Vorträge Team berufliches Lehramt

  • Gillen, J. (2019): Stehen wir in der beruflichen Bildung aufgrund der digitalen Transformation vor einem Para-digmenwechsel? Betrachtungen aus einer pädagogischen Perspektive. Vortrag im Rahmen des BvLB Regionalkonferenz 2019 a, 03. Mai 2019 in Hannover
  • Michele, J. (2019): "Kompetenzorientierung und beruflichen Lernsituationen" im Rahmen des Studientags der Berufsbildende Schule Koblenz, 06.03.2019
  • Gillen, J. (2018): Kompetenzorientierung als Leitidee in der beruflichen Bildung. Im Rahmen der Tagung: Kompetenzorientierung in der Sozial- und Heilpädagogik am 25. September 2018 in Hannover
  • Gillen, J. (2018): Rethinking Teacher Education. Ideas from the Current Reform Movement in German Teacher Education. Vortrag im Rahmen der Inaugural Conference der North Association for Philosophy and Education am 27. Oktober 2018 in Mundelein / USA
  • Gillen, J. (2018): Kompetenzorientierte Förderung um Unterricht. AEWB-Fachtag „Zweiter Bildungsweg in Niedersachsen“ am 6. November 2018 in Hannover
  • Gillen, J. (2018): Kompetenzorientierung – die Königsklasse der Ausbildung. Vortrag im Rahmen des Ausbildungsleiterkongresses 2018 am 22. November 2018 in Düsseldorf
  • Gillen, J. (2018): Arbeit 4.0: Konsequenzen aus Digitalisierung und Kompetenzorientierung für Aus-, Fort- und Weiterbildung. Vortrag im Rahmen der cpm-Fachtagung am 15. März 2018 in Spandau
  • Gillen, J. (2018): Das niedersächsische Modell der Lehrkräftefortbildung. Vortrag im rahmen der Sitzung der „Demografie-Kommission für die weiterführenden allgemeinen Schulen im Land Brandenburg“ am 11. April 2018 in Potsdam
  • Gillen, J. (2018): Voraussetzungen und Gelingensbedingungen für die Zukunftsfähigkeit der beruflichen Bildung. Impulsreferat im Rahmen des Festakts anlässlich der Verschmelzung von BLBS und VLW zum Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung e.V. am 12. April 2018 in Berlin
  • Rommel, I. (2018): Fact-Finding-Mission on Vocationalization of Higher Education in Goa, Indien
  • Rommel, I. (2018): Beitrag zu didaktischen Prinzipien in der Beruflichen Bildung im Kontext des Arbeitsprozesswissens an der 9th. IMCIC Orlando, USA; Titel: Action Orientation in the Context of Work-Process-Knowledge
  • Rommel, I. (2018): Action Orientation in the Context of Work-Process-Knowledge. 9th. IMCIC. Orlando/USA. 14.03.2018
  • Gillen, J. (2017): Systematischer Arbeitsplatzwechsel in der Montage unter Berücksichtigung von Mitarbeiterkompeten-zen am Beispiel des DFG-Projekts SAPA. Vortrag mit dem SAPA-Projektteam im Rahmen der Jahrestagung der DGFE-Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik am 26.September 2017 an der Universität Stuttgart
  • Gillen, J. (2017): Studierendenzentriertes Lehren und Lernen im Hochschulalltag. Bedeutung und Umsetzung. Vortrag im Rahmen der Fokuswoche „Studium und Lehre“ am 08. Mai 2017 an der Universität Potsdam, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
  • Gillen, J. (2017): Arbeit 4.0: Aus-, Fort- und Weiterbildung bringt Frauen nach vorn. Die Rolle des Betriebsrats. Vortrag im Rahmen der IGBCE Gleichstellungskonferenz am 30. Juli 2017 in Hannover
  • Gillen, J. (2017): Berufliche Aus- und Weiterbildung als zweite Chance? Herausforderungen für den Umgang mit Diversität und die Arbeit mit Geflüchteten. Vortrag im Rahmen der LeibnizWerkstatt am 05. Juli 2017 an der Leibniz Universität Hannover
  • Gillen, J. (2017): Kompetenzorientierung in der Lehrerbildung ..über die Phasen der Lehrerbildung hinweg?! Vortrag im Studiensemiar für berufliche Schulen in Osnabrück am 24. August 2017
  • Gillen, J. (2017): Heterogeneity and diversity as requirements of schools and education - Academic structure and process in qualifying teacher trainees in Germany. Vortrag im Rahmen von „Third Global Summit on Teacher Education“ am 9. Oktober 2017 an der Beijing Normal University in Peking/ China
  • Rommel, I. (2017): Beitrag zum Umgang mit Heterogenität an berufsbildenden Schulen durch handlungsorientierten Unterricht im Rahmen der 3rd Global Education Summit in Peking, China
  • Rommel, I. (2017): Beitrag zu grundständigen LehrerInnenausbildung sowie alternativen Qualifizierungsmaßnahmen am Beispiel des Quermasters SprintIng im Rahmen des 5. Deutsch-Chinesischen Workshops zur Berufsbildungsforschung in Shanghai, China
  • Rommel, I. (2017): Action Orientation as a Didactic Principle for Productive Encounter with Heterogeneity in Vocational Education and Training Processes. 3rd Global Education Summit. Peking/China, 17.10.2017
  • Rommel, I. (2017): Studienstruktur- und verlauf im Lehramt zur Qualifizierung von Berufspädagogen am Beispiel von Studiengangsmodellen der Leibniz Universität Hannover, 5. Deutsch-Chinesischer Workshops zur Berufsbildungsforschung. Shanghai/China, 10.10.2017
  • Wasserschleger, Anna/ Rommel, Irina (2017): 5. Chinesisch-Deutscher Workshop zur Berufsbildungsforschung an der Tongji- Universität in Shanghai: „Studienstruktur- und verlauf im Lehramt zur Qualifizierung von Berufspädagogen am Beispiel von Studiengangsmodellen der Leibniz Universität Hannover“, 10.10.2017
  • Wasserschleger, Anna/ Rommel, Irina (2017): The Third Global Teacher Education Summit an der Beijing Normal University: „ Action Orientation as a Didactic Principle for the Productive Encounter with Heterogeneity in Vocational Training Processes”, 14.10.2017
  • Gillen, J. (2016): Das Verbundprojekt PLan C - Perspektive Lehramt als neue Chance. Vortrag gemeinsam mit Thomas Bals (Universität Osnabrück) im Rahmen des Forums "Lehrernachwuchs in gewerblich-technischen und naturwissenschaftlich-mathematischen Fächern sichern" beim QLB-Programmkongress am 11. und 12.Oktober 2016 in Berlin
  • Gillen, J. (2016): Kompetenzorientierte Lehre im Spannungsfeld zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt. Vortrag im Rahmen der Forschungstagung „Perspektiven und Zukunft der Forschung zum Lehren und Lernen an Hochschulen“ am 8. September 2016 an der Universität Hamburg
  • Gillen, J. (2016): Kompetenzorientierte Ausbildung. Berufspädagogische Konzepte und ihre Übertragbarkeit auf Aus- und Fortbildung im Bevölkerungsschutz. Vortrag beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz am 20. Oktober 2016 in Bad Neuenahr-Ahrweiler
  • Gillen, J. (2016): Teacher professional standards and development in Germany. Lecture für Studierende und Lehrende am 16. November 2016 Beijing Normal University
  • Gillen, J. (2016): Teacher education in germany. Lecture für Studierende und Lehrende am 15. November 2016 Beijing Normal University
  • Gillen, J. (2016): Hochschulen und Migration. Vortrag beim Parlamentarischen Abend der niedersächsischen Hochschulen am 21. November 2016 im Leibnizhaus Hannover
  • Gillen, J. (2016): Vom Wissen zur Kompetenz – Lehre an der Hochschule in Zeiten der Kompetenzorientierung. Vortrag im Rahmen der BEST FIT-Tagung „Lehre im Spannungsfeld zwischen Bestehensquoten und Praxisfitness“ an der Hochschule Würzburg – Schweinfurt am 26. November 2016
  • Gillen, J. (2016): Bildungsexport der Handlungsorientierung?! Chancen und Risiken für den Kontext der beruflichen Weiterbildung. Vortrag beim 4. Chinesisch-Deutscher Workshop zur Berufsbildungsforschung am 22. Februar 2016, TU Darmstadt
  • Gillen, J. (2016): Zur Integration beruflicher Handlungsfähigkeit in Angeboten beruflicher Weiterbildung im trans-/internationalen Raum - Deutschland/China. Vortrag gemeinsam mit Dr. Marius Herzog beim 25. DGfE-Kongress am 16. März 2016, Universität Kassel
  • Gillen, J. (2016): Kompetenzorientierte Lehre im Flipped Classroom. Vortrag im Rahmen des ExAcT LuchLehre am 13. April 2016 an der RWTH Aachen University
  • Rommel, I. (2016): Organisation und Durchführung des Indo-German Workshops on Vocationalization of Higher Education am IfBE LUH, Deutschland
  • Rommel, I. (2016): Workshop zur Didaktik und Methodik in der Berufsbildung sowie den leitenden Strukturen und Prinzipien des deutschen Berufsbildungssystems im Rahmen der Innovation Days in San José, Costa Rica
  • Rommel, I. (2016): Beitrag zur Rolle und den Bildungswegen von LehrerInnen und AusbilderInnen im Dualen System im Rahmen der Innovation Days in San José, Costa Rica
  • Rommel, I. (2016): Projektvorstellung KomBiA im Rahmen der ECER in Dublin, Irland; Titel: Participation in Lifelong Learning from Individual and Corprate Perspective“
  • Rommel, I. (2016): Vortrag zum deutschen Berufsbildungssystems im Rahmen von Erasmus an der Universität und Berufsschule in Granada, Spanien
  • Rommel, I. (2016): Workshop on Didactics, Methodology, Guiding Structures and Principles of the German TVET-System. Innovation Days. San José/ Costa Rica, 02.12.2016
  • Rommel, I. (2016): The Role and Educational Pathways of TVET Teachers and Trainers. Innovation Days. San José/Costa Rica, 07.12.2016
  • Rommel, I. (2016): Participation in Lifelong Learning from Individual and Corprate Perspective. European Conference on Educational Research – ECER. Dublin/Irland, 24.08.2016
  • Gillen, J. (2015): Berufliche Aus- und Weiterbildung als zweite Chance? Eine Bestandsaufnahme für den Umgang mit Diversität. Gastvortrag an der Universität Paderborn am 10. Juni 2015
  • Gillen, J. (2015): Women in TVET – the status of gender equality in ASEAN countries within the concept of diversity. Vortrag beim 7th annual expert meeting of the initiative on Employment and Skills Strategies in Southeast Asia (ESSSA) and GIZ/ RECOTVET Policy Dialogue (OECD Southeast Asia Regional Policy Network on Education and Skills) 7. Oktober 2015, Siam Reap, Cambodia
  • Gillen, J. (2015): Betriebliche Phasen qualifiziert gestalten – am Beispiel der Höheren Handelsschule und der Höheren Technikschule in Hamburg. Vortrag und Moderation im Fachforum 3 beim HIBB-Fachtagung Berufsbildung 2020 am 17. September 2015 in Hamburg
  • Gillen, J. (2015): Dualität als Prinzip beruflichen Lernens. Vortrag bei der Fachtagung „Vorfahrt für duale Berufsausbildung“ des Bündnis duale Berufsausbildung in Niedersachsen am 25. November 2015
  • Gillen, J. (2015): Kompetenzorientierte Ausbildung - Herausforderungen und Konsequenzen für die Rolle der Ausbilder. Keynote beim (Aus)Bildungskongress der Bundeswehr am 02. September 2015 an der Helmut Schmidt Universität Hamburg
  • Gillen, J. (2015): Transnationale Lernkulturen beruflicher Aus- und Weiterbildung am Beispiel von Deutschland und China. Vortrag gemeinsam mit Dr. Marius Herzog bei der Jahrestagung der DGfE Sektion Erwachsenenbildung „Differente Lernkulturen - regional, national, transnational“ am 30. September 2015 in Hannover
  • Gillen, J. (2015): Bildet die heutige Hochschullandschaft die gegenwärtige moderne Wissensarchitektur noch ab? Vortrag im Kolloquium zur Vorbereitung des Leopoldina-Symposiums „Die Bedeutung von Bildung in einer Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft. Welchen Bildungsauftrag hat die Universität?“ am 26. Februar 2015 an der Universität Oldenburg
  • Gillen, J. (2015): Lehre an der Hochschule in Zeiten der Kompetenzorientierung - Theoretische und praktische Perspektiven. Vortrag im Rahmen der Tagung „Didaktik an Fachhochschulen – Kompetenzorientierung auf die Berufspraxis
 Lehren und Lernen“ am 12. Juni 2015 an der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
  • Rommel, I. (2015): The German Vocational Education and Training System – A Story of Success?.Dozentenmobilität an der Universität und Berufsschule. Granada/Spanien, 05.05.2015
  • Gillen, J. (2014): Kompetenzen entwickeln - Lernende fördern - Leistungen beurteilen. Ansätze für Unterricht in Zeiten der Kompetenzorientierung. Vortrag im Rahmen der 4. Solothurner Kompetenzgespräche am 30. August 2014 an der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Gillen, J. (2014): Kompetenzorientierung – Konsequenzen für Didaktik und Methodik der Ausbildung. Vortrag in der DWT-Tagung „Kompetenzorientierte Ausbildung in der Bundeswehr“ am 18. November 2014 in Bonn
  • Gillen, J. (2014): Chancen und Herausforderungen der Umsetzung von Inklusion in der Lehrerbildung an der Hochschule. Vortrag bei der Tagung „Lehrkräfte für eine Schule der Vielfalt“ von von KMK und HRK zur Qualifikation Inklusion im Lehramtsstudium am 1. Dezember 2014 in Berlin
  • Gillen, J. (2013): Was verbindet Lernorte? Lehr-Lernprozesse in Betrieb und Schule. Input beim Workshop im Rahmen der AVDual-Bilanzkonferenz am 14. Mai 2013 in Hamburg
  • Gillen, J. (2013): Akademisierung der Arbeitswelt - Veränderung in der Arbeitsorganisation und Auswirkungen auf die berufliche Bildung und den Kompetenzerwerb. Vortrag im Rahmen des Science-Day zum Thema "Akademisierung der Arbeitswelt" der Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften Hannover am 07. November 2013 in der Universität Hannover
  • Gillen, J. (2013): Learning processes at school in Vocational Education and Training
  • Gillen, J. (2013): Competence-oriented design of curricula for Vocational Education in Germany
  • Gillen, J. (2013): Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung - Anforderungen an das Bildungspersonal
  • Gillen, J. (2012): Kompetenzorientierung als Leitkategorie von Bildungsprozessen - Analyse und Systematisierung eines zukunftsfähigen Begriffs. Keynote beim 9. Fernausbildungskongress der Bundeswehr am 05. September 2012 an der Helmut Schmidt Universität Hamburg
  • Gillen, J. (2012): Ausbildungsreife – ein ausgereifter Begriff? Input beim Workshop „Ausbildungsreife: An Entwicklungsprozessen orientieren!“ im Rahmen des AVDual-Fachkongress am 5. November in Hamburg
  • Gillen, J. (2012): Woman and girls in TVET and in technical jobs. Vortrag im Workshop „Gender issues in technical Vocational education and training in RCP-member-countries“ am 6. August 2012 an der Burapha University in Bangsean/ Thailand
  • Gillen, J. (2012): Kompetenzorientierte Gestaltung der Curricula in der beruflichen-betrieblichen und hochschulischen Bildung. Gastvortrag am 3. August 2012 am Institut für Berufsbildung der Tongji University in Shanghai/ China
  • Gillen, J. (2012): Kompetenzorientierung als Leitkategorie von Bildungsprozessen. Antrittsvorlesung am 4. Juli 2012 am Institut für Berufsbildung und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover
  • Meyer, R./ Gillen, J. (2012): Vortrag auf dem Colloquium des Instituts für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung zum Thema „Pädagogische Differenzen“ in Hannover: „Soziale Ungleichheit in der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung - Stand der Forschung und Forschungsbedarf“, 18.04.2012
  • Gillen, J. (2011): Lernortkooperation und Netzwerke als Unterstützung zielgruppenspezifischer BildungVortag zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Karin Wirth im Arbeitskreis 4.3 „Lehren und Lernen im Betrieb: Alte und Neue Zielgruppen“ im Rahmen des BIBB-Berufsbildungskongresses 2011 am 20. September 2011 in Berlin
  • Gillen, J. (2011): Der Beitrag des Sprachförderunterrichts zur Berufseignung und Studienreife. Ein Beitrag im Kontext des Hamburger Schulversuch EARAVortag bei der „Fachtagung Sprachen“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2011 am 23. März 2011 an der Universität Osnabrück
  • Gillen, J. (2011): Durchlässigkeit des Bildungssystems durch Dreifachqualifizierung – Chancen für marktbenachteiligte Jugendliche?Vortag zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Karin Wirth beim Workshop „Workshop „Übergänge im Bildungssystem – Brüche oder Brücken? Die Rolle der Berufsschule im Prozess des Lebenslangen Lernens“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2011 am 23. März 2011 an der Universität Osnabrück
  • Gillen, J. (2010): Kompetenzorientierte Curricula für Informatikberufe – Entwicklung und Erprobung neuer curricularer Ansätze im Rahmen eines Hamburger SchulversuchsVortrag bei der Fachtagung der BAG Elektrotechnik, Informatik und Metalltechnik „Lernfelder – neue Horizonte oder Orientierungsverlust“ am 24. April 2010 in Heidelberg
  • Gillen, J. (2010): Dreifachqualifizierung am Übergang von der Schule in den Beruf – Strukturen, Prozesse und Effekte des Hamburger Schulversuchs EARAVortrag zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Karin Wirth bei der Herbsttagung der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGFE am 16. September 2010 an der Wirtschaftsuni-versität in Wien
  • Gillen, J. (2010): Relevanz informell erworbener Kompetenzen für UnternehmenVortrag bei der Workshop des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) und des Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg „Informell erworbene Kompetenzen im Unternehmen nutzen – Einsatz von Kompetenzpässen in der betrieblichen Praxis“ am 20. Oktober 2010 in Stuttgart
  • Gillen, J. (2009): Informelles Lernen, Kompetenzentwicklung und KompetenzfeststellungVortrag im Rahmen des SYSCOM-Forums „Ein Deutscher Qualifikationsrahmen für alle?“ der BAG Arbeit e.V. am 10. November 2009 in Berlin
  • Gillen, J. (2009): Kompetenzerfassung und Kompetenzentwicklung: Verfahren, Einsatzmöglichkeiten, AnforderungenVortrag bei der Fachtagung „Integrationsfortschritte in und durch geförderte Beschäftigung“ der BAG Arbeit e.V. am 29. Juni 2009 in Hannover
  • Gillen, J. (2008): Kompetenzerfassung und -entwicklung im Spannungsfeld von Anforderungs- und EntwicklungsorientierungVortrag bei der Fachtagung „Dokumentation von Integrationsfortschritten“ der BAG Arbeit e.V. am 28. April 2008 in Berlin
  • Gillen, J. (2008): Qualität bei Lernschwierigkeiten: Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)Vortag bei der „Fachtagung Bautechnik, Holztechnik und Farbtechnik“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2008 am 13. März 2008 an der Universität Nürnberg
  • Gillen, J. (2007): Kompetenzanalysen als berufliche Entwicklungschance!? Kriterien für die Gestaltung von VerfahrenVortrag beim Expertenworkshop „Kompetenzbilanzierung bei älteren Arbeitslosen“ des Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH am 21. März 2007 in Nürnberg
  • Gillen, J. (2007): Kompetenzanalysen als Lern- und Reflexionsansatz in VeränderungsprozessenVortrag beim 5. BIBB-Fachkongress 2007 am 13. September 2007 in Düsseldorf
  • Gillen, J. (2007): Kompetenzfeststellung als Chance zur Selbstreflexion - Was können und sollen Kompetenzfeststellungen zur Förderung von Reflexivität leisten?Vortrag beim AGBFN-Expertenworkshop „Theorie und Praxis der Kompetenzfeststellung im Betrieb - Status quo und Entwicklungsbedarf“ am 5. November 2007 in Nürnberg
  • Gillen, J. (2006): Arbeitnehmerorientiertes Coaching – Begleitung und Beratung beruflicher Entwicklungen im BetriebVortag beim Workshop “Arbeitsbezogene Lernkonzepte“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2006 am 16. März 2006 an der Universität Bremen
  • Gillen, J. (2006): Der Kompetenzreflektor - Begleitung bei der Analyse und Reflexion von KompetenzenVortrag bei der Tagung „Kompetenzen entwickeln – Lernen fördern“ des Dialog-Bildungswerks e.V. am 18. Mai 2006 in Rheine
  • Gillen, J. (2006): Kompetenzanalysen als Instrumente zur Kompetenzentwicklung in der betrieblichen Bildungsarbeit – Funktion, Nutzen und GestaltungVortrag bei der Herbsttagung der Sektion für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der DGFE am 21. September 2006 an der Humboldt-Universität in Berlin
  • Gillen, J. (2005): Der Kompetenzreflektor – ein Verfahren zur Kompetenzanalyse und -reflexionVortrag und Workshop im Rahmen der Fachtagung “Lernen im Team“ am 1. Dezember 2005 beim Landesinstitut für Schule und Medien (LISUM) in Berlin
  • Gillen, J. (2004): Erfassung informellen Lernens durch KompetenzanalysenVortag beim Workshop “Forschungskonzepte und Forschungsmethoden zur Erfassung informellen Lernens im Prozess der Arbeit“ im Rahmen der Hochschultage Berufliche Bildung 2004 am 11. März 2004 an der Universität Darmstadt
  • Gillen, J. (2004): Kompetenzentwicklung bei Netzwerkentwicklern und -moderatoren – Lernen durch kommunikatives und kooperatives Handeln als Erhaltungsstrategie für Netzwerke?Vortrag zusammen mit Dr. Andreas Diettrich beim internationalen Kongress „Bildung über die Lebenszeit“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft u.a. am 22. März 2004 an der Universität Zürich
  • Gillen, J. (2004): Erfassung und Dokumentation von Kompetenzen in betrieblichen Zusammenhängen aus arbeitnehmerorientierter PerspektiveVortrag bei der Fachtagung „Informelles Lernen – Verfahren zur Dokumentation und Anerkennung im Spannungsfeld von individuellen, betrieblichen und gesellschaftlichen Anforderungen“ des Bundesinstituts für Berufsbildung am 30. März 2004 in Bonn
  • Gillen, J. (2003): Kompetenzanalyse in NetzwerkenVortrag beim Workshop „Kompetenzentwicklung in Netzwerken“ der Arbeitsgemeinschaft Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. am 24./25.07.03 in Berlin
  • Gillen, J. (2003): Profiling und Coaching - lebenslanges Lernen im Interesse der ArbeitnehmerVortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Kompetenzentwicklung im Kontext moderner Weiterbildungsstrukturen und Lernkulturen“ am 18.11.2003 an der Universität der Bundeswehr Hamburg
  • Gillen, J. (2002): Kompetenzentwicklung in Netzwerken – am Beispiel eines Betriebsräte-NetzwerksVortrag zusammen mit Uwe Elsholz bei den Hochschultagen für Berufliche Bildung 2002 am 14. März 2002 an der Universität Köln
  • Gillen, J. (2002): Spezialistenprofile und arbeitsprozessorientierte Weiterbildung (APO)Vortrag bei der Tagung „Das neue System der IT-Weiterbildung. Chancen für Beschäftigte und Unternehmen“ der IG Metall Niedersachsen am 19. Juni 2002 in Hannover
  • Gillen, J. (2002): Betriebliche Weiterbildung – BedarfserhebungVortrag bei dem Seminar zur Weiterbildungsgestaltung der Gewerkschaft Nahrungsstätten und Genussmittel (NGG) am 9. November 2002 in Timmendorf/ Ostsee
  • Gillen, J. (2002): Arbeitnehmerorientierte Konzepte zur Kompetenzentwicklung – Projekt „KomNetz“Vortrag bei der Konferenz „Kompetenzentwicklung in Unternehmensprozessen“ der GTW-Arbeitsgemeinschaft in der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften e.V. am 24. September 2002 an der Universität Karlsruhe
  • Gillen, J. (2002): Das Projekt KomNetz in der IT-WeiterbildungVortrag bei der Fachtagung „IT-Weiterbildung mit System“ im Rahmen der Multimedix-Messe am 15. November 2002 in Hamburg
  • Gillen, J. (2001): Neue Lernformen in vernetzten StrukturenVortrag beim Workshop „Lernen made in Brandenburg – Lernen aus überregionalen und internationalen Erfahrungen bei Entwicklung und Anwendung neuer Lehr-Lernformen der beruflichen Bildung“ der Landesagentur für Struktur und Arbeit Brandenburg GmbH am 1. Oktober 2001 in Potsdam
  • Gillen, J. (2001): Verbindungen von Arbeiten und Lernen in vernetzten Lernortstrukturen – eine Chance für die Kompe-tenzentwicklung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen!?Vortrag beim KomNetz-Workshop am 25. Oktober 2001 an der Universität der Bundeswehr Hamburg