche Berufsausbildung? Wissenschaftliche Weiterbildung im Kontext von Institutionalisierung und Ausdifferenzierung“in: Vogt, H. (Hrsg.): DGWF Jahrestagung 2012. Wächst zusammen, was zusammen gehört? Wissenschaftliche Weiterbildung – Berufsbegleitendes Studium – Lebenslanges Lernen, DGFW Beiträge Heft 53, Bielefeld, S. 59-63
  • Meyer, R.; Müller, J. K. (2013): „Work-Learn-Life-Balance in der wissensintensiven Arbeit“in: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 42. Jg., Heft 1/2013, S. 23-27
  • Eder, A.; Rütters, K.; Schlegel, T. (2012): Mechatroniker Ausbildung – Gemeinsames Lernen.In: Niedersächsische Wirtschaft, Oktober 2012, IHK Hannover, S. 16, Online: http://www.hannover.ihk.de/fileadmin/data/nw/catalog_771452/index.html#/16 Zugriff am: 09.10.2012
  • Kreutz, M./ Meyer, R./ Wanken, S. (2012): Organisationsformen wissenschaftlicher WeiterbildungIn: Hessische Blätter für Volksbildung, 2/2012, S. 135-142
  • Kreutz, M./ Schleiff, A./ Wanken, S. (2012): Mentoring als Annäherung zwischen Aus- und Weiterbildungspraxis und WissenschaftIn: berufsbildung – Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule
  • Meyer, R. (2012): „Professionsorientierte Beruflichkeit? Theoretische und konzeptionelle Überlegungen zur Öffnung der Hochschulen als Lernorte der beruflichen Bildung“.In: bwp@Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 23, 1-17. Online:
  • Eder, A.; Klemm, C.; Kramer, B.; Poppe, L. (2011): Herausforderungen und erste Erfahrungen bei der Implementierung des Qualitätsgedankens in die betriebliche Ausbildung - Erfahrungen und Ansätze aus dem Verbundprojekt von ZWH und Handwerkskammer HannoverIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 21, 1-21 Online: http://www.bwpat.de/ausgabe21/eder_etal_bwpat21.pdf (20-12-2011) Weitere Informationen
  • Eder, A.; Koschmann, A. (2011): Die Rolle von Lernortkooperation bei der Umsetzung lernfeldorientierter Lehrpläne an berufsbildenden Schulen in Niedersachsenin: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 20, 1-22. Online: http://www.bwpat.de/ausgabe20/eder_koschmann_bwpat20.pdf (27-06-2011) Weitere Informationen
  • Meyer, R. (2011): Bestimmt unbestimmt! Qualifikation und Professionalität des Personals in der Berufsbildungin: denk-doch-mal, online-Magazin für Arbeit, Bildung und Gesellschaft 03/2011
  • Eder, A. (2010): Bedingungsfaktoren der Nutzung digitaler Medien an berufsbildenden Schulen - Eine empirische Standortbestimmung aus der Sicht von Lehrkräften (Teil 1)in: Die berufsbildende Schule, April 2010, Jahrgang 62, Heft 4. S. 125-128. ISSN 0005-951X
  • Eder, A. (2010): Bedingungsfaktoren der Nutzung digitaler Medien an berufsbildenden Schulen - Eine empirische Standortbestimmung aus der Sicht von Lehrkräften (Teil 2)in: Die berufsbildende Schule, Mai 2010, Jahrgang 62, Heft 5. S. 154-158. ISSN 0005-951X.
  • Gillen, J./ Meyer, R. (2010): Selektionsmechanismen in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung – Forschungsstand und HandlungsbedarfeIn: BWP@ Ausgabe 19/ 2010
  • Kreutz, M./ Schleiff, A./ Wanken, S. (2010): Durchlässigkeit von beruflicher und hochschulischer (Weiter-) Bildung - Die Paradoxie von Anspruch und Wirklichkeit aus steuerungstheoretischer PerspektiveIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 19
  • Meyer, R. (2010): Professionalisierung und Professionalität für Tätigkeiten in der Berufsbildungin: Karin Büchter (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online; Fachgebiet: Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Professionalität in der Berufsbildung, S. 1-19 © Juventa Verlag Weinheim und München, 2010 1.11.2010 / DOI 10.3262/EEO12100135
  • Elsholz, U./ Meyer, R. (2009): Berufliche und betriebliche Weiterbildung als Gegenstand der Berufs- und Wirtschaftspädagogik – Desiderata und neue Perspektiven für Theorie und Forschungin: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 16, Juni 2009, S. 1-17
  • Koschmann, A. (2009): Kooperation von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen zur Umsetzung der lernfeldorientierten Lehrpläne. Erträge und Perspektiven berufs- und wirtschaftspädagogischer ForschungSchriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (S.101-112). Opladen: Verlag Barbara Budrich ISBN 978-3-86649-277-6
  • Krey, J.; Huber, S.G. (2009): Wissensmanagement in Teamsin: Huber, S.G. (Hg.): Handbuch für Steuergruppen. Grundlagen für die Arbeit in zentralen Handlungsfeldern des Schulmanagements. Köln: Link Luchterhand, S. 327-340
  • Meyer, R. (2009): Mehr als eine Wirklichkeit...?! Konstruktion, Reflexion und Kompetenzentwicklung im Beratungsprozessin: dvb-forum, Zeitschrift des Deutschen Verbandes für Bildungs- und Berufsberatung Ausgabe 2/2009, S. 16-20
  • Meyer, R./ Modrow-Thiel, B. (2009): Analyse von Arbeitsanforderungen und Ermittlung von Qualifikationen und Kompetenzen als Basis arbeitsintegrierten Kompetenzaufbaus in der Investitionsgüterindustrie – Ergebnisse des Projektes GRiPSSin: berufsbildung Heft 116/117, Juni 2009, S. 19-21
  • Tenberg, R.; Eder, A.; Sterrenberg, M. (2009): Struktur und Qualität wissenschaftlicher Aufsätze in der ZBW. Inhaltsanalyse der ZBW-Jahrgänge 2000 bis 2008in: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 2009, Band 105, S. 418 - 427 ISSN 0172-2875
  • Bories, F./ Meyer, R. (2008): Keine Qualität ohne professionelles Personal! Mangelnde Professionalisierung als Qualitätsdefizit in der Weiterbildungin: Weiterbildung Heft 1/08, S. 30-32
  • Eder, A. (2008): Digitale Medienverwendung an berufsbildenden Schulen – Ergebnisse einer empirischen Studiein: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe Spezial 4, September 2008, 1-18, Online: http://www.bwpat.de/ht2008/ws13/eder_ws13-ht2008_spezial4.pdf. ISSN 1618-8543 Weitere Informationen
  • Künzel, J.; Rütters, K.: (2008): Qualitätsentwicklung und -sicherung an berufsbildenden Schulen mit Hilfe des EFQM-Modellsin: Bildung und Erziehung 61(2008)3, S. 271-295
  • Manshusen, E.; Rütters, K. (2008): Lehrerteams als Instrument der Qualitätsentwicklung an berufsbildenden Schulenin: Bildung und Erziehung 61(2008)3, S. 297-320, ISSN: 0006-2456, ISBN: 978-3-412-20193-7
  • Manski, K./ Meyer, R. (2008): Medien als bedeutungsgenerierende Instanz – Herausforderungen für die Berufsbildungsforschung in Theorie und Praxisin: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 15, Oktober 2008, 1-21
  • Meyer, R. (2008): Professionalisierung als Konzept zur Qualitätssicherung – Perspektiven für das Berufsbildungspersonal und -forschungin: WS 25 Berufsbildungspersonal. bwp@ Spezial 4 - Hochschultage Berufliche Bildung 2008, 1-16
  • Rütters, K. (2008): Herausgeberschaft für das Schwerpunktheft „Qualitätsentwicklung und -sicherung an berufsbildenden Schulen" in: Bildung und Erziehung 61(2008)3
  • Tenberg, R. (2008): Organisationsdiagnostik an beruflichen Schulenin: Weiß, R./ Münk, D. (Hrsg.): Qualität in der beruflichen Bildung. Expertinnen- und Expertenworkshop der AG BFN (2008) | Datei |
  • Künzel, J.; Roggenbrodt, G.; Rütters, K. (2007): Qualitätsmanagement auf Basis des EFQM-Modells im Schulversuch ProReKo - Begründungen, empirische Befunde und Empfehlungenin: Schulverwaltung, Ausgabe Niedersachsen, 18. Jg., Hefte 4/5/6 (2007)
  • Rütters, K.; Roggenbrodt, G.; Künzel, J. (2007): Qualiätsmanagement und neue Formen der Steuerung an berufsbildenden Schulen, dargestellt am Beispiel des niedersächsischen Schulversuchs "ProReKo"in: Kaune, P., Rüztel, J.,Spöttl, G. (Hrsg.), Berufliche Bildung, Innovation, Soziale Integration, Dokumentationsband der 14. Hochschultage Berufliche Bildung. Bielefeld: W. Bertelsmann, S.155 - 178
  • Tenberg, R.; Eder, A. (2007): Didaktische Implementierung von digitalen Medien an berufsbildenden Schulenin: Die berufsbildende Schule, 2007, Jahrgang 59, Heft 6, S. 186 – 192
  • Manshusen, Eric; Rütters, Klaus; Roggenbrodt, Gerd; Künzel, Jan (2006): Neue Entscheidungs- und Verantwortungsstruktur an Regionalen Kompetenzzentren.in: Schulverwaltung, Ausgabe Niedersachsen und Schleswig-Holstein, 17. Jg., Heft 1, 2006, S. 11 - 16
  • Meyer, R. (2006): Bildungsstandards im Berufsbildungssystem - Ihre Relevanz für das berufliche Lernen zwischen Anspruch und Wirklichkeitin: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 1/2006, S. 49-63
  • Meyer, R. (2006): Besiegelt der Europäische Qualifikationsrahmen den Niedergang des deutschen Berufsbildungssystems?in: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 11, November 2006, 1-19. Online:
  • Roggenbrodt, G.; Rütters, K. (2006): Schulisches Qualitätsmanagement und Verbesserung der Unterrichtsqualität durch Evaluation - Befunde und Erfahrungen im Modellversuch ProReKoin: Basel, S., Giebenhain, D., Rützel (Hrsg.), Peer-Evaluation an beruflichen Schulen - Impuls für dauerhafte Schulentwicklung durch Öffnung nach außen. Paderborn: Eusl, S. 68-87
  • Rütters, K.; Roggenbrodt, G.; Künzel, J. (2006): Qualitätsmanagement und neue Formen der Steuerung an berufsbildenden Schulen, dargestellt am Beispiel des niedersächsischen Schulversuchs "ProReKo"in: 14. Hochschultage Berufliche Bildung: Berufliche Bildung, Innovation und Soziale Integration, Bremen 2006 (im Erscheinen)
  • Börchers, U.; Rütters, K. (2005): Ausbildung von Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf zum Teilezurichter in einer dual-kooperativen Berufsfachschulein: Bojanowski, A.; Ratschinski, G.; Straßer, P. (Hrsg.): Diesseits vom Abseits - Studien zur beruflichen Benachteiligtenförderung. Bielefeld: Bertelsmann 2005, S. 222 - 241 | Datei |
  • Meyer, R. (2005): Betriebliche Berufsbildung im Spannungsfeld divergierender Interessen und Handlungslogikenin: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 9, Dezember 2005, 1-15. Online:
  • Meyer, R. (2005): Lernorganisatorische Gestaltung arbeitsprozessorientierter Qualifizierungin: Weiterbildung, Heft 5/2005, S. 16-18
  • Roggenbrodt, G.; Künzel, J.; Rütters, K. (2005): Regionale Kompetenzzentren und Schulinspektion in Niedersachsenin: Riecke-Baulecke et al., Externe Evaluation, Schulmanagement-Handbuch, Heft 116, Dezember 2005, S. 56 - 85
  • Rütters, K.; Börchers, U. (2005): Schule (allgemeinbildend)in: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Niedersachsen-Lexikon, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005, S. 243-247 | Datei |
  • Meyer, R. (2004): Entwicklungstendenzen der Beruflichkeit - neue Befunde aus der industriesoziologischen Forschung. Ko-Referat zu Martin Baethge auf dem 14. Kongress der DGFE am 23.3.2004 in Zürichin: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 100. Band, Heft 3/2004, S. 348-354
  • Meyer, R. (2004): Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung in Klein- und Mittelbetrieben. Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung am Beispiel des IT-Weiterbildungssystemsin: Dehnbostel, P./Pätzold, G. (Hrsg.): Innovationen und Tendenzen der betrieblichen Berufsbildung, Beiheft 18 der Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Stuttgart 2004, S. 212-221
  • Rütters, K., Roggenbrodt, G.; Künzel, J. (2004): Darstellung und Analyse des niedersächsischen Modellversuchs: Berufsbildende Schulen als regionale Kompetenzzentrenin: Rützel, J.; Bendig, B.; Herzog, Ch.; Sloane, P., Berufsbildung in der globalen NetzWerkGesellschaft: Quantität – Qualität – Verantwortung, Band 1: Aspekte, 13. Hochschultage Berufliche Bildung 2004, Bielefeld 2004, S. 173 – 192
  • Rütters, K., Roggenbrodt, G.; Künzel, J. (2004): Ziele und Aufgaben einer externen Evaluation für das berufsbildende Schulwesen – Überlegungen am Beispiel Niedersachenin: SchulVerwaltung, Ausgabe Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Nr. 11, 2004, S. 294 – 299
  • Tenberg, R. (2004): Lehrer-Schüler-Interaktion in handlungsorientiertem Unterricht. Eine Explorationsstudiein: lehren & lernen, 73, 2004 (1/04), S. 37 – 42
  • Meyer, R. (2003): Regionalisierung, Marktorientierung und Netzwerkbildung - Kritische Annäherungen im Kontext der Diskussion um regionale Berufsbildungszentrenin: Büchter, K./ Kipp, M. (Hrsg.): bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik - online, Ausgabe 5, November 2003, (ISSN 1618-8534), 1-18. Online:
  • Meyer, R. (2003): Hartz-Reform und Employability - Ein neues Konzept für die berufliche Bildung?in: berufsbildung, Heft 83/2003, S. 2
  • Meyer, R. (2003): Bildungspolitische Impulse aus der Weiterbildung im IT-Bereichin: Clement, U./Lipsmeier, A.: Berufsbildung zwischen Struktur und Innovation, Beiheft 17 der Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Stuttgart 2003, S. 39-58
  • Meyer, R./ Elsholz, U. (2003): Konvergenzen gewerkschaftlicher und beruflicher Bildungin: Erwachsenenbildung und Demokratie, Literatur- und Forschungsreport 1/2003, 26. Jg., S. 93-101, Bielefeld
  • Nickolaus, R.; Rütters, K. (2003): Der Studiengang Lehramt an berufsbildenden Schulen (LbS) an der Universität Hannover – Entwicklungen, Ausprägungen und Entwicklungstendenzenin: Czycholl, R.; Rebmann, K. (Hrsg.): Die Lehrerbildung für berufliche Schulen in Niedersachsen. Stand und Entwicklungsperspektiven, Oldenburg, 2003, S. 57-67
  • Rütters, K.; Scholz, M. (2003): Kooperatives Lernen im Modellversuch KoALA(zusammen mit B. Wagner, W. Möller und L. Otten) Manuskriptdruck. Universität Hannover: Learning Lab Lower Saxony 2003 (www.learninglab.de/koala/docs/bericht2/KoALA-Kooperatives_Lernen.pdf)
  • Tenberg, R. (2003): Erfahrungen von Schulleitern mit schulischem QualitätsmanagementDie Schulleitung/Pädagogische Führung (14. Jg.) 02/2003 S. 87 – 96
  • Tenberg, R. (2003): Wissenschaftliche Begleitung durch den Lehrstuhl für Pädagogik der Technischen Universität Münchenin: Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung München (Hrsg.): Qualitätsentwicklung in der Berufsschule (Quabs). München, Hintermaier 2003, S. 56 – 122
  • Meyer, R./ Krodel, H. (2002): Ausbildungsinitiativen zu Mobilität und interkulturellem Lernenin: berufsbildung 6/2002, S. 44-45
  • Meyer, R./ Meyer-Menk, J. (2002): Potenzial oder Problem? Reflexionen auf das IT-Weiterbildungssystemin: Gewerkschaftliche Bildungspolitik 11/12-2002, S. 8-10
  • Tenberg, R. (2002): Positionierung der Fachdidaktiken für metall- und elektrotechnische Berufein: Die berufsbildende Schule (54. Jg.) 09/2002 S. 274 – 276
  • Meyer, R. (2001): Beruf im Spannungsfeld zwischen Entberuflichung und Professionalisierungin: berufsbildung 02/2001, S. 42-43

Beiträge in Sammelbänden

  • Baumhauer, M. (2020): Didaktik wissenschaftlich reflektierter (Berufs-)Praxis im Kontext der HochschulweiterbildungIn: Jütte, W./Kondratjuk, M./Schulze, M. (Hrsg.): Hochschulweiterbildung als Forschungsfeld. Kritische Bestandsaufnahmen und Perspektiven. Bielefeld, S. 185-202
  • Baumhauer, M./Hiestand, S. (2020): Verbindungen zwischen Theorie und Praxis gestalten – Studentische Tagung als kompetenzorientierte Lehr- und Lernform in HochschulenIn: Jahn, R./Seltrecht, A./Götzl, M. (Hrsg.): Ausbildung von Lehrkräften für berufsbildende Schulen. Aktuelle hochschuldidaktische Konzepte und Ansätze. Bielefeld, S. 55-68
  • Meyer, R./Baumhauer, M. (2020): IT-Weiterbildung mit System – Status Quo und Reaktivierungspotenziale im Kontext digitaler TransformationIn: Grimm, A. (Hrsg.): Didaktik der beruflichen Fachrichtung Informationstechnik/Informatik – Band 1: Theoriebildung. In Veröffentlichung
  • Hiestand, S. (2019): Zur Verknüpfung von Kompetenz- und Organisationsentwicklung – eine empirische Studie aus dem Brauwesen und der IT-BrancheIn Tagungsband zum 65. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V./ GfA-Press (Hrsg.): Arbeit interdisziplinär analysieren – bewerten – gestalten. Dortmund, Beitrag C 1.2
  • Meyer, R. (2019): Erosionen und Entgrenzungen – Herausforderungen der digitalen Transformation für Berufsbildung und BerufskonzeptIn: Lange, J./Wegner, G. (Hrsg.): Beruf 4.0 Eine Institution im digitalen Wandel, Nomos Sinzheim
  • Meyer, R. (2019): Integration von Berufs- und Hochschulbildung – betriebliche und hochschulische LernkulturenIn: Hemkes, B./Wilbers, K./Heister, M. (Hrsg.): Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung. Verlag Barbara Budrich. Leverkusen, S. 423-438
  • Meyer, R. (2019): „Beruflichkeit 4.0“ – Qualifizierung für die Arbeit heute und morgen: Herausforderungen und Handlungsoptionen. In: Kohlrausch, B. u.a.: Neue Arbeit – neue Ungleichheiten? Folgen der Digitalisierung. Weinheim/Basel. S. 142-163
  • Seifert, J. (2019): Gendersensibilität als Bereich des Forschenden LernensSchomaker, C./Oldenburg, M. (Hrsg.) (2019): Forschen, Reflektieren, Bilden – Forschendes Lernen in der diversitätssensiblen Hochschulbildung, Schneider Verlag, Baltsmannsweiler, S. 68-76
  • Hiestand, S. (2018): Lernort Betrieb ‚relaoded` - Zur Bedeutung einer lern- und kompetenzförderlichen ArbeitsgestaltungIn Johns, H. & Vedder, G. (Hrsg.): Organisation von Arbeit und berufsbegleitendem Lernen. Augsburg/München, S. 95-114
  • Koch, M./ Wolf, S. (2018): Förderorientierte Berufspädagogik: Überlegungen zu einem Hochschulcurriculum für werdende Lehrerinnen und Lehrer in der beruflichen Benachteiligtenförderungin: Kaiser, F. X./ Kalisch, C. (Hrsg.): Bildung beruflicher Lehrkräfte – Wege in die pädagogische Königsklasse, Bielefeld: wbv, S. 49-58.
  • Meyer, R. (2018): Professionalisierung, Professionalität und ProfessionalisierbarkeitIn: Arnold R., Lipsmeier A., Rohs M. (eds) Handbuch Berufsbildung. Springer Reference Sozialwissenschaften. Springer VS, Wiesbaden, S. 1-13 | Datei |
  • Berger, K./Dittmann, C./Lindemann, B./Meyer, R./Nittel, D./Wahl, J. (2017): Konvergierende und divergierende Tendenzen: Übergänge zwischen Berufs-, Hochschul- und Weiterbildung im pädagogisch organisierten System des lebenslangen Lernens. In: Schlögl, P./Stock, M./Moser, D./Schmid, K./Gramlinger, F. (Hrsg.): Berufsbildung, eine Renaissance? Motor für Innovation, Beschäftigung, Teilhabe, Aufstieg, Wohlstand. Bielefeld, S. 279-293
  • Dehnbostel, P./ Hiestand, S./ Gillen, J. (2017): Der Kompetenzreflektor – ein Verfahren zur Analyse, Reflexion und Validierung von KompetenzenIn Erpenbeck, J.; von Rosenstiel, L.; Grote, S. & Sauter, W. (Hrsg): Handbuch Kompetenzmessung. Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis. 3. Aufl., Stuttgart, S. 82-98
  • Hagedorn, U. (2017): Die Balance von Besonderem und Allgemeinem. Unterrichtliche Codierung und Vermittlungsstrategien als Gegenstand der Unterrichtsforschung in sozialwissenschaftlichen Fächern. Tagungsband „Der „fachdidaktische Code“ der Lebenswelt- und / oder (?) Situationsorientierung in der fachdidaktischen Diskussion der sozialwissenschaftlichen Unterrichtsfächer sowie des Lernfeldkonzepts.“ Hrsg. von Andreas Fischer, Tonio Oeftering und Julia Oppermann. Schneider Verlag Hohengehren. S. 21-33
  • Steckert, Ralf (2017): Nationale Diversity verwertbarer Vielfalt. Bildung und Migration zwischen Aufbruch und Restaurationin: Isabel Sievers und Florian Grawan (Hg.): Fluchtmigration, gesellschaftliche Teilhabe und Bildung. Handlungsfelder und Erfahrungen. 1. Auflage. Frankfurt am Main: Brandes & Apsel, S. 35–56
  • Wasserschleger, A./ Wehking, K. (2017): Ansprache und Gewinnung neuer Zielgruppen für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in den Mangelfachrichtungen Elektro- und Metalltechnik – Ergebnisse aus dem Verbundprojekt „PLan C“In: Becker, M.; Dittmann, C.; Gillen, J; Hiestand, S.; Meyer, R. (Hrsg.): Einheit und Differenz in den gewerblich-technischen Wissenschaften – Berufspädagogik, Fachdidaktiken und Fachwissenschaften. Berlin: Lit Verlag, S. 387-405
  • Wolf, S./ Preßler, N./ Koch, M./ Janssen, S. (2017): Berufsbildende Schulen und die Integration von jungen Geflüchteten – Strukturmerkmale und Praxiserfahrungen in NiedersachsenSievers, I./ Grawan, F. (Hrsg.): Fluchtmigration, gesellschaftliche Teilhabe und Bildung, Frankfurt a. M.: Brandes & Apsel, S. 84-97.
  • Dittmann, C./Struck, P. (2016): Weiterbildung im Metallhandwerk. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder aus der Perspektive von Betrieben und BeschäftigtenIn: Fenz, Martin/Schlick, Christopher/Unger, Tim (Hrsg.): Wandel der Erwerbsarbeit. Berufsbildgestaltung und Konzepte für gewerblich-technische Didaktiken. Berlin, S. 266-280
  • Dittmann, Christian/Kreutz, Maren (2016): Mit Beruf ins Studium. Herausforderungen für Hochschulen und LernendeIn: Faßhauer, Uwe/Severing, Eckart (Hrsg.): Verzahnung beruflicher und akademischer Bildung. Duale Studiengänge in Theorie und Praxis. Bielefeld, S. 157-172
  • Gronewold, J.K. / Hiestand, S. (2016): Arbeiten, Lernen und Leben in Balance?! Instrumente für Betriebe zur Verbesserung der Life-Learn-Work-BalanceIn Arbeitnehmerkammer Bremen (Hrsg.): Balanceakt berufsbegleitendes Studieren. Zur Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Privatleben. Bremen, S. 91-99
  • Gronewold, Julia K. (2016): Struktur und Organisation berufsbegleitender MINT-StudiengängeIn: Seifried, J., Seeber, S. & Ziegler, B. (Hrsg.) (2016): Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2016. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Opladen: Barbara Budrich.S. 141-154
  • Struck, P./Dittmann, C. (2016): Stellenwert beruflicher Weiterbildung für Betriebe und Beschäftigte im HandwerkIn: Seifried, Jürgen/Seeber, Susan/Ziegler, Birgit (Hrsg.): Jahrbuch der berufs- und wirtschaftspädagogischen Forschung 2016. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Opladen, S. 189-204
  • Berg, S./Hagedorn, U./Heinrich, M. (2015): Strukturhomologien der Segmentierung von Schülerschaft durch Wettbewerb unter Schulen und dem „Quasi-Ausbildungsmarkt“. Governanceanalysen am Beispiel der Übergänge von der Primarstufe in die Sekundarstufe I und der Eingliederung von Studienabbrechern in den AusbildungsmarktEducational Governance aus ökonomischer Perspektive. VS-Verlag. S. 201-220
  • Dittmann, Christian/Gronewold, Julia K. (2015): Berufsbegleitende Studienkonzepte im MINT-Bereich – Die Verbindung beruflichen und akademischen Wissens als zentrale Herausforderung der Studiengangskonzeption in: Elsholz, Uwe (Hrsg.): Beruflich Qualifizierte im Studium. Analysen und Konzepte zum Dritten Bildungsweg. Bielefeld, S. 163-175 Weitere Informationen
  • Hagedorn, U. (2015): Individualisierte Pflicht oder individuelle Chance? Bildungssoziologische Systematisierung der Inwertsetzung des informellen Lernens in der BerufsbildungIn: Niedermair, Gerhard (Hrsg.): Informelles Lernen in der Berufsbildung. Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik, Bd. 9.Trauner Verlag Linz. S. 89-106
  • Hagedorn, U. (2015): Abstraktionskompetenz. In: Jörg-Peter Pahl, Volkmar Herkner, Bernd Vermehr (Hrsg.): Lexikon Berufsbildung. Ein Nachschlagewerk für die nicht- akademischen und akademischen Bereiche. W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG Bielefeld
  • Hagedorn, U./Berg, S. (2015): Zur Relevanz lehrkraftseitiger Deutungsmuster für die kognitive Aktivierung im ÖkonomieunterrichtIn: Arndt, Holger (Hrsg.): Kognitive Aktivierung in der Ökonomischen Bildung. Wochenschauverlag. S. 144-154
  • Köster, P. F. (2015): Flexible Lerninsel – ein e-didaktisches Konzept zur Flexibilisierung von LernarrangementsIn: Tagungsband der DGWF-Jahrestagung 2015 in Freiburg: „Lehr-/ Lernarrangements in der wissenschaftlichen Weiterbildung – Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für eine wirksame Didaktik“, S. 108-110. (https://dgwf.net/fileadmin/user_upload/Jahrestagung/2015/Tagungsband_DGWF-Jahrestagung_2015.pdf#page=18&zoom=auto,-107,38 Stand: 15.01.2016)
  • Kreutz, M./Meyer, R. (2015): „Große Schatten werfen ihre Ereignisse hinter sich“ – Alte und neue Herausforderungen einer berufsbezogenen Didaktik an Hochschulenin: Elsholz, Uwe (Hrsg.): Beruflich Qualifizierte im Studium. Analysen und Konzepte zum Dritten Bildungsweg. Bielefeld, S. 231-244
  • Meyer, R. (2015): Beruf als soziales Konstrukt zwischen Entberuflichung und Professionalisierung – Entgrenzungen „vorwärts nach weit“ in Richtung einer professionsorientierten Beruflichkeitin: Ziegler, B. (Hrsg.): Verallgemeinerung des Beruflichen - Verberuflichung des Allgemeinen, Bertelsmann/Bielefeld 2015, ISBN 978-3-7639-5457-5, S. 23-36
  • Meyer, R./Kreutz, M. (2015): Die Verzahnung beruflichen und wissenschaftlichen Wissens – Perspektiven für Forschung und Praxis am Beispiel des Dritten Bildungswegs in: Dietzen, A. u.a. (Hrsg.): Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung, Beltz Juventa/ Weinheim 2015, ISBN 978-3-7799-1591-1, S. 160-176
  • Siewert, J., Hagedorn, U. (2015): Initiierung und Begleitung unterrichtlicher Lernprozesse als Beitrag zum Gelingen einer inklusiven Schule. In: Siedenbiedel, Catrin; Theurer, Caroline (Hrsg.): Grundlagen inklusiver Bildung Teil 2: Entwicklung zur inklusiven Schule und Konsequenzen für die Lehrerbildung. Reihe Theorie und Praxis der Schulpädagogik, Bd. 29; 387 S. Prolog Verlag. S. 332-347
  • Antoni, Conny H./Syrek Christine J./ Apostel, Ella/Müller, Julia K./ Hiestand, Stefanie (2014): Entgrenzen oder Abgrenzen? Ein Vergleich von vier Arten des Boundery Managements und Typen der Work-Learn-Life-BalanceIn: Antoni, C. H. et al.: Work-Learn-Life-Balance in der Wissensarbeit. Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Gestaltungshilfen für die betriebliche Praxis. S. 148 – 175
  • Hagedorn, U. (2014): Wer produziert das Selbst? In: Andreas Fischer/Bettina Zurstrassen (Hrsg.): Sozioökonomische Bildung. Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn. S. 354-367
  • Hagedorn, U./Heinrich, M. (2014): Educational Governance der Berufsbildung zwischen Marktlogik und LeistungsprinzipIn: Heinrich, Martin u.a., (Hrsg.) (2014): Educational Governance aus ökonomischer Perspektive. VS-Verlag
  • Hagedorn, U./Kölzer, C. (2014): Berufsorientierung im Spannungsfeld zwischen funktionaler Qualifizierung und SubjektbildungIn: Zurstrassen, B. (Hrsg.): Ökonomie in der politischen Bildung. Reihe Themen und Materialien, Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn. S. 255-282
  • Hiestand S.; Haunschild, A. (2014): Die Entgrenzung von Arbeiten, Lernen und Leben in der Wissensarbeit – Tendenzen, Belastungen und VereinbarkeitsproblematikIn Antoni, C.; Friedrich, P.; Haunschild, A.; Josten, M.; Meyer, R. (Hrsg.): Work-Learn-Life-Balance in der Wissensarbeit – Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Gestaltungshilfen für die betriebliche Praxis. Wiesbaden, S. 38-55
  • Köster, P. F. (2014): Punk - Kultur des ProtestsIn: Fleck, U. (Hrsg.): Neues Trierisches Jahrbuch. S. 83-95
  • Meyer, R.; Müller, J. K. (2014): „Forschung als Reflexionsanlass und Beitrag zur Organisationsentwicklung"in: Antoni, C.H. u.a. (Hrsg.): Work-Learn-Life-Balance in der Wissensarbeit. Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Gestaltungshilfen für die betriebliche Praxis, Wiesbaden, S. 179-195
  • Müller, J. K.; Meyer, R. (2014): „Individuelle Kompetenzentwicklung und betriebliche Organisationsentwicklung als Faktoren der Work-Learn-Life-Balance“in: Antoni, C.H. u.a. (Hrsg.): Work-Learn-Life-Balance in der Wissensarbeit. Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Gestaltungshilfen für die betriebliche Praxis, Wiesbaden, S. 81-97
  • Syrek, Christine J./Apostel, Ella/Müller, Julia K./Antoni, Conny H. (2014): Wie Work-Learn-Life-Balance gelingen kann: Handlungsstrategien zur Förderung der VereinbarkeitIn: Antoni, C. H. et al.: Work-Learn-Life-Balance in der Wissensarbeit. Herausforderungen, Erfolgsfaktoren und Gestaltungshilfen für die betriebliche Praxis. S. 123 – 148
  • Hagedorn, U./Berg, S. (2013): Schlüsselmomente ökonomischer Bildung?Retzmann, Thomas (Hrsg.), Ökonomische Bildung in Sekundarstufe I und Primarstufe. Wochenschauverlag. S. 239-251
  • Hagedorn, U./Engartner, T. (2013): Herausforderungen für die ökonomische Bildung im Schatten der Wirtschafts- und FinanzmarktkriseIn: David Salomon/ Edgar Weiß (Hg.): Jahrbuch für Pädagogik 2013, Frankfurt a. M., Peter lang Verlag. S. 251-264
  • Köster, P. F. (2013): Kannibalismus und Clownerie im EndzeitszenarioIn: Kofahl, D.; Fröhlich, G.; Alberth, L. (Hrsg.): Kulinarisches Kino. S. 233-248
  • Kreutz, M./ Meyer, R. (2013): Durchlässigkeit in gewerblich-technischen Berufen: Problemanalyse, Forschungsstand und –perspektivenIn: Becker, M./ Grimm, A./ Petersen, A. W./ Schlauch, R. (Hrsg.): Kompetenzorientierung und Strukturen gewerblich-technischer Berufsbildung. Berufsbildungsbiografien, Fachkräftemangel, Lehrerbildung. Berlin, S. 263-275.
  • Eder, A.; Rütters, K. (2012): Lernortkooperative Fortbildungen von Lehrer(inne)n und Ausbilder(inne)n in der dualen Ausbildung zum/zur Mechatroniker(in) – Ausgangspunkte einer fachlichen, pädagogischen und lernortkooperativen Kompetenzverbesserung des Ausbildungspersonalsin: Niermair, Gerhard (2012) (Hrsg.): Kompetenzen entwickeln, messen und bewerten. Band 6 der Schriftenreihe für Berufs- und Betriebspädagogik. Linz: Tauner. S. 257 - 279
  • Elsholz, U./ Gillen, J./ Meyer, R. (2012): Soziale Gerechtigkeit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung – Bestandsaufnahme und GestaltungsperspektivenIn: Kuhnhenne, M.; Miethe, I.; Sünker, H.; Venske, O. (Hrsg.): (K)eine Bildung für Alle - Deutschlands blinder Fleck. Stand der Forschung und politische Konsequenzen. Opladen u.a., S. 141-170
  • Hagedorn, U. (2012): The influence of social media on politics – two examplesIn: Hagedorn, Müller, Podes, Riedel, Tschirner, Volkert (2012): Sozialkunde kompakt. Lehrbuch.
  • Hagedorn, U. (2012): Two-speed Europe – fact or fiction?In: Hagedorn, Müller, Podes, Riedel, Tschirner, Volkert (2012): Sozialkunde kompakt. Lehrbuch.
  • Hagedorn, U. (2012): The blue cardIn: Hagedorn, Müller, Podes, Riedel, Tschirner, Volkert (2012): Sozialkunde kompakt. Lehrbuch.
  • Hagedorn, U. (2012): The debating parliament of the UKIn: Hagedorn, Müller, Podes, Riedel, Tschirner, Volkert (2012): Sozialkunde kompakt. Lehrbuch.
  • Hagedorn, U. (2012): The free market economy – healthcare in the USAIn: Hagedorn, Müller, Podes, Riedel, Tschirner, Volkert (2012): Sozialkunde kompakt. Lehrbuch.
  • Hagedorn, U./Berg, S. (2012): Curriculare Konstruktionsunterschiede zwischen ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe II an allgemeinbildenden und beruflichen Gymnasien – eine LehrplananalyseIn: Retzmann (Hrsg.): Ökonomische Allgemeinbildung in der Sekundarstufe II. Jahresband der DeGÖB 2012, Wochenschauverlag. S. 41-53.
  • Köster, P. F. (2012): Kompetenzentwicklung und organisationale Veränderung am Beispiel von FestivalveranstalternIn: Faßhauer, U.: Tagungsband Herbsttagung Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Opladen. S. 179-190
  • Müller, J. K./Meyer, R. (2012): Lernen und Arbeiten in Balance? Vereinbarkeitsstrategien von Beschäftigten in wissensintensiven Branchenin: Faßhauer, Uwe u.a.: Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – Aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung, Opladen, S. 153-164
  • Knutzen, S.; Heinen, H.; Eder, A.; Blankenheim, B. (2011): Berufliche Bildung in den Medienberufen, Medien in der Berufichen BildungIn: Bals, Thomas; Hinrichs, Heike; Ebbinghaus, Margit; Tenberg, Ralf (Hrsg.): Übergänge in der Berufsbildung nachhaltig gestalten: Potentiale erkennen - Chancen nutzen. Tagungsband zu den 16. Hochschultagen Berufliche Bildung 2011 in Osnabrück. Paderborn: Eusl-Verlag. S. 119 - 129.
  • Meyer, R. (2011): Profession oder „reine Arbeit“? Die individuelle Beruflichkeit des Energieberaters Kranzin: Unger, Tim/ Schlick, Christopher M./ Frenz, Martin (Hrsg.): Moderne Beruflichkeit – Untersuchungen in der Energieberatung, Bielefeld, S. 139-154
  • Meyer, R. (2011): Kompetenz- und Organisationsentwicklung im Kontext moderner Beruflichkeit - Theoretische und methodologische Annäherungen an die Sichtbarmachung organisationaler Deutungsmuster und pädagogischer Ordnungenin: Niedermair, Gerhard (Hrsg.): Kompetenzen entwickeln, messen und bewerten. Trauner Verlag Linz, S. 43-58
  • Meyer, R. (2011): Challenges and Perspectives concerning the Integration of Vocational Learning into Higher Educationin: Sabina Jeschke/ Ingrid Isenhardt/ Frank Hees/ Sven Trantow (Hrsg.): Enabling Innovation. Innovative Capability - German and International Views. Berlin/Heidelberg: Springer, S. 161-164
  • Meyer, R. (2011): Herausforderungen und Perspektiven der Integration von Berufsausbildung in die höhere Bildungin: Sabina Jeschke/ Ingrid Isenhardt/ Frank Hees/ Sven Trantow (Hrsg.): Enabling Innovation. Innovationsfähigkeit - deutsche und internationale Perspektiven. Berlin/Heidelberg: Springer, S. 169-172
  • Meyer, R. (2011): Neubewertung von Fachlichkeit – Prozessorientierung und Organisationsentwicklung als professionelle Anforderung für das Personal in der Berufsbildungin: Nina Fischer/ Axel Grimm (Hrsg.): Lernen und Lehren in der Beruflichen Bildung, Frankfurt/Main, S. 83-98
  • Büchter, K./ Meyer, R. (2010): Beruf und Beruflichkeit als organisierendes Prinzip beruflicher Bildungin: Nickolaus, R. u.a.: Handbuch Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Klinkhardt UTB, S. 323 – 326
  • Meyer, R./ Modrow-Thiel, B. (2010): Analyse von Arbeitsanforderungen und Ermittlung von Kompetenzen als Basis arbeitsintegrierter Qualifizierungskonzepte in der Investitionsgüterindustriein: Münk/Schelten (Hg): Kompetenzermittlung für die Berufsbildung. Verfahren, Probleme und Perspektiven im nationalen, europäischen und internationalen Raum, Bielefeld, S. 61-76
  • Meyer, R./ Modrow-Thiel, B./ Müller, J. K./ Pier, M. (2010): Arbeitsintegrierter Kompetenzaufbauin: Aurich, J./ Clement, M. (Hrsg.): Produkt-Service Systeme - Gestaltung und Realisierung, Springer Heidelberg, S. 67-94
  • Diettrich, A./ Meyer, R. (2009): Qualifizierung und Professionalisierung des Bildungspersonals als Ansatz der Qualitätssicherungin: Bals, T. u.a. (Hrgs.) Qualität in Schule und Betrieb. Forschungsergebnisse und gute Praxis, S. 276-283
  • Hagedorn, U. (2009): Die Berufs- und Wirtschaftspädagogik – heteronomes oder autonomes Feld? Eine Skizze am Beispiel der Kategorie "Selbstorganisation"In: Ingrid Lisop u.a. (Hrsg.): Bildung im Medium des Berufs? Diskurslinien der Berufs- und Wirtschaftspädagogik. Festschrift für Günter Kutscha. S. 169-184.
  • Hagedorn, U. (2009): Privatisierung als Muster gesellschaftlicher Umstrukturierung und ihre bildungstheoretischen KonsequenzenIn: Katrin Schäfgen (Hrsg.): Privatisierung öffentlicher Güter: : internationaler Workshop des Studienwerks der Rosa-Luxemburg-Stiftung - Polen 2008. Berlin. Dietz. S. 36-54.
  • Meyer, R. (2009): An Innovative System of Vocational Training in the German IT Sector in: Maclean, R./Wilson, D. (ed.): International Handbook on Education for the Changing World of Work. Bridging Academic and Vocational Education, Springer, Berlin, p. 2747-2762
  • Meyer, R./ Modrow-Thiel, B. (2009): Berufs- und arbeitswissenschaftliche Forschung als Grundlage für die Gestaltung von Arbeits- und Qualifizierungsprozessen in der Investitionsgüterindustriein: Fenzl, C. u.a. (Hrsg.): Berufsarbeit von morgen in gewerblich-technischen Domänen. Forschungsansätze und Ausbildungskonzepte für die berufliche Bildung, Bielefeld, S. 259-264
  • Eder, A.; Bücherl, G. (2008): Didaktische Integration digitaler Medien an berufsbildenden Schulenin: Bals, Thomas; Hegmann, Kai; Wilbers, Karl (Hrsg.): Qualität in Schule und Betrieb.- Forschungsergebnisse und gute Praxis. Tagungsband zu den 15. Hochschultagen Berufliche Bildung 2008 in Nürnber. Texte zur Wirtschaftspädagogik und Personalentwicklung. Band 1. Köln: Qualitus GmbH Publications. ISBN: 978-3-00-025619-6. S. 199-204.
  • Koch, M./ Straßer, P. (2008): EinleitungKoch, M./ Straßer, P. (Hrsg.): In der Tat kompetent. Zum Verständnis von Kompetenz und Tätigkeit in der beruflichen Benachteiligtenförderung, Bielefeld: Bertelsmann, S. 6-7
  • Meyer, R. (2008): Arbeiten und Lernen verbinden. Erfahrungen aus der beruflichen Bildung – Herausforderungen für die Hochschulenin: Buhr, R. u.a. (Hrsg.): Durchlässigkeit gestalten! Wege zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung, Waxmann, S. 136-146
  • Meyer, R. (2008): Politische Bildung in der Berufsausbildung – trägt das Lernen in Schule und Betrieb zur Ausbildung eines politischen Bewusstseins bei?in: Krüger, H./ Schmode, U.: Fremd im eigenen Land. Erfahrungen aus dem XENOS-Projekt, VSA-Verlag Hamburg, S. 43-60
  • Hagedorn, U./Huisinga, R. (2007): Abschlussbericht Modellversuch „Unterstützung der KMU des Einzelhandels bei der Umsetzung der neuen gestaltungsoffenen Ausbildung“
  • Hagedorn, U./Huisinga, R. (2007): Wissen, Verhalten und professionelles HandelnIn: Huisinga / Hagedorn (2007d).
  • Hagedorn, U./Huisinga, R. (2007): Problemfeld Selbstgesteuertes LernenIn: Huisinga / Hagedorn (2007d).
  • Hagedorn, U./Huisinga, R. (2007): Berufsausbildung als Spiegel der Veränderungen im Verhältnis von Gesellschaft und Individuum: Laufbahn-IdentitätIn: Huisinga / Hagedorn (2007d).
  • Harder, D./ Meyer, R./ Vespermann, P. (2007): Arbeitsbegleitende Qualifizierung zum Operativen Professional - das Projekt ITAQU-Professionalin: Molzberger, G. u.a. (Hrsg.): Weiterbildung in den betrieblichen Arbeitsprozess integrieren – Erfahrungen und Erkenntnisse in kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen, Waxmann-Verlag Münster, S. 143-154
  • Meyer, R. (2007): Primat der Ökonomie? – Arbeitnehmerinteressen in der betrieblichen Weiterbildungin: Dehnbostel, P./ Elsholz, U./ Gillen, J.: Kompetenzerwerb in der Arbeit. Perspektiven arbeitnehmerorientierter Weiterbildung, Berlin, S. 249-262
  • Huisinga, R./Hagedorn, U. (2006): Zur Notwendigkeit eines Perspektivwechsels beim selbstorganisierten LernenIn: Gisela Westhoff (Hrsg.): Gestaltung der Flexibilitätsspielräume in der Berufsausbildung: Ausbildende Fachkräfte und selbstorganisiertes Lernen. Konstanz. S. 232 bis 240.
  • Meyer, R. (2006): Berufspädagogische Begleitforschung zwischen Praxisgestaltung, Theorieentwicklung und öffentlicher Verantwortungin: Gonon, P./Klauser, F./Nickolaus, R.: Kompetenz, Qualifikation und Weiterbildung im Berufsleben, Opladen, S. 69-79
  • Meyer, R. (2006): Beruf und Fachlichkeit als Form und Inhalt – Totem und Tabu der Berufs- und Wirtschaftspädagogikin: Buchmann, U./Huisinga, R./Kipp, M.: Lesebuch für einen Querdenker – Rolf Seubert zum 65. Geburtstag, Frankfurt/Main, S. 189-203
  • Meyer, R. (2006): „APO-IT – Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung in der IT-Branche“in: Hohenstein, A./Wilbers, K. (Hrsg.): Handbuch E-Learning – Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis, 4.6.4., 15. Erg.Lfg. Januar 2006, München 2006, S. 1-4
  • Börchers, U.; Rütters, K. (2005): Berufsbildung und Berufsbildende Schulein: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Niedersachsen-Lexikon, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2005, S. 35-40 Der Artikel wurde im Niedersachsen-Lexikon veröffentlicht und gibt einen Überblick über die aktuelle Berufsvorbereitungs- u. Ausbildungssituation sowie zu den Schulformen im berufsbildenden Schulwesen Niedersachsens.
  • Hagedorn, U. (2005): Marxismus und Fragen der Sprachwissenschaft – Schlüsseldiskurs und ResonanzfeldIn: Kaiser, Gerhard und Matthias Krell (Hg.) (2005): Zwischen Resonanz und Eigensinn. Studien zur Geschichte der Sprach- und Literaturwissenschaften im 20. Jahrhundert. Studien zur Wissenschafts- und Universitätsgeschichte, Band 7. Heidelberg: Synchron Verlag.
  • Meyer, R./ Neumann, G. (2005): Zwischen wissenschaftlicher Marginalisierung und praktischer Relevanz - Betriebliche Weiterbildung im Diskurs der Berufs- und Wirtschaftspädagogikin: Berufsbildung heißt: Arbeiten und Lernen verbinden. Bildungspolitik – Kompetenzentwicklung – Betrieb, Waxmann, Münster/New York 2006, S. 213-226
  • Hagedorn, U. (2004): Über den Stand der Geisteswissenschaften im gesamtgesellschaftlichen KontextIn: Hagedorn, Martin und Udo Hagedorn (Hg.) (2004): Partizipation als Chance. Beiträge zu einer Konzeption aktiver Demokratie. Schwalbach/Ts.: Wochenschau-Verlag.
  • Meyer, R. (2004): Qualifizierungsnetzwerke erforschen – ein wissenschaftstheoretischer und methodischer Zugangin: Büchter, K./Gramlinger, F. (Hrsg.): Implementation und Verstetigung von Netzwerken in der Berufsbildung, Eusl Verlag Paderborn 2004, S. 25-43
  • Meyer, R. (2004): Individualisiert und doch gemeinsam – Wie IT-Spezialisten im IT-Weiterbildungssystem lernenin: Elsholz, U./Dehnbostel, P. (Hrsg.): Kompetenzentwicklungsnetzwerke - Konzepte aus gewerkschaftlicher, berufsbildender und sozialer Sicht, edition-sigma, Berlin 2004, S. 155-168
  • Meyer, R. (2004): Begleitforschung und Evaluation als Beitrag zur innovativen Gestaltung betrieblicher Weiterbildungin: Meyer/Dehnbostel/Harder/Schröder (Hrsg.): Kompetenzen entwickeln und moderne Weiterbildungsstrukturen gestalten. Schwerpunkt: IT-Weiterbildung, Waxmann, Münster/ New York 2004, S. 167-178
  • Meyer, R. (2004): Das Projekt ITAQU - Arbeitsbezogene Qualifizierung im IT-Weiterbildungssystem durch Vernetzung von Klein- und Mittelbetriebenin: Meyer u.a. (Hrsg.): Kompetenzen entwickeln und moderne Weiterbildungsstrukturen gestalten. Schwerpunkt: IT-Weiterbildung, Waxmann, Münster/New York 2004, S. 155-166
  • Meyer, R. (2004): Prozesskompetenz – Trendqualifikation für die berufliche Bildung?!in: Jenewein, K. u.a., Kompetenzentwicklung in Arbeitsprozessen, Nomos, Baden-Baden 2004, S. 211-220
  • Meyer, R. (2004): Netzwerkstrukturen gestalten und informelles Lernen fördern - Beispiel für ein Qualifizierungsprojekt im IT-Sektorin: Dehnbostel, P. /Gonon, P. (Hrsg.): Informell erworbene Kompetenzen in der Arbeit - Grundlegung und Forschungsansätze, Bertelsmann, Bielefeld 2004, S. 123-135
  • Frackmann, M. (2003): Fachkraft für Veranstaltungstechnik - Ein neuer staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. (gemeinsam mit H. Borch, H. Weimann und M. Tärre)in der Reihe Materialien zur beruflichen Bildung, Band 114. Bonn 2003
  • Frackmann, M. (2003): Berufsbildung für eine globale Gesellschaft - Perspektiven im 21. Jahrhundert. Ergebnisse und Ausblicke des 4. BIBB-Fachkongresses 2002Bonn 2003 [mit umfassender Dokumentation auf CD-ROM].
  • Frackmann, M. (2003): „Die neuen Elektroberufe 2003 - Technik und Geschäftsprozess", Fachtagung am 17. und 18. Juni 2003 in Bonn - Bad Godesberg (http://www.bibb.de/de/5751.htm)
  • Hagedorn, U. (2003): Informationen zum Studienbeginn für die Bachelorstudiengänge Angewandte Fremdsprachen, Language and Communication, Literary, Cultural and Media StudiesBrosch. verlegt vom Fachbereich 3 der Universität Siegen, 50 S.
  • Meyer, R. (2003): Bedeutet die Erosion des Fachprinzips das Ende der Berufe?in: Reinisch, H. u.a. (Hrsg.): Didaktik beruflichen Lehrens und Lernens – Reflexionen, Diskurse und Entwicklungen, Leske & Budrich, Opladen 2003, S. 83-94
  • Meyer, R. (2003): Managementqualifizierung und Strategien des Selbstlernens in der beruflichen Bildungin: Achtenhagen, F./John, E. (Hrsg.): Institutionelle Perspektiven beruflicher Bildung, Bertelsmann, Bielefeld 2003, S. 343-353
  • Tenberg, R. (2003): E-Learning mit Handlungsmedien gestalten (zusammen mit M. Vögele)in: Hohenstein, A. / Wilbers, K. (Hrsg.): Handbuch E-Learning. Köln, dwd-Verlag. 3. Ergänzungslieferung Januar 2003, Beitrag 4.14, S. 1 – 20
  • Tenberg, R. (2003): Regionale Kompetenzzentren in Deutschland. Bestandsaufnahme über eine aktuelle Entwicklungsperspektive beruflicher Schulenin: bwp@ 05/2003 21 S.
  • Tenberg, R. (2003): Kollegiale Teamarbeit als Perspektive für innovative Lehrerbildungin: ZBW Beiheft 17/2003: Berufsbildung zwischen Struktur und Innovation S. 150 – 160
  • Börchers, U. (2002): Praxisbezogenes Vorgehen in der universitären Gewerbelehrerausbildungin: Schnurpel, U.; Reschke, B.; Börchers, U.: Praxisorientierung und Kooperation in der Berufsschullehrerausbildung, Bielefeld: Bertelsmann 2002, S. 42-53 | Datei |
  • Frackmann, M. (2002): Prozess- und Organisationsmanagement in der Ausbildungin: Dybowski, G., Frackmann, M., Lammers, W.: Prozess- und Organisationsmanagement in der Ausbildung. Schriftenreihe des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bielefeld 2002
  • Meyer, R. (2002): Beruf als Sinnform von Arbeitin: Wegner, G. (Hg.): Macht Wirtschaft Sinn? Über die Einbeziehung des „ganzen Menschen“ in der Arbeitswelt, Loccumer Protokoll 66/02, S. 77-90
  • Meyer, R. (2002): Prozesskompetenz – Trendqualifikation für die berufliche Bildungin: Jenewein u.a.: Kompetenzentwicklung in Unternehmensprozessen, Forschungsberichte aus dem Institut für Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation der Universität Karlsruhe Bd. 29, Aachen 2002, S. 110-114
  • Meyer, R. (2002): Kompetenzentwicklung als berufliche Gestaltung von Arbeitin: Dehnbostel, P./Elsholz, U./ Meister, J./Meyer-Menk, J. (Hrsg.): Vernetzte Kompetenzentwicklung - Alternative Positionen zur Weiterbildung, edition sigma, Berlin 2002, S. 375-388
  • Tenberg, R. (2002): Telekommunikation in beruflichem Unterrichtin: bwp@ 02/2002 (als Online-Veröffentlichung ohne Seitenangabe)
  • Tenberg, R. (2002): Unterricht als zentrales Element von Schulentwicklungin: Erziehungswissenschaft (12. Jg.) 24/2002 S. 25 – 40
  • Bellers, J./Hagedorn, U. (2001): Staat, parlamentarisches System und wirtschaftlicher SektorIn: von Westphalen, Raban (Hg.): Deutsches Regierungssystem. München, Wien: Oldenbourg 2001. S. 475-482.
  • Benner, T./Hagedorn, U./Krell, C. (2001): AustralienIn: Bellers, Jürgen; Thorsten Benner und Ines M. Gerke (Hg.): Handbuch der Außenpolitik: Von Afghanistan bis Zypern. München, Wien: Oldenbourg 2001. S. 1049-1059.
  • Meyer, R. (2000): Qualifizierung für eine professionsorientierte Beruflichkeit als berufspädagogische Herausforderungin: Straka, G.A./Bader, R./Sloane, P.F.E. (Hrsg.): Perspektiven der Berufs- und Wirtschaftspädagogik . Forschungsbericht der Frühjahrestagung 1999, Leske & Budrich, Opladen 2000, S. 147-158
  • Hagedorn, U. (1999): Partei des Demokratischen Sozialismus (PDS)In: von Westphalen, Raban (Hg.): Staatsbürgerlexikon. München: Oldenbourg 1999. S. 676f.
  • Hagedorn, U. (1999): Überleben ist alles. Bertolt Brecht: Mutter Courage und ihre KinderIn: Popp, Wolfgang (Hg.): Lesebuch II: Dreißigjähriger Krieg. Literarische Texte von 1971 bis 1998. Münster: Lit 1999. S. 189-200.
  • Hagedorn, U. (1998): Eine Frau im KriegIn: Popp, Wolfgang (Hg.): Lesebuch I: Dreißigjähriger Krieg: Eine Textsammlung aus der Barockliteratur. Münster: Lit 1998. S. 75-88.
  • Meyer, R. (1996): Der Streit um Beurteilungssystemein: Lehmkuhl, K./Proß, G. (Hrsg.): Die Beurteilung von Sozialkompetenz in der betrieblichen Erstausbildung, Leuchtturm Verlag, Alsbach 1996, S. 19-30

Rezensionen

  • Baumhauer, M. (2018): Seitter, W./Friese, M./Robinson, P. (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Entwicklung und Implementierung. Wiesbaden. Seitter, W./Friese, M./Robinson, P. (Hrsg.): Wissenschaftliche Weiterbildung zwischen Implementierung und Optimierung. WiesbadenIn: berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog, 72 (2018) 174
  • Baumhauer, Maren (2017): Schlögl, Peter/Stock, Michaela/Moser, Daniela/Schmid, Kurt/Gramlinger, Franz (Hrsg.): Berufsbildung, eine Renaissance? Motor für Innovation, Beschäftigung, Teilhabe, Aufstieg, Wohlstand
  • Koch, M. (2016): Straßer, Peter/ Petter, Isabell (2015): Wirkungen politischer Erwachsenenbildung verstehen. Eine MachbarkeitstudieAußerschulische Bildung. Zeitschrift der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung, 3/2016, S. 62-63.
  • Koch, M. (2012): Der Dreifachcharakter der Krise. Rezension zu: Altvater, Elmar (2010): Der große Krach oder die Jahrhundertkrise von Wirtschaft und Finanzen, von Politik und NaturMünster: Westfälisches Dampfboot Weitere Informationen
  • Kreutz, M.; Schwabe-Ruck, E. (2012): „Zweite Chance“ des Hochschulzugangs? – Eine bildungshistorische Untersuchung zur Entwicklung und Konzeption des Zweiten BildungsgangsIn: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, http://www.bwpat.de/rezensionen/rezension_10-2012_schwabe-ruck.pdf
  • Meyer, R. (2011): Georg Spöttl & Jessica Blings: Kernberufe – Ein Baustein für ein transnationales BerufsbildungskonzeptVerlag Peter Lang, Frankfurt/Main 2011
  • Müller, Julia K. (2010): Rezension zu: Dehnbostel, Peter (2010): Betriebliche Bildungsarbeit Kompetenzbasierte Aus- und Weiterbildung im Betrieb, BaltmannsweilerIn: Berufsbildung Zeitschrift für Praxis und Theorie in Betrieb und Schule, Dezember 2010, Heft 126
  • Meyer, R. (2009): Heidsiek, Charlotte: Reflexion und OrganisationsberatungPeter Lang, Frankfurt 2009, in: Der pädagogische Blick, 17. Jg. 2. Vj. 2009, S. 126-127
  • Meyer, R. (2009): Bonz, Bernhard / Kochendörfer, Jürgen / Schanz, Heinrich (Hrsg.) Lernfeldorientierter Unterricht und allgemeinbildende FächerBaltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren 2009
  • Meyer, R. (2008): Loebe, H./Severin, E. (Hrsg.): Berufsausbildung im Umbruch – Ansätze zur Modernisierung des Dualen SystemsBielefeld 2008, in: Zeitschrift für Bildungsverwaltung, 2/2008-1/2009, S. 131-132
  • Meyer, R. (2006): Susanne Maria Weber: Rituale der Transformation – Großgruppenverfahren als pädagogisches Wissen am Marktin: Zeitschrift Weiterbildung 4/2006, S. 44-45
  • Meyer, R. (2006): Form und Inhalt: die Herausforderung, beide Seiten der Beruflichkeit angemessen zu thematisieren – Rezension zu Thomas Kurtz: Die Berufsform der Gesellschaftin: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Heft 3/2006, S. 455-457
  • Meyer, R. (2002): Kirsten Lehmkuhl: Unbewusstes bewusst machen – Selbstreflexive Kompetenz und neue Arbeitsorganisationin: GdWZ 6/2002, S. 148 Rezension zu: Elke Gruber: Beruf und Bildung – (k)ein Widerspruch? Bildung und Weiterbildung in Modernisierungsprozessen, in: berufsbildung 08/2001, S. 45-46
  • Meyer, R. (2001): Die Schwierigkeit der inhaltlichen Gestaltung von Humankompetenzen in Wissenschaft und Praxisin: GdWZ 4/2001, S. 184-186

Sonstige

  • Hiestand, S. (2020): Stichwort: Subjektivierung von ArbeitIn: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 182, 74. Jg., Detmold, S. 46
  • Meyer, R. & Hiestand, S. (2020): Beschleunigung und Transformationsprozesse erfordern eine autonome und mündige Lebensführung - Interview mit Tobias Lohmann (Geschäftsführer des Bildungswerks Niedersächsischer Wirtschaft gGmbH) und Hans-Jürgen Hoffmann (Geschäftsführer der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH)In: Berufsbildung. Zeitschrift für Theorie-Praxis-Dialog. Heft 182, 74. Jg., Detmold, S. 43-44
  • Hiestand, S. (2019): Berufliche und betriebliche Integration und Sozialisation von Geflüchteten in der Region Salzgitter. Gutachten für die Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen Ost gGmbH
  • Meyer, R.; Koch, M. (2019): Integration ohne betriebliche Sozialisation? Zur Problematik betriebsferner Berufsbildung bei der Qualifizierung (nicht nur) benachteiligter Jugendlicherin: Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendsozialarbeit in Niedersachsen (Hrsg.): Jugendsozialarbeit Nord, Info Dienst 202, Januar 2019, S. 1-5
  • Wiss. Beraterkreis IG Metall/verdi (2017): Berufs-Bildungs-Perspektiven 2017, Gute Arbeit braucht gute Weiterbildung
  • Gronewold, Julia K. / Hiestand, Stefanie (2016): Teilnahme an der Podiumsdiskussion auf der ver.di konzernweiten Betriebsräteversammlung 2016 zum Thema „Zukunft der Arbeit in Gewerkschaftsbetrieben“ in Berlin, 18.02.2016
  • Hiestand, Stefanie / Gronewold, Julia K. (2016): Teilnahme an der Podiumsdiskussion auf der ver.di konzernweiten Betriebsräteversammlung 2016 zum Thema „Zukunft der Arbeit in Gewerkschaftsbetrieben“ in Berlin, 18.02.2016
  • Meyer, R. / Hiestand, S. (2016): Arbeit, Lernen und Leben in Balance?! Neue Instrumente für die Unternehmenspraxis. In Technologie-Information: Die Zukunft der Arbeit. Heft 4, Hannover, S. 13
  • Wiss. Beraterkreis IG Metall/verdi (2014): Berufs-Bildungs-Perspektiven 2014, Leitlinien für eine gemeinsame duale, schulische und hochschulische berufliche Bildung
  • Antoni, C./Meyer, R./Haunschild, A./Apostel, E./Syrek, C./Berger, A./Hiestand, S./Müller, J.K./Josten, M./Friedrich, P. (2013): Allwiss - WLLB-Teamanalyse. Handreichung und Moderationsleitfaden zur Durchführung der Work-Learn-Life-Balance-Teamanalyse. Trier.
  • Antoni, C./Meyer, R./Haunschild, A./Apostel, E./Syrek, C./Berger, A./Hiestand, S./Müller, J.K./Josten, M./Friedrich, P. (2013): Allwiss - WLLB-Mitarbeitergespräch. Handreichung und Fragenkatalog für Führungskräfte zur Durchführung von Work-Learn-Life-Balance-Mitarbeitergesprächen. Trier.
  • Antoni, C./Meyer, R./Haunschild, A./Apostel, E./Syrek, C./Berger, A./Hiestand, S./Müller, J.K./Josten, M./Thomm, M./Thomm, R./ Friedrich, P. (2013): Allwiss – UnternehmensCheck zur Work-Learn-Life-Balance (WLLB)-Diagnose. Initiatoren-Handbuch. Trier.
  • Meyer, R. (2013): „Professionalisierung für moderne Beruflichkeit durch wissenschaftliche Berufsausbildung. Potenzial und Probleme aktueller Entwicklungen in der Berufsbildungslandschaft“in: Denk-doch-mal.de, Netzwerk Gesellschaftsethik e.V.; Beruf und Studium, Ausgabe 2-2013 Weitere Informationen
  • Wiss. Beraterkreis IG Metall/verdi (2009): Berufs-Bildungs-Perspektiven 2009. Bildungsprivilegien für alle!Vorgelegt vom wissenschaftlichen Beraterkreis der Gewerkschaften IG Metall und ver.di
  • Wiss. Beraterkreis IG Metall/verdi (2008): Berufs-Bildungs-Perspektiven 2008. Solidarität und gemeinsame Verantwortung. Bildungspolitik zwischen falschem Zentralismus und falschem FöderalismusVorgelegt vom wissenschaftlichen Beraterkreis der Gewerkschaften IG Metall und ver.di
  • Meyer, R./ Vespermann, P./ Patschula, S. (2006): Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge am Beispiel der Weiterbildung im IT-Sektorin: Scientific Reports der Hochschule Mittweida
  • Meyer, R. (2001): Zwei Fallstudien zur Ermittlung hemmender Transferbedingungenin: bmb+f (Hrsg.): Innovations- und Transfereffekte von Modellversuchen in der beruflichen Bildung, Band 2, Bonn 2001, S. 235-260
  • Meyer, R. (2001): Kommunikation im Team – Erfolgreiche Interaktion in der PraxisTechnologieberatungsstelle Niedersachsen e.V. (Hrsg.), Hannover

Unveröffentlichte Forschungsberichte

  • Struck, P./Dittmann C. (2016): Kommunikation & Weiterbildung im Metallhandwerk. Studie im Rahmen des Projektes „KomMet - Mehr Kommunikation für das Metallhandwerk“. Hannover
  • Dittmann, C./Kreutz, M./Westphal, M. (2014): Studienvorbereitung und –begleitung für berufserfahrene Studierende am Lernort Heimvolkshochschule. Expertise im Rahmen des Projektes „Weiterbildungspool Ingenieurwissenschaften - „excellent mobil“. Braunschweig
  • Struck, P./Dittmann, C./Meyer, R. (2014): Weiterbildung in der Land- und Baumaschinentechnik in Niedersachen. Forschungsbericht im Rahmen des Projektes „Mehr Weiterbildung im Metallhandwerk“. Hannover.
  • Dittmann, C./Meyer, R./Struck, P./Kreutz, M. (2013): Weiterbildung im Metallhandwerk in Niedersachsen. Rahmenbedingungen und Handlungsfelder. Forschungsbericht im Rahmen des Projektes „Mehr Weiterbildung im Metallhandwerk“. Hannover.
  • Hagedorn, U./Weber, B./ Danier, U. (2012): Evaluation des Zentralabiturs im Fach Sozialwissenschaft in NRW. (unveröffentlichter Forschungsbericht MSW)
  • Rütters, K.; Roggenbrodt, G.; Künzel, J.: (2008): Abschlussbericht der Wissenschaftlichen BegleitungIn: Niedersächsisches Kultusministerium (Hrsg.): Schulversuch Berufsbildende Schulen in Niedersachsen als regionale Kompetenzzentren (ProReKo). Hannover 2008, S. 148-200 Weitere Informationen
  • Eder, A.; Tenberg, R.; Steiger, A. (2006): Pädagogische Implementierung der Computerneuausstattung an den Schulen der Landeshauptstadt München2. Zwischenbericht der wissenschaftlichen Begleitung, Dezember 2006, Landeshauptstadt München.
  • Rütters, K. (2004): Evaluation of Teletutorial Support in a Remote Programming Laboratory. zusammen mit A. Böhne und B. Wagner)ASEE 2004 Annual Conference, June 20-23, 2004, Salt Lake City, USA
  • Rütters, K. et. al. (2004): Feasibility study on the establishment of an Independent School: Secondary School for Industrial Technology SSIT, QatarHannover 2004
  • Rütters, K., Roggenbrodt, G.; Künzel, J. (2004): 1. Zwischenbericht der wissenschaftlichen Begleitung des Schulversuchs „Berufsbildende Schulen in Niedersachsen als regionale Kompetenzzentren“Manuskriptdruck Universität Hannover, 2004 (www.proreko-wb.de)
  • Rütters, K. et. al. (2003): Study on the establishment of a: Qatar Technical CollegeHannover 2003
  • Tenberg, R. (2003): Befragung von Lehrerkollegien nach Einführung schulischen Qualitätsmanagements. Empirische Untersuchung an sieben Berufsschulen in Rheinland-Pfalz und BayernVeröffentlichung gegenwärtig im Internet, voraussichtlich im Abschlussbericht des Modellversuchs Qualitätsentwicklung in Beruflichen Schulen, 2003
  • Rütters, K. et. al. (2002): Review of the ADNOC Technical Institute, Emirate of Abu DhabiHannover 2002.
  • Rütters, K. et. al. (2002): Feasibility study on the establishment of a: National Occupational Standards, Testing and Guidance Institute, OmanHannover 2002.
  • Rütters, K.; Börchers, U. (2002): Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum Schulversuch „zweijährige dual-kooperative Berufsfachschule für den Ausbildungsberuf Teilezurichter/Teilezurichter"Manuskriptdruck: Universität Hannover 2002