• Zielgruppen
  • Suche
 

Berufspädagoginnen und -pädagogen diskutieren auf der Hannover Messe 2016 zum Thema „Zukunft der Ausbildung“

Auf der Hannover Messe 2016 tauschten sich am Stand der Hans Böckler Stiftung Berufspädagoginnen und -pädagogen zum Thema "Zukunft der Ausbildung" aus. Auch die Leibniz Universität Hannover und das Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung waren durch Prof. Dr. Rita Meyer vertreten. "Die Qualifikationsanforderungen der Zukunft sind bestimmt unbestimmt!". So bringt sie die Komplexität der berufspädagogischen Anforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung auf den Punkt. Themen waren unter anderem die Anforderungen an die (duale) Berufsausbildung und neue Lernkonzepte, welche die Aneignung theoretischen Wissens und praktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten zusammenbringen.