ForschungPublikationen
Konstruktivistisch lehren und lernen Konstruktivistische Ideen werden in der Pädagogik und Erwachsenenbildung engagiert diskutiert. Der Autor versucht Bilanz zu ziehen und macht auf die Vielfalt, aber auch die Einheit dieses erkenntnistheoretischen Paradigmas aufmerksam. Der systemisch-konstruktivistische Blick ist für Didaktik und Methodik, aber auch für Beratung, Wissensmanagement und den alltäglichen sozialen Umgang anregend. Die Kernthemen: Wirklichkeit ist nicht vorhanden, sondern wird durch unsere Beobachtungen erzeugt; Lernen ist eine konstruktive, selbstgesteuerte Tätigkeit und die Lehre ist vor allem Gestaltung teilnehmerorientierter Lernsituationen. Augsburg. Ziel-Verlag

Konstruktivistisch lehren und lernen Konstruktivistische Ideen werden in der Pädagogik und Erwachsenenbildung engagiert diskutiert. Der Autor versucht Bilanz zu ziehen und macht auf die Vielfalt, aber auch die Einheit dieses erkenntnistheoretischen Paradigmas aufmerksam. Der systemisch-konstruktivistische Blick ist für Didaktik und Methodik, aber auch für Beratung, Wissensmanagement und den alltäglichen sozialen Umgang anregend. Die Kernthemen: Wirklichkeit ist nicht vorhanden, sondern wird durch unsere Beobachtungen erzeugt; Lernen ist eine konstruktive, selbstgesteuerte Tätigkeit und die Lehre ist vor allem Gestaltung teilnehmerorientierter Lernsituationen. Augsburg. Ziel-Verlag

Kategorien Monographien
Jahr 2008
Autoren Siebert, H.