• Zielgruppen
  • Suche
 

Wir begrüßen Frau Prof. Dr. Rita Meyer am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung

Am 1.9.2012 wird Prof. Dr. Rita Meyer die Professur für Berufspädagogik mit dem Schwerpunkt Didaktik und Lehr-Lern-Forschung am IfBE an der LUH übernehmen.

Nach einer Ausbildung zur Industriekauffrau und mehrjähriger Tätigkeit in der Industrie absolvierte Rita Meyer ein Magisterstudium an der Universität Hannover in den Fächern Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Soziologie und Philosophie. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik an der Universität Hannover promovierte sie im Jahr 2000 mit der Dissertationsschrift „Qualifizierung für moderne Beruflichkeit - Soziale Organisation der Arbeit von Facharbeiterberufen bis zu Managertätigkeiten“.

Von 2001 bis 2006 war Rita Meyer als wissenschaftliche Assistentin an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr an der Professur für Berufs- und Arbeitspädagogik beschäftigt.  Dort hat sie sich 2005 für das Lehrgebiet „Berufs- und Wirtschaftspädagogik und Weiterbildung“ habilitiert. Ihre Habilitationsschrift trägt den Titel „Praxisgestaltung und Theorieentwicklung in der beruflich-betrieblichen Weiterbildung - Situation, Perspektiven und Herausforderungen für die Berufsbildungsforschung am Beispiel des IT-Weiterbildungssystems“. Für ein Jahr hat Rita Meyer im Anschluss daran die Professur für Berufspädagogik am Institut für berufliche Bildung und Arbeitslehre an der TU Berlin als Gastprofessorin vertreten bevor sie zum Sommersemester 2007 an die Universität Trier wechselte. Dort hatte sie im Fach Pädagogik eine Professur für berufliche und betriebliche Weiterbildung inne.

Ihre Arbeit zeichnet sich durch eine kontinuierliche Verschränkung von Wissenschaft und Praxis aus. Dabei kann sie auf Erfahrungen und Kompetenzen zurückgreifen, die sie im Rahmen ihrer mehrjährigen Berufstätigkeit in der Industrie sowie in der Jugendbildungsarbeit und in der Erwachsenenbildung erworben hat. In diversen Entwicklungs- und Forschungsprojekten widmet sich Rita Meyer aktuellen Fragen der beruflichen und betrieblichen Aus- und Weiterbildung. Sie ist Vertrauensdozentin der Hans-Böckler-Stiftung und Mitglied in diversen Kuratorien, Beiräten und Gutachternetzwerken.

Forschungsschwerpunkte:

         Berufs-, Qualifikations- und Kompetenzforschung

         Interdependenz von Kompetenz- und Organisationsentwicklung

         Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit

         Professionalisierung des Personals in der Berufsbildung

         Wissenschaftliche Weiterbildung an Hochschulen